Boxen in Mengede: "Ring frei" zur Revanche

11. September 2011
15:00 Uhr
Turnhalle Dörwerstraße, 44359, Dortmund
Christina Varkentin gewann erst kürzlich den Titel der deutschen Juniorenmeisterin und stellt sich jetzt der Meister-Revanche.
3Bilder
  • Christina Varkentin gewann erst kürzlich den Titel der deutschen Juniorenmeisterin und stellt sich jetzt der Meister-Revanche.
  • hochgeladen von Dietmar Nolte

Spannende Boxkämpfe verspricht der BSV Mengede am Sonntag, 11. September: Beim Internationalen Pokalturnier steigt auch die neue deutsche Juniorenmeisterin Christina Varkentin in den Ring.

Es ist in diesen Wochen einiges los beim Boxsportverein (BSV) 20 Mengede: Neue Meisterin, neuer Vorstand, neues Turnier. Nach einem guten Dutzend ausgesprochen erfolgreicher Jahre hat der Verein die Vorstandsarbeit in jüngere Hände gelegt. Das neue Team soll fortsetzen, was die alte Garde um Udo Finke, Volkert Geipel, Udo Sass und Volker Hähnel so erfolgreich auf den Weg gebracht hat. Nachdem der Klub Ende des vorigen Jahrhunderts in einem Tief steckte, wurde das Vereinsschiff längst wieder flott gemacht und auf Kurs gebracht.

Daran will der neue 1. Vorsitzende Rinat Karimov nun anknüpfen. Den weiteren geschäftsführenden Vorstand bilden Klaus-D. Pesth (2. Vorsitzender), Arkadi Sanogrin (1. Geschäftsführer) und Andreas Bernhardt (1. Kassierer).
Sportlich muss sich der BSV 20 Mengede nicht verstecken. Im Gegenteil: Vor allem auf die neue deutsche Junioren-Meisterin Christian Varkentin ist man mächtig stolz. Die 15-Jährige, die bei den Titelkämpfen im bayerischen Straubing erfolgreich war, ist eines der Aushängeschilder des Vereins.

Wie gut die junge Boxerin ist, davon können sich Boxexperten und interessierte Zuschauer jetzt selbst ein Bild machen. Am Sonntag, 11. September, bestreitet Christina Varkentin einen der Hauptkämpfe beim Internationalen Pokalturnier, zum dem der BSV 20 Mengede in die Dreifachturnhalle an der Dörwerstraße einlädt. Dabei kommt es zu einer Revanche der besonderen Art: Varkentin trifft auf die Dritte der Deutschen Meisterschaften, Selin Korkmaz vom Weseler Boxclub.

Insgesamt stehen ab 15 Uhr 20 Kämpfe auf dem Programm. Die Mengeder selbst schicken zehn Kämpfer in den Ring, angeführt von Christina Varkentin sowie den erfahrenen Boxern Rinat Karimov und Wladislaw Tepilakow. Ihr Kommen zugesagt haben die Teams BC Eschwege, BC Babelsberg, BC Schwerte, SuS Menden, MBR Hamm und F.K. Dinslaken.

Christina Varkentin gewann erst kürzlich den Titel der deutschen Juniorenmeisterin und stellt sich jetzt der Meister-Revanche.
Das neue Vorstandsteam des BSV 20 Mengede zeigt die Pokale, um die es am 11. September geht.
Alter Bekannter: Wim Gerritsen

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen