Am Niederrhein, ein Gedicht

Anzeige
Es taut das Eis, ein weißer Schwan
sich treiben lässt im Teich
Ein Weidepferd läuft hin und her
und tritt den Boden weich
Der Westwind treibt den Möwenschwarm
weit weit hinein ins Land
Der Täuberich der Taube harrt
auf Zweigen knospenreich
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.