Förderverein BedburgerNass machte dies und das.

Anzeige
Palme im Solariumvorraum
Bedburg-Hau: BedburgerNass | Während der Weihnachtspause führten fleißige Helfer vom Förderverein BedburgerNass im Hallenbad kleinere Reparaturen durch. Fliesen, Fugen und Garderobenhacken wurden erneuert, Bänke repariert, Spiegel ausgetauscht und es gab auch Neuanschaffungen wie 50 neue Bekleidungsbügel, ein Wickeltisch und Pflanzen. Pressesprecher Günter van Meegen: „Das waren kleine notwendige Reparaturen und Neuanschaffungen im Wert von rund 1.000 Euro die auch nichts mit der Kernsanierung im kommenden Jahr zu tun haben. Es war einfach jetzt notwendig und soll im kommenden Jahr fortgeführt werden.“
Auch bei der Kernsanierung möchte sich der Verein einbringen. So wurde im Arbeitskreis Hallenbadsanierung (Gemeindeverwaltung, Politik, Förderverein) der Vorschlag gemacht, den Rasen hinter dem Bad in den Sommermonaten zugänglich zu machen, dort soll es dann Sitz- und Liegemöglichkeiten geben. Dazu muss eine Doppeltüre und ein Fußbecken eingebaut werden und für die finanzielle Umsetzung dieser Maßnahme möchte der Verein geradestehen.
0
5 Kommentare
110
Klaus Stratemann aus Bedburg-Hau | 23.12.2012 | 15:29  
15.417
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 23.12.2012 | 15:38  
15.417
Günter van Meegen aus Bedburg-Hau | 23.12.2012 | 15:47  
469
Bernd Derksen aus Bedburg-Hau | 26.12.2012 | 09:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.