Waltrop: Von Magie keine Spur - Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen

Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen.
  • Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen.
  • Foto: Angelina Ströbel/pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass Ostvest

Am Mittwoch, 20. Februar, hält die Heilpraktikerin Dr. phil. Eva Bartsch bei der VHS Waltrop einen Vortrag zum Thema „Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen“. Der Vortrag findet im Haus der Bildung und Kultur an der Ziegeleistraße statt und beginnt um 19.30 Uhr.
Die Heilkunde nach Hildegard von Bingen (1098-1179) wurde erst im 20. Jahrhundert nach 800-jährigem Dornröschenschlaf durch den österreichischen Arzt Dr. Gottfried Hetzka wieder entdeckt und in die hausärztliche Praxis eingeführt. Seither erlebt sie eine Renaissance weit über die Grenzen Europas hinaus. Die heilkundliche Überlieferung der benediktinischen Ordensfrau nutzt die Heilkräfte aller Erscheinungen in der Natur: der Kräuter und Gewürze, der Bäume und Früchte, der Lebensmittel, der Edelsteine und Metalle. So fremd und verschroben sich die Rezepturen und Anwendungen für heutige Ohren anhören: in der Praxis entfalten sie eine erstaunliche Wirksamkeit.
Nach einer Einführung in die Entwicklung der abendländischen Volksmedizin werden Anwendungen der Hildegard-Heilmittel in der naturheilkundlichen Praxis vorgestellt: zur Vorsorge und Gesundheitspflege, zur Stärkung des Immunsystems, bei Allergien, bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Stoffwechselerkrankungen, Arteriosklerose und in der Tumorbegleittherapie.
Die Kursgebühr beträgt 6 Euro im VVK; 7 Euro an der Abendkasse. Anmeldung unter Tel.: 02309-96260, per E-Mail unter vhs@vhs-waltrop.de, im Internet auf www.vhs-waltrop.de oder persönlich: Ziegeleistraße 14, Waltrop.

Autor:

Lokalkompass Ostvest aus Datteln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.