Fotos wecken Erinnerungen - als sei es gestern...

Anzeige
Er begreift, fühlt, erlebt das Wunder der Natur mit seinem ganzen Sein (Foto: Marita Gerwin)
Der Widerschein der Sonne in einem Tautropfen
ist nicht weniger schön als die Sonne selbs.,
Die Spiegelung des Lebens in Eurer Seele
ist nicht weniger kostbar als das Leben selbst.

Diese Worte von Khalit Gibran rezitiert mein hochbetagter Vater, als wir gemeinsam die Naturaufnahmen betrachten. Er begreift, fühlt, erlebt das Wunder der Natur mit seinem ganzen Sein. Er ist "nicht mehr gut zu Fuß". Die Fotos stimulieren seine Sinne, holen die Erinnerungen zurück, an Zeiten, in denen er Wald und Flur durchwanderte, als sei es gestern gewesen.
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 13.05.2014 | 02:28  
26.337
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 13.05.2014 | 06:39  
6.783
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 16.05.2014 | 20:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.