Hans Küster, Vorsitzender der Bürgerhilfe Gerresheim, feierte 75. Geburtstag

Bernd ten Eicken überreichte einen Sonderdruck des Rheinboten an das Jubelpaar, Resi Roski und Hans Küster, 1. Vorsitzender der Bürgerhilfe Gerresheim, in der Mitte
123Bilder
  • Bernd ten Eicken überreichte einen Sonderdruck des Rheinboten an das Jubelpaar, Resi Roski und Hans Küster, 1. Vorsitzender der Bürgerhilfe Gerresheim, in der Mitte
  • hochgeladen von Klaus Heylen

Als Überraschungsgäste gratulierten Oberbürgermeister Dirk Elbers und seine Frau dem ersten Vorsitzenden der Bürgerhilfe Gerresheim, Hans Küster, und Resi Roski, seiner Partnerin, zum Geburtstag, denn beide wurden 75 Jahre alt. Hanno Bremer, Bezirksvorsteher im Stadtbezirk 7, verlieh Hans Küster nach seiner Laudatio die Ehrenmedaille der Bezirksvertretung zusammen mit einer Urkunde und Ratsfrau Angelika Penack-Bielor überreichte Resi Roski einen farbenprächtigen Blumenstrauß. Zu den Gratulanten gehörten unter anderem Staatssekretär Karl-Heinz Krems, Rolf Buschhausen, Dr. Edmund Spohr von der AGD, weiterhin Vertreter des Sana-Klinikums Gerresheim wie Professor Dr. Andree oder Ratsfrau Helga Leibauer mit ihrem Mann. Natürlich waren viele Mitglieder der Bürgerhilfe zum Gratulieren gekommen. Der Vorstand überreichte den beiden Geburtstagskindern einen selbst erstellten Bildband über die Aktionen der Bürgerhilfe der letzten Jahre und weiterhin etwas für das gemeinsame Campen. Herr ten Eicken vom Rheinboten überraschte als Gag mit einer extra erstellten Sonderseite des Rheinboten. Natürlich war die Familie sehr zahlreich vertreten. Von Resis Seite war sogar ein Schwager extra von Schweden angereicht. Hans Küsters Sohn moderierte die Veranstaltung. Sein Enkel Kevin spielte mit dem Fanfaren-Corps Düsseldorfer-Radschläger und brachte nachher mit 3 Urenkelkindern ein Ständchen. Viele Gerresheimer Vereine und Institutionen waren gekommen, um Dank zu sagen. Sehr originell waren die Kids der Kindertagesstätte „Maria vom Frieden“, die ein Lied in Tierkostümen vortrugen, was den Geburtstagskindern sehr zu Herzen ging. Der Gerresheimer Posaunenchor der evangelischen Kirche brachte die Gäste zu Anfang in Festtagsstimmung. Das Duo Joachim Heik und Alfred Schulz sorgten immer wieder für musikalische Akzente. Ralph Marquis und Marita Weiss brachten musikalische Ständchen und die Anwesenden sangen bei ihren Liedern mit. Die Jugend-Tanzgruppe des Post S.V. musste mehrfach Zugaben geben und die Muckeköpp begeisterten in ihrer unnachahmlichen Art. So viele Freunde und Bekannte waren zum Gratulieren gekommen. Dieser Tag wird für beide, die sich für die Bürgerhilfe Gerresheim voll engagieren und helfen, wo sie können, unvergesslich bleiben.

Autor:

Klaus Heylen aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.