1.000 Euro für die Telefon-Seelsorge
Lions Club "Audacia" hilft

Gaby Scholl und Eva-Maria Hansen-Strauß vom Lions Club überreichten Birgit Knatz von der Telefon-Seelsorge den symbolischen Scheck.
  • Gaby Scholl und Eva-Maria Hansen-Strauß vom Lions Club überreichten Birgit Knatz von der Telefon-Seelsorge den symbolischen Scheck.
  • Foto: Foto: privat
  • hochgeladen von Lokalkompass Schwelm

Über einen 1.000-Euro-Scheck des Damen-Lionsclub Ennepe-Ruhr "Audacia" freuen sich Birgit Knatz und die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Telefon-Seelsorge in Hagen.
Die Spende ist für die Realisierung einer Krisen-Kompass-App: einen erste Hilfekoffer für die Hosentasche. In Deutschland nehmen sich jedes Jahr mehr als 10.000 Menschen das Leben, 600 davon sind junge Menschen unter 25 Jahren.
Dem Damen-Lionsclub Ennepe-Ruhr "Audacia" ist es ein Anliegen, sich für Projekte einzusetzen, die Menschen, die in einer verzweifelten Lage sind, helfen. Das tut die Telefon-Seelsorge seit mehr als 60 Jahren. Mit der Entwicklung einer App antwortet sie auf die veränderten Kommunikationsbedingungen und die steigende Zahl der Suizide gerade bei jungen Menschen. Die Krisen-Kompass-App ist als Hilfe gedacht, wenn kein Gespräch möglich ist, weil man sich nicht traut oder schämt, denn eine App ist niederschwelliger als zu telefonieren oder zu chatten. Mit seiner Spende hilft der Damen-Lionsclub Ennepe-Ruhr "Audacia", was übersetzt Wagemut und Kühnheit bedeutet, die App zu realisieren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen