Gevelsberg - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Diese Verkehrszeichen-Kombination gibt vielen Autofahrern anscheinend Rätsel auf.
2 Bilder

Grüner wird es nicht
WAP-Leser wünscht sich Aufklärung über Grünpfeil-Verwirrung

WAP-Leser Udo Terborg wünscht sich Aufklärung über Grünpfeil-Verwirrung Anhalten, weiterfahren, nur bei Grün fahren oder doch immer? Wird ein Ampelsignal mit einem Grünpfeilschild ergänzt, wissen noch immer viele Autofahrer nicht, wie sie sich verhalten sollen. Darauf machte die WAP Leser Udo Terborg aufmerksam. von Nina Sikora Am vergangenem Mittwoch erreichte die Redaktion eine Mail von WAP-Leser Udo Terborg aus Schwelm, der folgende Frage stellte: "Könnten Sie einen Bericht in der...

  • Schwelm
  • 23.09.19
Das Logo der Aktion "Heimat shoppen".

Heimat shoppen
Tolle Aktionen auch in Ennepetal

Am 24. und 25. September wird Flagge gezeigt. Dann nämlich beteiligt sich der heimische Einzelhandel an der Aktion „Heimat shoppen“. Die teilnehmenden Betriebe machen durch kleinere und größere Aktivitäten auf die vielen kostenlosen Services aufmerksam, die sie als lokale Anbieter ihren Kunden bieten. Das gemeinsame Auftreten soll auch ein starkes Signal geben, zusammen dem Onlinehandel etwas entgegenzusetzen. Vor Ort kümmert sich der Verein "MyCity Ennepetal" um die Organisation und...

  • Ennepetal
  • 18.09.19
In einigen Proben von Löwenzahn wurden in Ennepetal erhöhte PCB-Werte nachgewiesen.
2 Bilder

PCB in Löwenzahn in Ennepetal nachgewiesen
Bürger nutzen Informationsangebot der Kreisverwaltung

Rund 70 Bürger haben seit Anfang der Woche das Angebot der Kreisverwaltung genutzt und telefonisch Nachfragen zur vorsorglich ausgesprochenen Verzehrempfehlung für die Ennepetaler Stadteile Oelkinghausen und Büttenberg gestellt. Ansprechpartner für sie waren je nach Thema Mitarbeiter des Fachbereiches Soziales und Gesundheit oder des Umweltamtes. Hintergund: Ende vergangener Woche hatte die Kreisverwaltung auf Vorschlag des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz...

  • Ennepetal
  • 13.09.19

Vollsperrung heute Morgen wieder aufgehoben
Hagen: Verkehr auf der A1 rollt wieder

Die Vollsperrung der A1 ist seit 5 Uhr heute Morgen aufgehoben und der Verkehr rollt wieder. Während der Vollsperrung ist die Eichholzbrücke im Zuge der L527 über die A1 komplett abgebrochen worden und rund 400 Kubikmeter Abraum abtransportiert worden. Weiterhin sind rund 20.000 Quadratmeter Decke saniert worden und rund zweieinhalb Kilometer Markierung erneuert worden. Auch sind Fahrbahnübergänge und Induktionsschleifen erneuert worden, Schutzplankenarbeiten, sowie eine Änderung der...

  • Hagen
  • 02.09.19
Auch in der kommenden Woche wird bei uns im Kreis wieder geblitzt.

Geschwindigkeitskontrollen
Hier blitzt der Ennepe-Ruhr-Kreis in der kommenden Woche

Überhöhte Geschwindigkeit ist in Deutschland Unfallursache Nummer Eins. Deshalb überprüft der Ennepe-Ruhr-Kreis regelmäßig das Tempo. In der kommenden Woche wird an folgenden Stellen geblitzt: Am Montag, 2. September, wird in Gevelsberg auf der Eichholzstraße, der Hagener Straße, und der Milsper Straße sowie in Schwelm auf der Gevelsberger Straße, der Friedrich-Ebert-Staße und der Beyenburger Straße geblitzt. 3. September Für Dienstag, 3. September, hat die Polizei für folgende...

  • Schwelm
  • 01.09.19
Anmeldungen für Grundschüler können bis zum 4. Oktober eingereicht werden.

Formular muss bis zum 4. Oktober abgegeben werden
Anmeldungen für Schulanfänger gestartet

2008 wurden die Schulbezirke für öffentliche Grundschulen abgeschafft. Es steht den Eltern seitdem frei, ihr Kind an einer anderen als der wohnortnächsten Grundschule anzumelden. Dessen ungeachtet hat jedes Kind in seiner Gemeinde einen gesetzlichen Anspruch auf Besuch der wohnortnächsten Grundschule im Rahmen der vom Schulträger festgesetzten Aufnahmekapazität. Schulpflichtig werden die Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2013 bis einschließlich 30. September 2014 geboren sind. Kinder,...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 01.09.19
Die Förderschule Hiddinghausen wurde nicht rechtzeitig fertig, weshalb der Unterricht einige Tage später startet.

Förderschule Hiddinghausen: Unterrichtsbeginn verzögert sich
Unterrichtsbeginn verzögert sich

Der Unterricht an der Förderschule Hiddinghausen des Ennepe-Ruhr-Kreises in Sprockhövel konnte nicht pünktlich zum Ende der Sommerferien am Mittwoch beginnen. Der Startschuss für den regulären Betrieb musste auf Montag, 2. September, verschoben werden. Ebenfalls betroffen ist die Einschulungsfeier. Sie findet jetzt am Dienstag, 3. September statt. "Obwohl der Umzug aus dem Ausweichquartier in Wetter Schmandbruch Mitte letzter Woche auf der Zielgeraden gewesen ist, wäre es schlicht...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 29.08.19

Neue Außensprechstunde
EUTB bietet ab September Sprechstunde in der KISS EN-SÜD in Gevelsberg an

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung Ennepe-Ruhr-Kreis bietet nun auch in den Räumen der KISS EN-SÜD in Gevelsberg eine offene Sprechstunde an. Eine Teilhabeberaterin wird ab September dann jeden 2. Dienstag im Monat in der Zeit von 14 bis 17 Uhr für Fragen zur Verfügung stehen. Interessierte und Ratsuchende können ohne Termin vorbeikommen. Zudem erreichen Sie die Mitarbeiterin telefonisch unter 0173 46 02 980. An wen richtet sich das Beratungsangebot? Für viele Menschen ist es...

  • Gevelsberg
  • 29.08.19

Vom 30. August bis 2. September
Vollsperrung der A1 zwischen Wuppertal-Nord und Hagen-West

Im Bereich der Anschlussstelle Gevelsberg wird, durch die Regionalniederlassung Südwestfalen beauftragt, am letzten August-Wochenende das alte Brückenbauwerk „Eichholzstraße“ über der Autobahn abgebrochen. Im „Schatten“ dieser Vollsperrung führt auch die DEGES zwingend notwendige Arbeiten im Bereich der Baustellen „Talbrücke Volmarstein“ und der „Brücke Hengstey“ durch. Ferner führt die Autobahnniederlassung Hamm während der Vollsperrung Fahrbahnreparaturarbeiten, Markierungsarbeiten und...

  • Hagen
  • 26.08.19
Viel Verkehr auf der A1.

Vollsperrung der A1 am nächsten Wochenende
Brücke in Gevelsberg wird abgebrochen

Im Bereich der Anschlussstelle Gevelsberg wird am letzten August-Wochenende das alte Brückenbauwerk „Eichholzstraße“ über der Autobahn abgebrochen. Aus diesem Grund wird die Autobahn 1 von Freitag, 30. August, 18 Uhr, bis Montag, 2. September, 5 Uhr, zwischen dem Autobahnkreuz Wuppertal-Nord und der Anschlussstelle Hagen-West in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Für einige Stunden muss während der Abbrucharbeiten aus Sicherheitsgründen auch die Eichholzstraße (Behelfsbrücke) in...

  • Gevelsberg
  • 26.08.19
Regelmäßig zur Arbeit gefahren? Dann sollten die Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis jetzt den Aktionskalender einreichen und können bei der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" gewinnen.

Aktion endet im August - jetzt Kalender einreichen und gewinnen
"Mit dem Rad zur Arbeit"

Viele Menschen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis sind seit dem 1. Mai regelmäßig mit dem Fahrrad zur Arbeit gefahren. Das gute Sommerwetter hat dafür die besten Rahmenbedingungen geschaffen, sich an der Gemeinschaftsaktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von der AOK NordWest und dem Allgemeinem Deutschen Fahrradclub (ADFC) zu beteiligen. Die Laufzeit der Aktion geht am Samstag, 31. August, zu Ende. Deshalb sollten sich die radelnden Arbeitnehmer die Gelegenheit für ihren verdienten Gewinn nicht entgehen...

  • Schwelm
  • 23.08.19
Überall in Ennepetal wird gearbeitet.

Hier kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen
Mehrere Baustellen in Ennepetal

An mehreren Stellen rund um und in Ennepetal werden die Sommerferien für Baumaßnahmen bzw. Reparaturarbeiten genutzt. Gearbeitet wird an folgenden Stellen, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kommen kann: Versorgungsleitungen werden auf der B 483 verlegt Aktuell kann es auf der B 483 in Fahrtrichtung Radevormwald zu Verkehrsbehinderungen kommen. Hinter der Einmündung der Heilenbecker Straße werden zurzeit Tiefbauarbeiten im Auftrag der AVU ausgeführt. Um die Baustellensicherheit zu...

  • Ennepetal
  • 09.08.19
Auch Menschen mit Depressionen, Angststörungen oder anderen psychischen Erkrankungen sind immer öfter pflegebedürftig.
2 Bilder

Psychisch kranke Menschen benötigen auch Hilfe im Alltag - Interview mit einer Betroffenen
Wenn die Kraft fehlt...

In unserer Pflegeserie sprechen wir heute mit Nicole B. (Name geändert) aus Ennepetal. Die zweifache Mutter kann seit einer Diagnose vor einigen Jahren ihren Alltag nicht mehr alleine bewältigen und ist auf die Hilfe von außen angewiesen. von Janina aus dem Siepen Wie sind Sie zum Pflegefall geworden? Nach jahrelanger falscher Behandlung bekam ich schließlich vor ein paar Jahren die Diagnose "bipolare Störung". Seitdem bin ich auf viele verschiedene Medikamente angewiesen. Darüber...

  • Schwelm
  • 06.08.19
Das Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes 2019 wurde abgesagt. Grund ist die momentane Hitzewelle und der damit verbundenen Brandgefahr.

Cranger Kirmes 2019
Kein Feuerwerk: Eröffnungsfeuerwerk der Cranger Kirmes 2019 wurde abgesagt

Aufgrund der Trockenheit und der lang anhaltenden Hitzewelle findet das Eröffnungsfeuerwerk der diesjährigen Kirmes, welches am 2. August den Himmel über dem Kanal zum leuchten bringen soll,  nicht statt. Die Stadt und das Stadtmarketing Herne haben diesen Schritt laut Radio Herne gerade eben beschlossen. Die Cranger Kirmes beginnt bereits am Donnerstag, 1. August.

  • Hagen
  • 26.07.19
  •  2
  •  1
58 Kinder und ihre Familien aus Wetter, Ennepetal und Gevelsberg  trafen sich jetzt zum traditionellen Familientreffen auf dem Stüting in Gevelsberg. Das besondere an diesem Sommerfest: Die Mädchen und Jungen sind Pflege- und Adoptivkinder, die in ihren Ersatzfamilien ein neues Zuhause gefunden haben. Für weitere Kinder und Jugendliche suchen die Jugendämter dringend Familien oder Paare, die bereit sind, ein Kind aufzunehmen.

Eltern gesucht!
Ein neues Zuhause: Sommerfest der Adoptiv- und Pflegefamilien

Die Sonne lachte mit den Besuchern um die Wette: Pflege- und Adoptivfamilien aus Gevelsberg, Ennepetal und Wetter trafen sich zum inzwischen traditionellen Familienfest im CVJM Waldheim auf dem Stüting in Gevelsberg. Für 58 Kinder und ihre Familien stand eine Baseball-Anlage zur Verfügung, so dass viele Besucher erstmals diese Sportart kennenlernen konnten. Eine aufregende Rallye durch den Wald, aber auch entspannende Mitmachaktionen wie Bastel- und Schminkangebote sorgten für ein buntes...

  • Hagen
  • 20.07.19
Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt.

Wichtiger Hinweis
A1: Heute Nacht Vollsperrung zwischen Hagen-West und Volmarstein Richtung Köln

Heute Nacht (27./28. Juni) wird die A1 zwischen den Anschlussstellen Hagen-West und Volmarstein in Fahrtrichtung Köln in der Zeit von 20 bis 5 Uhr durch die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm komplett gesperrt. Innerhalb der Verkehrsführung zum Brückenneubau der Volmarsteinbrücke sind akute Fahrbahnschäden aufgetreten, die in der Nacht saniert werden müssen. Eine Umleitung wird eingerichtet.

  • Hagen
  • 27.06.19
Christine Schade (60) ist seit über 25 Jahren in der Pflege tätig. Nachdem die Gevelsbergerin früher im aktiven Geschäft gearbeitet hat, ist sie heute im Management tätig und übernimmt die Ausbildung der Kaufleute im Gesundheitswesen.

Christine Schade (60) fordert im Interview ein Umdenken bei Pflegeeinrichtungen
"Das ist ein Alibi!"

Auf unseren Beitrag "Pflege: Wer soll's machen?" hat die Gevelsbergerin Christine Schade (60) einen Leserbrief geschrieben, in dem sie deutlich macht, dass sie den Fachkräftemangel in der Pflege ähnlich bedrohlich sieht, wie in dem Beitrag beschrieben. Doch die ehemalige Pflegerin sagt auch, dass aufgeweichte Zugangsvoraussetzungen eindeutig der falsche Weg seien. Im Interview mit unserem Volontär Christian Schaffeld erklärt sie, warum. Frau Schade, wie meinen Sie diese Aussage? Die...

  • Gevelsberg
  • 21.06.19
  •  1
Nachdem zwei Jahre vergangen sind und das Angebot einer niederschwelligen Trauerberatung seit dem 15. Mai auf dem Friedhof an der Berchemallee 40 wieder stattfindet, umwarben AWO-Quartiersmanagerin Andrea Hüber, Dirk Mautner (Konrektor der Hasencleverschule) und Erika Bühne, ehrenamtliche Trauerbegleiterin des Ökumenischen Hospiz Emmaus nun noch einmal den Ort der Begegnung und des Trostes.

Ein Ort der Begegnung, ein Ort des Trostes
(Sitz-)Platz für die Trauer

Auf den ersten Blick scheinen ein Quartiersmanagement und ein Hospiz ja nicht unbedingt viele Gemeinsamkeiten zu haben. Dennoch vereint beide ein großes Themengebiet: nämlich dass der Begegnung mit Menschen, dem Leben und dem Tod. Vor zwei Jahren wurde im Rahmen des AWO-Quartiersprojektes „Südstadt der Stadt Gevelsberg“, in Zusammenarbeit mit dem Ökumenischen Hospiz Emmaus, den Technischen Betrieben der Stadt sowie der Friedhofsverwaltung, mittels zweier Trauerbänke ein niederschwelliges...

  • Gevelsberg
  • 15.06.19
Alle Kinder hatten Spaß am Projekt.

Schwelmer Vorschulkinder lernten Selbstschutz
Richtig stark!

Eine Woche lang haben die Vorschulkinder des Kinderhortes an einem Selbstschutz- und Selbstbehauptungskurs teilgenommen. Spielerisch sollten die Sozialkompetenz und das Durchsetzungsvermögen der Jungen und Mädchen gestärkt werden. Beides ist für Kinder sehr wichtig, und so haben die Vorschulkinder des Verbund-Familienzentrums der Stadt Schwelm am Selbstbehauptungskurs nach dem Social-Defense-Konzept von Daniel Scherer teilgenommen. Spielerisch und kindgerecht wurden die Selbst- und...

  • Schwelm
  • 31.05.19
TV-Moderator Florian Silbereisen (re.) ist Schirmherr der Aktion der Solidarfonds-Stiftung und übergab letztes Jahr die Preise persönlich.

Solidarfonds-Stiftung belohnt soziales Engagement - Frist 31. Mai
Jetzt bewerben: 35.000Euro für Schulen

Seit 2017 fördert die Solidarfonds-Stiftung soziales Engagement an Schulen mit jährlich 35.000 Euro. Alle Schulformen in Nordrhein-Westfalen können sich noch für die diesjährige Vergabe bewerben. Bewerbungsschluss ist am Freitag, 31. Mai. Die Gelder sind begehrt. Bereits zum Start im Jahr 2017 haben sich insgesamt 300 Schulen beworben. Ein Jahr später waren es bereits 200 Einrichtungen mehr. In diesem Jahr rechnet Stiftungschef Dr. Michael Kohlmann mit einem weiteren Anstieg und ruft zur...

  • Schwelm
  • 19.05.19
Am Projekttag nahmen Schüler und Schülerinnen der 6. Klasse teil.
3 Bilder

"Spotlight": Theaterprojekt gegen Mobbing
Raus aus der Opferrolle

„Man kann Öl ins Feuer gießen, oder das Feuer löschen“ – so das Resümee nach dem Projekttag gegen Mobbing für die 6. Klassen des Gevelsberger Gymnasiums. Die Pädagogen des Arbeitskreises soziale Bildung und Beratung e.V. (kurz ASB) haben das Theaterstück „Spotlight“ entwickelt, welches das Thema Mobbing in der Schule im wahrsten Sinne des Wortes beleuchtet. Auf der Bühne waren Szenen zu sehen, die sich so oder ähnlich täglich im Klassenzimmer abspielen. Zwei der Pädagogen mimten ein...

  • Gevelsberg
  • 27.04.19
"Pferdesport statt Schwertransport" lautet das Motto des Voltigierzentrums im Sunderholze.

Erfolgreiche Crowd-Projekte in Gevelsberg
"Die Masse macht es"

Die Masse macht's: Das zeigte sich bei zwei Projekten aus Gevelsberg, die mit Hilfe der AVU-Plattform EN Crowd jetzt realisiert werden können. Gevelsberg. Das Voltigierzentrum im Sunderholze aus Gevelsberg-Silschede kann mit Hilfe 84 kleiner Spenden spezielle elektrische Schubkarren kaufen. So können die Hinterlassenschaften der Vierbeiner, besser bekannt als "Pferdeäpfel", einfacher auf den Weiden gesammelt und entfernt werden. "Pferdesport statt Schwertransport" war das Motto, denn so...

  • Gevelsberg
  • 26.04.19
Der Jüdische Friedhof Schwelm ist eines der ältesten Baudenkmäler der Stadt und das einzige erhaltene Zeugnis deutsch-jüdischer Kulturgeschichte am Ort.

Führungen über den Jüdischen Friedhof Schwelm
Rundgang in die Geschichte

Der Verein für Heimatkunde Schwelm bietet am Sonntag, 5. Mai, und erneut am Sonntag, 12. Mai, Führungen über den Jüdischen Friedhof Schwelm an. Schwelm. Der Jüdische Friedhof Schwelm ist eines der ältesten Baudenkmäler der Stadt und das einzige erhaltene Zeugnis deutsch-jüdischer Kulturgeschichte am Ort. Seit dem 16. Jahrhundert lebten Juden in Schwelm, viele von ihnen bewohnten die heutige Kirchstraße. Als Begräbnisort nutzten sie anfänglich einen Winkel am Fuß der Stadtmauer, heute...

  • Schwelm
  • 26.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.