Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg
Ossenberger Wochenmarkt floriert

Das gab es lange nicht mehr: Schlange stehen auf dem Ossenberger Wochenmarkt
  • Das gab es lange nicht mehr: Schlange stehen auf dem Ossenberger Wochenmarkt
  • hochgeladen von Ulrich Glanz

Der Ossenberger Wochenmarkt, der in der Vergangenheit mehrmals vor dem Aus stand, erlebt derzeit trotz oder gerade wegen der Corona-Krise einen nicht für möglich gehaltenen Boom. Bei bestem Frühlingswetter mit blauem Himmel war er an den letzten Tagen durchweg gut besucht und mit dem Ehepaar Schatten, die Geflügel wie Entenbrust, Puten-und Hähnchenkeulen anbieten und auch eine Auswahl an Kaninchen- und Schweinfleisch im Angebot haben, sowie der Moerser Gulaschkanone von Natalia Kloster kamen neue Markthändler dazu, die wie der Gemüse- und Obsthändler Andreas Börgmann und der Gärtnerei Marquardt mit ihren Umsätzen sehr zufrieden sind. Die Gulaschkanone war sogar ausverkauft und Anfragen weiterer Marktbeschicker liegen schon vor.

Alle Besucher haben sich im Übrigen sehr vorbildlich verhalten. Der Sicherheitsabstand von zwei Metern, der zur Eindämmung der Infektionen mit dem Corona-Virus zwingend erforderlich ist, wurde grundsätzlich eingehalten, wovon sich auch das Ordnungsamt der Stadt Rheinberg überzeugte.

Um den großen Käuferandrang zu entzerren, wird der Wochenmarkt am Karsamstag um eine Stunde verlängert, der dann ausnahmsweise von 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr geöffnet ist. Dann wird zum ersten Mal auch ein Marktbeschicker dabei sein, der u.a. Gewürze, Kräuter und Tee anbietet.

In einem Kommentar zum Ossenberger Wochenmarkt heißt es:

Corona gibt wichtige Hinweise auf unsere künftige Strategie gegen den Klimawandel: Nahversorgung, Verkehrsreduzierung, Regionalisierung.

Dem ist nichts hinzuzufügen und es bleibt zu hoffen, dass der Ossenberger Wochenmarkt auch dann noch floriert, wenn die Zeiten wieder besser sind.

Autor:

Ulrich Glanz aus Rheinberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen