Baskets mit erfolgreichem Test-Wochenende

Für die Schwelmer Baskets ist das Test-Wochenende mit zwei deutlichen Siegen zu Ende gegangen. Erst besiegte man am Samstag bei der offiziellen Saisoneröffnung in der Sporthalle West den Erstligisten BC Musel Pikes Remich aus Luxemburg mit 81:59 und am darauffolgenden Tag den ProB-Südligisten TV Langen mit 84:59.

Zur großen Saisoneröffnung in der Sporthalle West hatten die Schwelmer Baskets die BC Musel Pikes aus Remich eingeladen. Die Kreisstädter legten auch gleich los wie die Feuerwehr und führten mit 7:0. Bei den Luxemburgern wollten die Würfe einfach nicht fallen. So hieß es nach dem ersten Viertel 21:8 für die Gastgeber. Das zweite Viertel stand im Zeichen guter Defense und beide Teams kamen kaum zu einfachen Punkten. Einziges Highlight war ein krachender Dunking von US-Amerikaner Julius Coles mit Foul. Zur Halbzeit stand es dann auch nur 35:20 für die blaugelben. Nach der Halbzeit eröffneten die Baskets mit gleich 3 Distanzwürfen von Julius Coles, DJ Hamilton und Lars Wendt. Schnell zog man so auf 59:29 davon. In das letzte Viertel ging es dann beim Spielstand von 63:35. Beide Teams gaben noch einmal Vollgas, aber die Entscheidung auf den Sieg war längst gefallen. So wechselte Coach Wilder in der zweiten Halbzeit komplett durch und gab alles Spielern viel Spielzeit, vielleicht auch schon mit dem Gedanken an den nächsten Tag. Am Ende stand ein nie gefährdetet 81:59 Sieg gegen das Team aus Luxemburg.

Am Sonntag dann lud der TG Voerde aus Ennepetal die Schwelmer Baskets zu einem Freundschaftsspiel gegen den TV Langen aus der ProB Süd ein. Beide Teams treffen wenn überhaupt erst in den Playoffs aufeinander. So war es ein guter Test für beide Teams und Stärken und Schwächen kurz vor Beginn der neuen Saison herauszufinden.
In der Halle des Reichenbach Gymnasiums erwischten die Schwelmer den besseren Start, schnell führte man mit 9:0, nach guten Aktionen von Julius Coles und Sebastian Schröter. Nach einer Auszeit fanden aber auch die Jungs aus Langen ins Spiel und die Baskets mussten deutlich mehr investieren als noch in der Anfangsphase. Mit 23:18 ging es die erste Viertelpause. Auch in den zweiten Spielabschnitt starteten die Baskets besser. Allen voran Dominik Malinowski zeigte nun eine starke Phase. Alleine 12 der 23 Punkte im zweiten Viertel gingen auf sein Konto. So stand eine 17-Punkte-Führung(29:46) zur Halbzeit. Das dritte Viertel war dann sehr ausgeglichen, beide Teams schenkten sich nichts und es entstand ein guter Spielabschnitt. Aber auch diesen konnten die Baskets für sich entscheiden und gingen mit 66:43 ins letzte Viertel des Spiels. Coach Wilder gab nun allen Spielern Einsatzzeit. So zeigte Michael Agyapong einige tolle Angriffe. Den Schlusspunkte setzte Lars Wendt mit einem tollen 3er. So ging das Spiel mit 84:59 an die Baskets von der Schwelme.

Statistiken Baskets – BC Musel Pikes Remich:
Coles 26/4, Hamilton 16/3, Kronhardt 8, Agyapong 8, Malinowski 6, Wendt 6/2, Fiorentino 6, Trotter 2, Asbach 2, Mengering (dnp)

Statistiken Baskets – TV Langen:
Coles 24/2, Malinowski 14, Schröter 10/1, Kronhardt 8/1, Wendt 8/2, Fiorentino 5, Hamilton 4/1, Agyapong 4, Trotter 4, Asbach 3, Mengering (dnp)

Nun geht es für die Baskets schon am Sonntag los mit der neuen Saison in der ProB. Der RSV Eintracht Stahnsdorf vom Rande Berlins ist der erste Gegner. 17:30 Uhr ist Sprungball in der Sporthalle der International Business School in Kleinmachnow.

Autor:

Marvin Eberle aus Schwelm

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.