Mini-Wettkampf folgt dem Pokalwettkampf

Lena Franzke vom NTV holte Platz 2 ihrer Altersklasse und damit SILBER
4Bilder
  • Lena Franzke vom NTV holte Platz 2 ihrer Altersklasse und damit SILBER
  • hochgeladen von Ulrich Löhe

Pokalwettkampf nach der Zeitumstellung

Am vergangenen Sonntag (30.04.) führte der Turnverband Mettmann im Velberter Sportzentrum einen Pokalwettkampf im Geräteturnen durch. Inoffiziell stand die von den eingeladenen Vereinen der Region gut besuchte Veranstaltung wahrscheinlich unter dem Motto: "Morgenstund' hat Gold im Mund !", denn schon um 08.00 Uhr am frühen Sonntagmorgen sollte es an der Metallstraße in Velbert-Mitte losgehen. Doch für die Teilnehmer des Nevigeser Turnverein 1862 e.V. (NTV) wollten die geflügelten Worte an diesem Tag einfach nicht zutreffen. Die durch aktuelle Zeitverschiebung in den Sommerrhythmus besonders frühe Morgenstunde machte nicht nur manch müde dreinschauender Turnerin zu schaffen, sondern gleichfalls auch den betroffenen Organisatoren und Kampfrichtern. So ging schon der erste Durchgang des Wettkampftages, trotz ausreichend Personal, erst mit zwei Stunden Verspätung in die Siegerehrung. Und hierbei, wie auch in späteren Durchgängen, sahen die Turnerinnen des NTV leider nicht das erhoffte "Gold der Morgenstund'".

Es wollte nicht so richtig klappen !

So wollte es mit Plätzen auf dem Siegertreppchen einfach nicht klappen, zeigte die Konkurrenz in den Jahrgängen 2005, 2002 und 2001 doch ganz besondere Stärke. Zwar präsentierten sich auch alle NTV-Turnerinnen mit guten Leistungen an den Geräten Sprung, Barren, Balken und Boden, doch so manches im Training zuvor einstudierte und auch gekonnte Element wollte in Folge zu großer Wettkampfnervosität einfach nicht gelingen.
Den ersten und einzigen Podiumsplatz für den NTV heimste schließlich Lena Franzke in der Altersklasse 1999 ein. Ihre besondere Leistung wurde zur eigenen Überraschung am Abend mit Silber belohnt.
Aber auch Annina Hasselbeck konnte noch einen weiteren Akzent für den NTV setzen. Mit 57,60 erturnten Punkten erreichte sie nicht nur das höchste NTV-Ergebnis des sonntägigen Wettkampfes. Mit dieser Wertung qualifizierte sie sich für die nächste Gaugruppenausscheidung, die im Juni 2014 stattfinden wird, auch wenn sie in der starken Konkurrenz ihrer Wettkampfklasse 1998/1997 das Treppchen am Sonntag knapp verfehlte.
Für alle anderen NTV-Turnerinnen heißt es jetzt: "Kopf hoch" und weiter trainieren, denn im Herbst gibt es die nächste Möglichkeit sich bei einem neuen Pokalwettkampf des Turnverbandes zu beweisen.

Ankündigung Mini-Wettkampf im Geräteturnen

Schon am kommenden Sonntag, dem 06.04.2014, ab 10.00 Uhr, richtet der Nevigeser Turnverein 1862 e.V. einen Mini-Wettkampf im Geräteturnen für den Turnverband Mettmann in der Nevigeser Sporthalle Am Waldschlößchen aus. Eingeladen sind alle Turnerinnen und Turner der Jahrgänge 2006 und jünger, aber natürlich auch möglichst viele interessierte Zuschauer. Der Eintritt ist kostenlos und für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Verein im Foyer der Halle.

Autor:

Ulrich Löhe aus Velbert-Neviges

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.