Yurdumspor - SG Werden 80 6:2

Mit einer beherzten Leistung schockten die Löwentaler den Dritten der Tabelle und konnten zumindest eine Stunde lang Großes leisten. Danach gingen den Schützlingen von Trainer Peter Büker die Puste und das Glück aus. Es begann sensationell: Tim Linden schaltete am schnellsten, verwertete eine Vorlage von Björn Bloch zur überraschenden Führung. Auch nach dem Ausgleich spielte 80 clever, Linden konnte nach einem langen Ball zum zweiten Mal jubeln. Yurdumspor gelang der Ausgleich, beim 3:2 in der 60. Minute half der Schiedsrichter, als er ein klares Foul übersah. Trainer Büker: „Schade, wir hätten das Unentschieden noch ein bisschen halten müssen, der Gegner war schon sehr nervös!“ Nun folgten Treffer im Minutentakt, die 80er mussten noch drei weitere recht unglückliche Gegentore schlucken. Zwar ist aufgrund der Siege der Konkurrenz der Abstieg schon besiegelt, doch die Löwentaler wollen durchhalten und weiterhin die Favoriten ärgern. Die Reserve des FSV Kettwig konnte in diesem Jahr auch noch nichts „reißen“, könnte ein schlagbarer Gegner sein.

Autor:

Daniel Henschke aus Essen-Werden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.