Die einzig wahre Kundgebung zum 01. Mai findet auch in diesem Jahr wieder in der Dorkirche Repelen statt.

Wann? 01.05.2014 17:00 Uhr

Wo? Dorfkirche Repelen, An der Linde, 47445 Moers DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Bild aus dem "Glück Auf - Lieder aus dem Pott" Klartext Verlag
Moers: Dorfkirche Repelen | „… Geh-sse in-ne Stadt…wat macht dich da satt?..ne Cur-rywurst!“
Arbeiterlieder aus dem Ruhrpott zum zuhören und mitsingen

Nach dem Überraschungserfolg im letzten Jahr hat Dennis Kittner wieder seine Mannen aus den Männergesangvereinen Borth, Millingen und Alpsray zusammen getrommelt und alle haben sich noch einmal über das Liederbuch aus dem Klartextverlag "Glück Auf! - Liederbuch Ruhr“ hergemacht. Auch die szenischen Einlagen aus dem letzte Jahr machen einen Wiederholung geradezu zwingend, also werden die Angler mit „Aal am Kanal…“ wiederkommen und natürlich auch „Bottroper Bier…“, „Aus grauer Städte Mauern…“, „Aus den Stahlbetrieben kommen wir…“ Eröffnet wird das Konzert, gemeinsam mit dem Publikum, mit der Tageshymne: „Der Mai ist gekommen...“ und natürlich wird zum Abschluss gemeinsam wieder: „Brüder zur Sonne zur Freizeit, pardon, Freiheit“ gesungen. In diesem Jahr als Gast dabei, Heike-Maria Förster. Die Sopranistin aus Berlin hatte nach Ihrem Konzert „Berliner Luft“ spontan zugesagt, für diese besondere Maikundgebung noch einmal an den Niederrhein zu kommen, um Lieder aus ihrer Jugend, aus dem deutschen Arbeiter- und Bauernstaat von 1949 – 1989, beizusteuern, von „Der kleine Trompeter“ bis hin „Ich trage eine Fahne und die Fahne ist rot..“ Natürlich dürfen Brecht und Weill nicht fehlen und noch die eine oder andere Überraschung.

Eintritt frei, Am Ausgang wird für die Künstler gesammelt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.