Deilbach Jungenmannschaft nicht zu stoppen

Der TC Deilbach kann sich über eine außerordentlich erfolgreiche Jugendmannschaft freuen. Die aktuelle Mannschaft MU14 ist seit der Saison 2008 ungeschlagen. Mit der abgelaufenen Saison ist die Mannschaft nun ununterbrochen 4mal nacheinander aufgestiegen.
Die Erfolgsstory begann im Jahr 2007. In diesem Jahr trat man erstmalig mit der damaligen U12 zu Mannschaftsspielen an. Bereits im Premierenjahr erreichte man mit 2 Siegen, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen eine ausgeglichene Bilanz. Ab dem folgenden Jahr waren die Jungs dann nicht mehr zu stoppen. Als U12 stieg die Mannschaft in 2008 mit 3 Siegen und 1 Unentschieden, und im Jahr darauf mit 4 Siegen in die nächst höhere Klasse auf. 2010 und 2011 spielten die Jungs dann als U14 weiter. Wieder gelang es mit der optimalen Ausbeute von jeweils 4 Siegen die Aufstiege Nr. 3 und Nr. 4 unter "Dach und Fach" zu bringen.
Zur Stammformation in allen Jahren gehörten Moritz Ahl, Maximilian Strauch und Yannik Bruckhaus. Dabei ist besonders erwähneswert, dass Maximilian Strauch alle Spiele siegreich beendete und Moritz Ahl lediglich in einem Spiel in 2008 als Verlierer dem Gegner gratulieren musste.
Diese Erfolgsgeschichte, an der unser Trainer Detlef Urban erheblich beteiligt war, sorgte natürlich für Aufmerksamkeit. Nach dem die Mannschaft inkl. Betreuerkreis die Erfolge in den vergangenen Jahren mit Kartfahren und Waldkletterpark gebührend feierten, gab es in diesem Jahr für die Aufstiegsmannschaft ein neues Vereinstrikot. Als Spender dafür konnte Frank Büser, Rechtsanwalt aus Essen und Vereinsmitglied beim TC Deilbach gewonnen werden.
Weiteren Erfolgen steht somit nichts mehr im Wege - dann als Jungen U16 ...

Autor:

Wolfgang Ahl aus Velbert-Langenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen