Neue Chefin für die älteste städtische Galerie Deutschlands

Anzeige
Die Galerie "Sohle 1" gehört zum Stadtmuseum Bergkamen und wird zum Führungswechsel im Museum ebenfalls mit einer neuen Leitung ausgestattet.
Bergkamen: Sohle 1 | Die älteste kommunale Galerie Deutschlands, „Sohle 1“, wird ab sofort von der Chefin des Kulturreferates, Simone Schmidt-Apel, geleitet. Bislang ist sie insbesondere im Schwerpunkt „Kunst im öffentlichen Raum“ tätig.
In der Übergangsphase seit dem Ausscheiden Barbara Strobels hat Schmidt-Apel bereits Ausstellungen in Museum und in der „sohle 1“ begleitet und organisiert. Sie gilt als Größe und Netzwerkerin in der Kulturszene des Ruhrgebiets.
“Frau Schmidt-Apel wird daher die Galerieleitung, die zu Zeiten ihrer
Vorgängerin Tanja Muschwitz an Frau Strobel abgegeben wurde, wieder
übernehmen. Mark Schrader, der neue Museumsleiter, seines Zeichens
Archäologe und Historiker und daher eher mit der antiken Kunst vertraut,
soll schrittweise an die Arbeit mit zeitgenössischer Kunst herangeführt
werden“, so Kulturdezernent Holger Lachmann. „Diese Lösung lag auf der
Hand, ich wollte aber zunächst das Gespräch mit allen Beteiligten führen", führt Lachmann weiter aus.
Die organisatorische Arbeit verbleibt in den Händen des
Teams des Stadtmuseums. Kulturreferentin Schmidt-Apel ergänzt: „Ich habe
großes Interesse an dieser Aufgabe und freue mich, gemeinsam mit den haupt-
und ehrenamtlich Aktiven, die erfolgreiche Arbeit der städtischen Galerie "Sohle
1" für die Zukunft zu gestalten.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.