Määtes-Ausstellung in Jerresheim 2018

32Bilder

Kinder der 1. und 2. Grundschulklassen, aber auch viele Kindergartenkinder sah man in Begleitung ihrer Pädagogen oder Eltern am Donnerstag, dem 8. November 2018 zur Aula des Gymnasium Gerresheim,Am Poth 60, wegen der Bauarbeiten über Schwarzbachstraße und „Am Grünewald“ über das Schulgelände pilgern, um die Fackelausstellung zu besuchen. Vorher gab es um 8.45 Uhr einen ökumenischen Kindergottesdienst, den es am 9.11. zur gleichen Zeit für die Kinder der 3. und 4. Grundschulklassen gibt. 1771 Määtes- Fackeln sind dort an der Decke, auf und vor der Bühne ausgestellt, wie der Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Martinus e.V. in Gerresheim, Sebastian Freitag, erzählte, dazu gemalte Bilder an den Wänden. Sebastian Freitag hatte als Nachfolger von Herrn Köhler zum zweiten Mal diese Ausstellung mit seinem großartigen Team und mit Unterstützung seines Amtsvorgängers mit viel Idealismus organisiert. Man konnte beobachten, wie Kinder strahlten, als sie ihre selbst gebastelten Fackeln unter den vielen gefunden hatten. Die Ausstellung ist von Donnerstag 8.11.- bis Samstag 10.11.2018 von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am Freitag, den 9.11. findet gegen 14 Uhr, Programmbeginn 14.30 Uhr, ein Seniorennachmittag im Ambiente der vielen Fackeln statt, bei dem das Orchester ARDO zu Gast ist. Am Sonntag, dem 11.11. ist die Ausstellung von 10 Uhr – 17 Uhr geöffnet. An diesem letzten Ausstellungstag findet von 14 Uhr bis 16.45 Uhr das Martinscafe statt. Mit Spannung wird dann von den Anwesenden die Prämierung der in Kindergärten und Schulen selbst gebastelten Fackeln erwartet, ebenso die Siegerehrung  der selbst gemalten Bilder, bei denen sich die beiden Gerresheimer Gymnasien rege beteiligt hatten. Bei dem kindgerechten Rahmenprogramm wird Clown Fransesco die Kleinen sicherlich begeistern.
Ohne das Engagement hilfsbereiter Eltern, Freunde und Pädagogen und ohne die Sammlung benötigter Spenden könnte der ehrenamtliche Verein trotz seines großartigen Einsatzes die Määtes-Ausstellung und die Martinszüge nicht allein stemmen. Als Höhepunkt dieser alten Tradition folgen in der nächsten Woche die beiden Gerresheimer Martinszüge.
1) Dienstag, 13. November, 17 Uhr, im südlichen Gerresheim, Aufstellung südliche Quadenhofstraße, Mantelteilung im Gemeindehof der Gustav-Adolf-Kirche;
2) Donnerstag, 15. November, 17 Uhr Aufstellung Gymnasium Gerresheim, Am Poth 60; Mantelteilung auf dem Gerricusplatz.
Wenn ich auf meine Kindheit zurückblicke, bin ich nach alter Tradition, nach dem Martinszug von meiner Tante begleitet grippschen gegangen und weil ich dabei vielleicht so schön gesungen habe, Lieder wie „Ich geh mit meiner Laterne“ kam ich anschließend mit einen Sack voller Süßigkeiten nach Hause. Mir persönlich machte damals das Basteln meiner Martinsfackel viel Spaß und ich wäre stolz gewesen, meine Fackel in einer Ausstellung auszustellen. Ein Besuch der „Määtes-Ausstellung in Jerresheim“ ist sehr zu empfehlen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen