Rheinbote Düsseldorf - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Im Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, ist von Freitag, 24. Mai, bis zum 15. Juli eine Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeitszielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals), zu sehen.

Aquazoo Löbbecke Museum
17 Ziele für eine bessere Welt

Im Aquazoo Löbbecke Museum, Kaiserswerther Straße 380, ist von Freitag, 24. Mai, bis Montag, 15. Juli, eine Ausstellung zu den "17 Globalen Nachhaltigkeitszielen" der Vereinten Nationen, SDG genannt (Sustainable Development Goals), zu sehen. Die Schau wurde von dem Ländernetzwerk "Bildung für nachhaltige Entwicklung in NRW" konzipiert. Präsentiert werden 17 Ziele für eine bessere Welt, für die Zukunft der Menschheit und der Natur. So sollen bis zum Jahr 2030 unter anderem der Klimawandel...

  • Düsseldorf
  • 24.05.19
  •  1
  •  1
Das Schild mit der Aufschrift "Mein Baumpate pflegt mich" verhindert versehentliches Abmähen des Aufwuchses an der Baumscheibe

Mit kostenfreien Schildern
"Mein Baumpate pflegt mich"

Mit kostenfreien Schildern können Baumpaten darauf hinweisen, dass sie "ihren" Baum samt Baumscheibe pflegen.Die Verbindung der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer zu "ihrem" Stadtgrün ist spätestens seit dem Pfingststurm Ela eine sehr enge. Viele setzen sich etwa für die Pflege, den Schutz und den Erhalt "ihres" Baumes sowie "ihrer" Baumscheibe vor der eigenen Haustüre ein. Der Aufwuchs an den Baumscheiben der Straßenbäume wird zweimal im Jahr durch beauftragte Firmen zurückgeschnitten. Wer als...

  • Düsseldorf
  • 14.05.19
Die Führung "Der Nordfriedhof im Spiegel der Stadtgeschichte" startet an der Kapelle am Haupteingang des Nordfriedhofs

Vogelstimmen, Pflanzenkunde und der Nordfriedhof im Spiegel der Stadtgeschichte
Drei Führungen im Zuge der Reihe "Unterwegs in Park und Landschaft"

Gleich drei Führungen bietet das Gartenamt im Zuge der Reihe "Unterwegs in Park und Landschaft" nächste Woche an. Sie führen die Teilnehmer über den Nordfriedhof, den Golfplatz Hubbelrath und rund um die Jücht in Himmelgeist. Los geht es am Donnerstag, 23. Mai, mit der Führung "Der Nordfriedhof im Spiegel der Stadtgeschichte" mit einem Besuch des Jüdischen Friedhofes. Friedhofsleiter Stefan Süß führt über den Friedhof, auf dem in der über 100-jährigen Geschichte verschiedene Friedhofs- und...

  • Düsseldorf
  • 14.05.19
9 Bilder

ALLES GUTE ZUM MUTTERTAG 💝
Die Kamelie

Alles Gute 🍀  zum Muttertag! Das wünsche ich allen  Müttern! Und das von Herzen 💕  Ich darf jetzt gerade seit 2 Tagen diesen Tag schon 29 Mal feiern!  Und das ist ein Glückstag für mich! 😍

  • Düsseldorf
  • 12.05.19
  •  27
  •  6
Die Biene steht im Mittelpunkt eines Vortrages der VHS. Foto: pixabay

Vortrag
"Rettet die Bienen"

Anlässlich des ersten Weltbienentages lädt die Volkshochschule Düsseldorf (VHS), Bertha-von-Suttner-Platz 1, am Montag, 20. Mai, 18 Uhr, zu einem Vortrag zum Thema Bienen ein. Referent ist Prof. Dr. Klaus Lunau, Leiter des Instituts für Sinnesökologie der Heinrich-Heine-Universität. Um Anmeldung auf www.duesseldorf.de/vhs/100jahre oder telefonisch unter 0211-8992427 wird gebeten. Hintergrund des Weltbienentages ist die massive Gefährdung der Bienen durch Intensivierung der Landwirtschaft,...

  • Düsseldorf
  • 11.05.19
Die sieben Zentimeter große Kröte Simba hat eine unglaubliche Reise hinter sich. Foto:  Aquazoo Löbbecke Museum

Im Koffer von Südafrika über die Niederlande nach Deutschland an den Rhein
Die unglaubliche Reise einer Kröte

Es ist nicht ungewöhnlich, dass das Aquazoo Löbbecke Museum exotische Fundtiere aufnimmt, um diese zu versorgen. Als sich allerdings Ende März dieses Jahres eine Düsseldorferin telefonisch bei der Kuratorin des Landreviers meldete und vom Fund einer Kröte berichtete, staunte die Aquazoo-Mitarbeiterin nicht schlecht. Die besorgte Anruferin befand sich zwei Tage zuvor noch in Südafrika und unterstützte dort das Kevin Richardson Wildlife Sanctuary, ein Aufzucht- und Pflegestation für...

  • Düsseldorf
  • 10.05.19
  •  1
  •  1
7 Bilder

Zeit für
Federpflege

Es ist schon erstaunlich, wie sich die Wasservögel verdrehen und verrenken können, um ihr Federkleid zu pflegen. Oft stehen sie dabei auf nur einem Bein. Bewundernswert.

  • Düsseldorf
  • 05.05.19
  •  13
  •  3
Freuen sich auf den RhineCleanUp-Tag (v.l.): Saschah Maas (Geschäftsführung Deutsche Postcode Lotterie, Ingo Lentz sowie Joachim Umbach (RhineCleanUp) Ronny Zimmermann (Pottwale e.V.) und Thomas de Groote (RhineCleanUp). Foto: Sikora

Nach Erfolg im vergangenen Jahr
RheinCleanUp: Auch 2019 wieder

10.000 Menschen haben im vergangenen Jahr 20.000 Müllsäcke mit 100 Tonnen Müll gefüllt, um den Rhein zu säubern. In diesem Jahr sorgt die Düsseldorfer Initiative "RhineCleanUp" für eine Wiederholung der Aktion. "Wir haben bescheiden angefangen und das Ergebnis hat uns überwältigt", gibt Joachim Umbach von RhineCleanUp rückblickend auf die Aktion in 2018 zu. Nicht aber, ohne hinzuzufügen: "Wer uns kennt weiß: Wir wollen weiter machen und noch mehr erreichen." So sind die Ziele für den...

  • Düsseldorf
  • 03.05.19
Umweltprojekt der Jugendfeuerwehr Kalkum: "Samenbomben" und Bienenhotels sollen den Bienen Lebensraum bieten. Landeshauptstadt Düsseldorf/Feuerwehr

Umweltschutzprojekt der Jugendfeuerwehr Kalkum
Sorge um die Honigbienen!

Kalkum. "Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr." Bereits 1949 machte Albert Einstein mit diesem Zitat auf die Bedeutung der Honigbiene aufmerksam. 70 Jahre später nahmen die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kalkum Einsteins' Erkenntnis zum Anlass, um einen Beitrag zum Schutz des kleinstes Nutztieres der Welt zu leisten. Nach dem...

  • Düsseldorf
  • 02.05.19
Am Baum befindet sich ein Nest mit Raupen des Eichenprozessionsspinner. Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/Gartenamt

VORSICHT!
Eichenprozessionsspinner: Stadt trifft Vorkehrungen

Bald schlüpfen die Raupen des Eichenprozessionsspinners. Weil der Kontakt mit ihren Haaren beim Menschen zu Hautausschlägen, Bindehautentzündungen, Juckreiz sowie asthmaähnlichen Reaktionen führen kann, hat die Stadt Vorkehrungen getroffen, ruft aber zugleich die Bevölkerung zur Vorsicht auf. Die Nester der Raupen finden sich fast ausnahmslos an Eichen. Oft werden die Eichenprozessionsspinnerraupen mit den harmlosen Gespinstmotten verwechselt. Diese fallen besonders an verschiedenen Bäumen...

  • Düsseldorf
  • 02.05.19
Umweltprojekt der Jugendfeuerwehr Kalkum. "Samenbomben" und Bienenhotels sollen den Bienen Lebensraum bieten

Jugendfeuerwehr Düsseldorf Kalkum sorgt sich um die Honigbiene
Bienenhotel und "Samenbombe"

"Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr" - bereits 1949 machte Albert Einstein mit diesem Zitat auf die Bedeutung der Honigbiene aufmerksam. 70 Jahre später nahmen die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehr Kalkum Einsteins' Erkenntnis zum Anlass, um einen Beitrag zum Schutz der der des kleinstes Nutztieres der Welt zu leisten. Denn die...

  • Düsseldorf
  • 30.04.19
Die Flatterulme gilt als seltene, aber widerstandsfähige Baumart und ist zum "Baum des Jahres 2019" gekürt worden.

Flatterulme zieht in den Zoopark ein
"Baum des Jahres 2019"

Es gibt viele Gründe, Bäume zu pflanzen: Sie verbessern das Stadtklima und das Stadtbild, sorgen für bessere Lufthygiene sowie für Entspannung und ein höheres Wohlempfinden inmitten der Stadt. Der Tag des Baumes am 25. April war dafür ein ganz besonderer Anlass. Seit 1989 wird jährlich eine Baumart zum "Baum des Jahres" ernannt. Mit der Flatterulme hat das Kuratorium in diesem Jahr eine seltene Leitbaumart gekürt. Gartenamtsleiterin Doris Törkel und Bezirksbürgermeister Dr. Uwe Wagner haben...

  • Düsseldorf
  • 30.04.19
  •  1
5 Bilder

Impressionen vom Niederrhein
Blau-weiß oder Fata Morgana?

An einem traumhaften Sonnentag im April Unterwegs am linken Niederrhein, habe ich die Kamera einfach mal in die Sonne gehalten. Das Ergebnis waren fast surreale Bilder eines Feldes vor dem endlosen blauen Himmel. Ich zeige hier ein paar Kostproben und wünsche viel Spaß beim Anschauen. PS: Der Titel ist weder sportlich noch politisch zu verstehen!

  • Düsseldorf
  • 28.04.19
  •  22
  •  9
11 Bilder

Auch bei Regenwetter schön
Benrather Schlosspark

Ich habe eine kleine Regenpause zu einem kurzen Spaziergang durch den Benrather Schlosspark genutzt. Ich wollte, ich könnte nicht nur die Blüten zeigen sondern auch deren Duft hier einstellen. Anmerkung: Mutter Schwan brütet noch.

  • Düsseldorf
  • 28.04.19
  •  12
  •  7
Das Lehmhaus besteht aus einem Holzständerwerk und aus Lehm in verschiedenen Verarbeitungen, z. B. mit Jute, Stroh und Weidenflechtwerk.
28 Bilder

Düsseldorf entdecken
Das Ökotop in Heerdt - eine Utopie wurde Wirklichkeit

Kein Ort wie jeder andere: Autoverkehr, Gewerbe und verdichtete Architektur prägen den linksrheinischen Stadtteil Heerdt, aber auf einem Areal von sechzehn Hektar entstand seit 1986 ein ökologisches und soziales Pilotprojekt zum Leben in der Stadt: Das Ökotop. Das Konzept wurde gemeinsam von der Stadt und von engagierten Bürgern entwickelt.  Neben der ökologischen Wohnbebauung gibt es eine öffentliche Grünanlage mit Ökozentrum, Lehrpfad und sechzig kreisförmig angelegten Biogärten. Menschen,...

  • Düsseldorf
  • 24.04.19
  •  19
  •  10
3 Bilder

Frühe Blüte
Pfingstrosen

In unserem Innenhof haben in diesem Jahr schon zu Ostern geblüht. Ich habe das Gefühl, der Frühling ist schon sehr weit fortgeschritten.

  • Düsseldorf
  • 23.04.19
  •  9
  •  4
Familien-Äcker in der Düsseldorfer Aue

Familie-Äcker in der Düsseldorfer Aue
Vom Acker direkt auf den Tisch

Es ist selten geworden, dass Menschen ihre Kartoffeln oder ihr Gemüse selbst anbauen. Heute geht man in einen Hofladen oder gleich in den Supermarkt. Dort kann man portionierte Lebensmittel kaufen. In Lebensmittel-Notzeiten wurde auch in Deutschland jedes Stück Land beackert, um den gröbsten Hunger zu mildern. Auch in meiner Familie wurden die Blumenbeete kurzerhand in Gemüserabatte umgewidmet. Um 1946 stellte ein Bauer (heute Landwirt) Familien zum Anbau von Gemüse Ackerflächen zur...

  • Düsseldorf
  • 21.04.19
  •  1

Einsatz für das Stadtgrün in Düsseldorf
"Mein Baumpate pflegt mich"

Mit neuen kostenfreien Schildern können Baumpaten darauf hinweisen, dass sie "ihren" Baum samt Baumscheibe pflegen.Die Verbindung der Düsseldorferinnen und Düsseldorfer zu "ihrem" Stadtgrün ist spätestens seit dem Pfingststurm Ela eine sehr enge. Viele setzen sich etwa für die Pflege, den Schutz und den Erhalt "ihres" Baumes sowie "ihrer" Baumscheibe vor der eigenen Haustüre ein.Der Aufwuchs an den Baumscheiben der Straßenbäume wird zweimal im Jahr durch beauftragte Firmen zurückgeschnitten....

  • Düsseldorf
  • 16.04.19
  •  1
  •  1
3 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners beginnt
Sprühhubschrauber soll die EPS-Larven vernichten, bevor die Raupen schlüpfen können

Mönchengladbach (Straßen.NRW). Die Straßen.NRW - Regionalniederlassung Niederrhein beginnt in dieser Woche (16.KW) an Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Heinsberg, Kleve, Wesel, Rhein-Kreis Neuss und Kreis Mettmann mit der Bekämpfung der Raupen des Eichenprozessionsspinners. In der Pressemitteilung heißt es: Die Bekämpfung der befallenen Bäume erfolgt mit Sprühfahrzeugen, die mit Schrittgeschwindigkeit von frühmorgens bis in die Abendstunden unterwegs sind. Zusätzlich wird...

  • Wesel
  • 15.04.19

Beiträge zu Natur + Garten aus