Oer-Erkenschwick: „Unterwegs mit der SEDOV“ - ein besonderer Segeltörn

Ein besonderer Segeltörn.

Zu einem besonderen Segeltörn trafen sich vier segelbegeisterte Teilnehmer aus Recklinghausen und Oer-Erkenschwick im Sommer 2001. Es ging mit der Viermastbark SEDOV von St. Petersburg nach Wilhelmshaven. Mit dabei: Vorstandsmitglied des heimatvereins Oer-Erkenschwick Wolfgang Kukla, der von seinen Erlebnissen mit einem Bildervortrag berichten wird.
Die SEDOV ist ein russisches Segelschulschiff und bildet in erster Linie Kadetten der Universität Murmansk aus. Und sie bleibt auf allen Fahrten ein Segelschulschiff, Fahrten auf diesem Schiff sind daher keine Urlaubsreisen im herkömmlichen Sinne. Auf der SEDOV kann man nur als Trainee mitfahren, das heißt, Mitreisende sind keine Gäste an Bord sondern sind Teil der Besatzung und unterstützen die Kadetten der Universität und die Stammbesatzung in ihrem täglichen Borddienst.
Die SEDOV ist das größte noch segelnde traditionelle Segelschiff der Welt und entspricht auch heute weitgehend unverändert ihrer Auslegung aus dem Baujahr 1921. Zu dieser Zeit hat man den jungen angehenden Seeleuten wenig Freizeit und kaum persönlichen Freiraum zugestanden, entsprechend erfolgte auch die Unterbringung der Trainees in Großraumkabinen und Sanitärräume sind Gemeinschaftsräume – also weit weg von dem Komfort heutiger Kreuzfahrtschiffe.
Auf der 14-tägigen Reise gab es für Besatzung viel zu tun. Die Segelfreunde haben viel vom Schiffsalltag auf hoher See miterlebt und gelernt. Der Reiseverlauf ging von St. Petersburg südlich durch die Ostsee, querte den großen Belt und den nördlich gelegenen Skagerrak und führte schließlich durch die Nordsee nach Wilhelmshaven.
Eingeladen zu diesem Vortrag am Freitag, 22. Februar, um 19.30 Uhr sind alle Interessierten, eine Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Dank der Unterstützung der Volksbank findet der Vortrag in den Räumen der Volksbank Oer-Erkenschwick, Stimbergstraße 113, statt. Der Eintritt ist frei.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.