Gevelsberg - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

In der hinteren Reihe singen Dorothea Nölle, Heike Siebert (Musikerin), Saskia Landsberg von der Caritas und Lilia Weirich mit den Zauberflöten-Kids.
4 Bilder

Zauberhafte Zauberflöte
Filmprojekt vom Netzwerk der guten Taten Schwelm als Ferienprogramm für Kinder

Die Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart ist die berühmteste Oper der Welt. Sie bietet alles, was eine gute Geschichte ausmacht. Große Gefühle: Liebe, Hass und Spannung. Und natürlich wunderschöne Musik, die seit über 200 Jahren die Menschen verzaubert. In den Herbstferien zog die Zauberflöte auch eine Gruppe von Kindern in ihren Bann, denn Dorothea Nölle und Lilia Weirich vom Netzwerk der guten Taten Schwelm e.V. boten als Kinderferienprogramm ein Filmprojekt zur Zauberflöte an. Die...

  • wap
  • 24.10.20
Wer hat das beste Halloweenkostüm? Findet wir es heraus!
Aktion 2 Bilder

Diese Fotos sind der Horror
WAP sucht das gruseligste Kostüm im Südkreis

Schaurig schon wird es in der kommenden Woche, denn dann steht Halloween vor der Tür. Am Samstag, 31. Oktober, kann selbst eine weltweite Pandemie nicht verhindern, dass sich Horror-Fans in Schale schmeißen und als Skelett oder Vampir über die Straßen schleichen. Ein schön schauriges Schauspiel, bei dem auch die WAP gerne mitmischen möchte. Und so wird es mal wieder Zeit für eine Fotoaktion: Hier können ab sofort Gruselfotos hochgeladen werden. Die Fotos sollten Euch im...

  • wap
  • 24.10.20
Die Stadt Schwelm reagiert auf die steigenden Corona-Fallzahlen im Kreis. Der Ennepe-Ruhr-Kreis zählt zu den Risikogebieten.

Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis über 50
Schwelm schränkt Teilnehmerzahlen bei Hochzeiten und Beerdigungen ein und erlässt Maskenpflicht in einigen Außenbereichen

Der Inzidenzwert im Ennepe-Ruhr-Kreis ist über 50 gestiegen. Der Kreis ist nun offiziell Corona-Risikogebiet. Die Stadt Schwelm schränkt deshlab Teilnehmerzahlen bei Hochzeiten und Beerdigungen ein und erlässt Maskenpflicht in einigen Außenbereichen. Am 15. Oktober hatte der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Ennepe-Ruhr-Kreis erstmals die Marke von 35 überschritten und damit die Warnstufe 1 ausgelöst. Der Kreis erließ umgehend eine Allgemeinverfügung - HIER NACHZULESEN. Vier Tage später, am...

  • wap
  • 21.10.20
Das Thema Corona ist bei den WAP-Lesern umstritten
2 Bilder

"Wap ist los?!": Glosse von Nina Sikora
Und täglich grüßt Corona

Corona und die Fallzahlen, die die WAP bei Neuigkeiten aktuell im Netz veröffentlicht - gibt es ja nun schon einige Monate. Faszinierend an der Sache ist allerdings, dass jetzt, wo die Fallzahlen wieder leicht steigen, plötzlich von den Usern Online wieder viel heftiger auf die Zahlen reagiert wird. Eine Glosse von Nina Sikora Während im Sommer kaum Notiz von den Fallzahlen genommen wurde, sind sie plötzlich wieder zum Aufregerthema Nummer eins unter den Facebook-nutzern...

  • wap
  • 16.10.20
  • 1
Pfarrer Armin Kunze und die Mitglieder des Presbyteriums der evangelischen Kirchengemeinde Voerde freuen sich gemeinsam mit Bürgermeisterin Imke Heymann über die Ankunft der neuen Glocken.

Frisches Läuten
Johanneskirche bekommt nach 101 Jahren neue Kirchenglocken

Nach 101 Jahren ist es endlich so weit: Die Johanneskirche im Ennepetaler Stadtteil Voerde hat neue Glocken bekommen. Viele Interessierte verfolgten auf der Lindenstraße die Ankunft des neuen Geläuts, dass in der Glockengießerei Rincker, gegründet 1590 und damit Europas älteste Glockengießerei in Familienbesitz, im Bronzeguss hergestellt wurde. Bereits vor einigen Wochen wurden die alten Harteisenglocken aus dem Jahr 1919 ins Ennepetaler Industriemuseum transportiert. Der Austausch war...

  • wap
  • 08.10.20
"Wie attraktiv ist die Innenstadt von...?": Diese Frage hat die WAP ihren Lesern in einer Umfrage gestellt und viele Antworten erhalten.
4 Bilder

Citys von Ennepetal und Schwelm fallen bei WAP-Umfrage durch
Innenstädte nicht "in"?

Bei der WAP-Umfrage "Wie attraktiv ist die Innenstadt von..." kommen die Innenstädte der Region nicht so gut weg. Weder in Schwelm, noch in Ennepetal scheinen die Bürger zufrieden mit ihrer City. Nur die Gevelsberger Innenstadt weiß Ihre Besucher zu verzücken. von Nina Sikora Die Ennepetaler mögen Ihre Innenstadt am wenigsten. Das ergibt die WAP-Umfrage die auf unserer Facebookseite www.Facebook.com/RedaktionWap zu finden ist. Nur neun von 92 Teilnehmern befanden die Innenstadt für gut....

  • wap
  • 07.10.20
Interessierte Künstler können sich bis zum 16. Oktober für das Kooperationsprojekt Art_EN bewerben.

Aus Art_EN
Jetzt für Kooperationsprojekt bewerben

Wirtschaft, Tourismus, Kultur und Kunst - Corona betrifft alle Lebens- und Gesellschaftsbereiche. Die EN-Agentur und die Städte des Ennepe-Ruhr-Kreises rufen mit dem Projekt "Art-EN" mit Blick auf die näher rückende Weihnachtszeit zu lokalem Shoppen in den EN-Städten auf. Dabei sollen neben der Wirtschaft auch die Kulturschaffenden unterstützt werden. Deswegen werden die Künstler dorthin geholt, wo sie jeder sieht: in die Schaufenster der Innenstädte. Bereits 13 Einzelhändler dabeiIn...

  • wap
  • 06.10.20
Im EN-Kreis ist die Zahl der Infektionen innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen.

Corona im EN-Kreis
Fünf Neuinfektionen in den vergangenen 24 Stunden

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 932 bestätigte Corona-Fälle, heute 9 Uhr, von diesen gelten 830 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen.Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen, liegt im Kreisgebiet bei 22.48 (Vortag 23,1). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Alle werden intensivmedizinisch...

  • wap
  • 06.10.20
 Die gepackten Kartons verlassen den langjährigen Standort des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN in der Nordstraße.

Umzug der Kreisverwaltung
Verwaltungsbereich des Jobcenters zieht in Rheinische Straße

Der Auftakt ist gemacht - mit dem Umzug des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN aus der Schwelmer Nordstraße in die Rheinische Straße 41 füllt sich das neueste Nebengebäude der Kreisverwaltung mit Leben. Die 31 Mitarbeiter hatten in den Tagen vorher ihre Unterlagen sortiert, Überflüssiges sachgerecht entsorgt, Aufbewahrenswertes in Umzugskartons verstaut. Kiste um Kiste stapelte sich auf Fluren, in Büros und Abstellräumen. Fachmännisch fanden sie von dort ihren Weg ins neue Gebäude. Ihrer...

  • wap
  • 30.09.20
Beförderung der Oberfeuerwehrfrauen und -männer (von links): Bürgermeister Claus Jacobi, Katja Urbach, Celina Pickhardt, Christopher Führing, Björn Flocke, Nicole Kuschmann-Achtmeyer, Robert Balzer, Rüdiger Kaiser (stellvertretender Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Gevelsberg) und Leiter Uwe Wolfsdorff

Beförderungen auf Abstand
Freiwillige Feuerwehr Gevelsberg holt Beförderungen nach

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das gilt besonders bei der Feuerwehr. Deshalb wählte der Leiter der Feuerwehr Gevelsberg, Uwe Wolfsdorff, in diesem Jahr einen besonderen Rahmen, um die Beförderungen zu verkünden. Eigentlich hätten die Beförderungen bereits auf der Jahreshauptversammlung im März ausgesprochen werden sollen. Diese wurde damals coronabedingt abgesagt. Um die Coronaschutzverordnung einzuhalten, wurden nun ausschließlich ausgewählte, zu befördernde Mitglieder zur...

  • wap
  • 27.09.20
Die Sparkasse spendete 13.000 Euro für die Schwelmer Nachbarschaften.

13.000 Euro für die Nachbarschaften
Städtische Sparkasse zu Schwelm spendet

Corona hat in diesem Jahr alle Bereiche des öffentlichen Lebens massiv eingeschränkt. Sogar das traditionelle Schwelmer Heimatfest musste deshalb abgesagt werden. Auch die Schwelmer Nachbarschaften waren davon betroffen. Auf einen „Brandbrief“ der Dacho-Vorsitzenden Christiane Sartor an den Sparkassenvorstand sagten Michael Lindermann und Johannes Schulz prompt eine Soforthilfe zu und spendeten 13.000 Euro für die Nachbarschaften. „Wir fühlen uns den Nachbarschaften und dem alljährlichen...

  • wap
  • 26.09.20
Die Stadtbücherei Schwelm hat heute geschlossen.

Stadtbücherei Schwelm informiert
Aus personellen Gründen heute geschlossen

Die Stadtbücherei Schwelm, Hauptstraße 9-11, hat am heutigen Freitag, 25. September aus personellen Gründen geschlossen. Medien, deren Leihfrist heute abläuft, werden am 2. Oktober fällig. Verlängerungsanträge können jederzeit telefonisch unter 02336/801275 oder per E-Mail an stadtbuecherei@schwelm.de gestellt werden. Natürlich steht auch die OnleiheRuhr rund um die Uhr zur Verfügung und bietet Romane, Sachbücher und aktuelle Zeitungen und Zeitschriften an.

  • wap
  • 25.09.20
Ekhart Loh von der Prostatkrebs-Selbsthilfegruppe-Gevelsberg.

Vorsorge rettet Leben
Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Gevelsberg lädt zu Vorträgen ein

Der 15. September 2000 war die Geburtsstunde des Bundesverbands Prostatakrebs Selbsthilfe (BPS e.V.). Fünf Jahre später, 2015, riefen Urologen- und Patientenverbände aus ganz Europa den 15. September zum Europäischen Prostatakrebstag aus. Im September 2010 gründete sich im früheren Gesundheitshaus die Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Gevelsberg. Obwohl Prostatakrebs – frühzeitig erkannt – heilend behandelt werden kann, sterben jedes Jahr über 12.000 Männer an dieser Krankheit. Daher ruft die...

  • wap
  • 24.09.20
Die Mietervereinsberatungen finden ab Oktober wöchentlich statt.

Nächste Mietervereinsberatung in Ennepetal
Auskunft zu Miet- und Wohnungseigentumsrecht

Für seine Mitglieder führt der Mieterverein Schwelm und Umgebung e. V. in Ennepetal am Montag, 5. Oktober, zwischen 15.30 und 17 Uhr im Haus Ennepetal, Gasstraße 10, Beratungen durch. Die Beratung gibt Claudia Scholten, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht. Eine telefonische Anmeldung unter 0 23 31 / 2 04 36 0 ist wegen der Einhaltung der Hygienevorschriften unbedingt erforderlich. Die Beratungsräume dürfen nur mit einem Mund- und Nasenschutz betreten werden. Weitere...

  • wap
  • 23.09.20
Am Freitag findet auch in Schwelm eine Klimademo statt.

Klimastreik in Schwelm
Demo am Freitag und Baumschutz-Petition

Durch die Corona-Krise und die damit verbundenen Maßnahmen, ist es ruhig geworden um "Fridays for Future". Dies soll sich jetzt ändern. Unter dem Motto "Die Klimakrise macht keine Pause!" ruft die Bewegung zum globalen Klimastreik auf. Bereits 384 Demos sind für Freitag, 25. September, gelistet - und Schwelm ist mit dabei. "Corona hat das Ruder übernommen", so das "Netzwerk der guten Taten Schwelm", welches die Demo in Schwelm initiiert. Doch die Pandemie sei nicht die einzige Krise, die die...

  • wap
  • 23.09.20
Der symbolische Spatengriff: Schon bald wird an dieser Stelle das neue Schwelmer Kulturzentrum stehen.
2 Bilder

Ein gutes Stück Zukunft
Gäste und Bürger verfolgten feierliche Grundsteinlegung für Schwelms neues Kulturzentrum

Bei schönstem Spätsommerwetter wurde unlängst an der Römerstraße 10 der Grundstein für Schwelms neues Kulturzentrum gelegt. In ihrem Grußwort skizzierte Schwelms erste stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor den langen, „langen Weg“, den „unsere Stadtgesellschaft mit ihren Bürgern“ zurückgelegt habe, um Schwelm in eine gute Zukunft zu führen. „Die Zentralisierung der Verwaltung“, so die stellvertretende Bürgermeisterin, „die wir in den letzten Jahren energisch umgesetzt haben, hat...

  • wap
  • 23.09.20
Der Vorstand vom AWO-Ortsverein tütete seinen neuen Mitgliederbrief ein, der sich nun auf den Weg zu seinen Empfängern macht.

Mitglieder ermutigen
AWO Gevelsberg gestaltet und verschickt Mitgliederbriefe

Noch immer ruhen die Veranstaltungen beim AWO-Ortsverein Gevelsberg: Es geht darum, keinerlei Risiken einzugehen. „Was uns alle zwar unheimlich traurig macht, doch wir wissen dass die Gesundheit nun einmal vor geht“, berichtete der stellvertretende Vorsitzende Hans-Christian Schäfer. Auch wenn es nach Außen einen ruhigen Anschein macht, tüftelte der Vorstand im Hintergrund einiges aus, um seinen Mitgliedern ein wenig Freude zu bereiten. Sie erhalten in den kommenden Tagen nämlich Post: den...

  • wap
  • 20.09.20
Seit der Öffnung der Schulen gibt es dort regelmäßig Coronafälle.

Seit fünf Wochen wieder in Regelbetrieb
EN-Kreis erläutert Vorgehen bei Coronafällen in Schulen

Seit dem Ende der Sommerferien vor fünf Wochen sind die Schulen im Ennepe-Ruhr-Kreis wieder in den Regelbetrieb gestartet. Seitdem treten dort regelmäßig Coronafälle auf. Einige Eltern, Lehrer und Schüler fragen sich, wieso das verantwortliche Gesundheitsamt bei diesen Fällen sehr unterschiedliche Vorgaben für die Betroffenen macht. Nach einem positiven Test auf das Coronavirus bei einem Schüler oder Lehrer recherchieren die Mitarbeiter des Infektionsschutzes sehr genau, in welcher Form die...

  • wap
  • 20.09.20
Imke Heymann und Schulleiter Michael Münzer freuen sich über das Projekt.

Schule für Zukunft
Projekt zur Erstellung eines Schulklimaschutzkonzepts gestartet

In dem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Projekt „Schools4Future“ werden das Wuppertal Institut und das Büro Ö-Quadrat aus Freiburg engagierte Schüler und Lehrer an bundesweit ausgewählten Schulen unterstützen, CO2-Bilanzen und Klimaschutzkonzepte zu entwickeln sowie deren Umsetzung auf den Weg zu bringen. Mit dabei ist die Sekundarschule Ennepetal. Bürgermeisterin Imke Heymann freut sich gemeinsam mit Schulleiter Michael Münzer über den Zuschlag: „Es wird...

  • wap
  • 19.09.20
Alle Bürger sind dazu aufgerufen dazu beizutragen, ihre Innenstadt attraktiver werden zu lassen. Die Stadt Schwelm und das Team des City Lab Südwestfalen freuen sich über die Teilnahme.
2 Bilder

City Lab-Umfrage
„Wie attraktiv ist die Innenstadt von Schwelm?“

Im Rahmen des Projektes City Lab Südwestfalen findet die Umfrage „Wie attraktiv ist die Innenstadt von Schwelm?“ statt. Noch bis zum Mittwoch, 7. Oktober, sind Einwohner, Besucher, Touristen und Innenstadtakteure von Schwelm dazu aufgerufen, ihre Innenstadt zu bewerten. Mithilfe der Umfrageergebnisse wird ein Attraktivitätsprofil für Schwelm erstellt, aus dem entsprechende Maßnahmen zum Erhalt bzw. zur Verbesserung der Innenstadt-Attraktivität abgeleitet werden können. Mehr...

  • wap
  • 19.09.20
Ab sofort gelten die neuen Coronaschutzverordnungen.

Neue Coronaschutzverordnungen
Regelungen für Reiserückkehrer und Zuschauer bei Sportveranstaltungen

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch sind die in Nordrhein-Westfalen bis dahin geltende Coronaschutzverordnung sowie die Einreiseverordnung ausgelaufen. Am späten Dienstagnachmittag hatten die Kreisverwaltung Informationen dazu erreicht, wie die Anschlussverordnungen aussehen und welche Vorgaben die Landesregierung in die ab sofort und bis zum 30. September geltende neue Fassungen aufgenommen hat.  Besonders erwähnenswert sind die Regelungen für Reiserückkehrer sowie für Zuschauer bei...

  • wap
  • 17.09.20
Per Mausklick löste Daniel Orth aus der Leitstelle in der siebten Etage des Kreishauses die Sirenen aus.

Bundesweiter Warntag
Sirenen heulten auf, NINA meldete sich verspätet

Pünktlich um 11 Uhr löste Daniel Orth gestern in der Leitstelle des Schwelmer Kreishauses die Sirenen aus, kreisweit heulten daraufhin rund 80 Geräte auf, ein Startschuss für den bundesweit ausgerufenen Warntag im Ennepe-Ruhr-Kreis. Dem ersten Aufheulen folgten im 5-Minuten-Takt zwei weitere Warnwellen, entwarnen, warnen, entwarnen. "Aus unserer Sicht hat alles so funktioniert, wie geplant. Wie vorgesehen konnten wir alle im Kreis aufgestellten Sirenen aus der Leitstelle ansteuern und...

  • wap
  • 11.09.20
Bürgermeisterin Imke Heymann, Einrichtungsleiterin Miriam Lappe, Stellvertreterin Jessica Frank und der Abteilungsleiter „Tageseinrichtungen für Kinder“ Markus Ihmels freuen sich über die Zertifizierung.

Neues aus Ennepetal
Kindertagesstätte Fliednerhaus ist jetzt Familienzentrum

Die städtische Kindertagesstätte Fliednerhaus darf sich ab sofort Familienzentrum nennen. Vor wenigen Tagen flatterte die Zertifizierungsurkunde des Ministeriums für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes-Nordrhein-Westfalen ins Haus. Damit ist der Fliednerhaus neben der Kindertagesstätte im Haus Ennepetal die zweite städtische Kindertageseinrichtung, die über diese Zertifizierung verfügt. Die Schaffung von Familienzentren soll Eltern den Zugang zu niedrigschwelligen...

  • wap
  • 10.09.20
Heute findet auch im EN-Kreis der bundesweite Warntag statt.

Heute bundesweiter Warntag
Im En-Kreis heulen um 11 Uhr die Sirenen

Um 11 Uhr werden heute im Ennepe-Ruhr-Kreis wieder die Sirenen heulen und die Warn-App NINA wird Push-Nachrichten an zehntausende Smartphones senden. Grund dafür ist der erste bundesweite Warntag, ein gemeinsamer Aktionstag von Bund, Ländern und Kommunen. Die insgesamt 79 im Kreisgebiet verteilten Sirenen heulen dann zeitgleich auf. Der Probealarm steht unter dem Motto "#Warntag2020 - Wir warnen Deutschland". Er ist dreiteilig. Teil eins und drei bestehen aus einem einminütigen Dauerton,...

  • wap
  • 10.09.20

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.