Der Propsteipfarrei St. Ludgerus
Personalveränderungen im Pastoralteam

Im Laufe des Jahres gab und gibt es im Pastoralteam der Propsteipfarrei St. Ludgerus einige Personalveränderungen.

Im Rahmen einer inhaltlichen Neuausrichtung der Gemeinschaft der Kamillianer werden zwei Patres aus der Niederlassung in Heidhausen neue Aufgaben im Orden übernehmen und dazu ihren Dienst- und Wohnort verändern.
Zunächst wechselte Pater Siegmund Malinowski OSCam zum 1. März nach Freiburg und wird als Seelsorger im dortigen Universitätsklinikum tätig werden. Zum 30. November wird Pater Dr. Jörg Gabriel OSCam die Gemeinde St. Kamillus verlassen und ebenfalls nach Freiburg wechseln.

Pater Dr. Jörg Gabriel
verlässt St. Kamillus

Dort wird er seine Verantwortung als Provinzial weiterhin wahrnehmen und gemeinsam mit Pater Malinowski ein Zentrum für Berufungspastoral und kamillianische Spiritualität konzipieren und aufbauen. Davon unberührt bleibt die Niederlassung in Heidhausen bestehen. Hier plant der Orden sein Angebot weiter zu entwickeln, Menschen in schwierigen Lebenslagen zu begleiten und aufzunehmen. Für die Pfarrei St. Ludgerus und die Gemeinde St. Kamillus bedeuten diese beiden Wechsel einen großen Verlust, vor allem in der gerade begonnenen Phase der Umsetzung des Votums zur Pfarreientwicklung.
Bezüglich einer künftigen Nachfolge ihrer seelsorglichen Dienste in der Pfarrei St. Ludgerus und schwerpunktmäßig in der Gemeinde St. Kamillus werden zurzeit die notwendigen Gespräche mit den Verantwortlichen im Personaldezernat des Bischöflichen Generalvikariates geführt. Bis zur Neubesetzung wird Pater Manuel Tamayo OSCam neben seiner Beauftragung als Krankenhausseelsorger in der Ruhrlandklinik vorübergehend als weiterer Pastor in der Pfarrei St. Ludgerus zur Verfügung stehen.

Seit 1. März ist Martina Dautzenberg als neue Gemeindereferentin mit einem Beschäftigungsumfang von 30 Stunden pro Woche in der Pfarrei tätig; bislang war sie in der Pfarrei St. Lambertus in Rellinghausen eingesetzt. Sie trat die Nachfolge von Cornelia Nagel an, die bereits im Sommer 2017 ins Bistum Rottenburg-Stuttgart gewechselt ist.
Ab 1. August wird Franziska Heiderich die neugeschaffene 100 Prozent-Stelle einer Pastoralreferentin in der Pfarrei übernehmen; sie ist zurzeit als Pastoralassistentin in der Pfarrei St. Dionysius in Borbeck tätig und wird in diesem Sommer vom Bischof als Pastoralreferentin in den Dienst gesandt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen