Sport
Bestleistungen beim Fronleichnamssportfest in Bönen: Die Nachwuchssportler des SuS Oberaden.

SuS Oberaden beim Fronleichnamssportfest Bönen
Bestleistungen am Fließband

Insgesamt 23 Köpfe zählte das Teilnehmerfeld des SuS Oberaden Nachwuchses, dass am Fronleichnamssportfest in Bönen teilnahm. Fast ideale Bedingungen lieferten Sonne, ein wenig Wind und nicht zu warme Temperaturen. Und so war es nicht verwunderlich, dass sich das Trainer-Team Emily Ritter, Yvonne Schneider, Ingo Schlotmann und Tobias Ostwinkel über Bestleistungen wie am Fließband freuen konnten. Diana Downar (W14), Jamil Badjie und Leon Hildebrand (beide M13) setzten gleich das erste...

  • Bergkamen
  • 24.06.19
Politik

Unglaublich!
Wie Bergkamen mit Bürgern umgeht

Heute habe ich den nachstehenden Forumsbeitrag gefunden und finde es sehr wichtig, ihn zu teilen zumal es ein Vorkommnis im Kreis Unna betrifft. Hier alos der Originaltext: "Hilferuf aus NRW" Evakuierung/ Enteignung von EIGENTÜMERN in Bergkamen zugunsten von Politikern u. Privatinvestor Infos im Vid und in der Videobeschreibung und in den Userkommentaren - https://www.youtube.com/wat... - gleiches Vid, andere Plattform [Damit nehmt Ihr Youtube die Tracking-Möglichkeit UND zeigt...

  • Bergkamen
  • 24.06.19
Politik
Die Bewohner dürfen auf unbestimmte Zeit nicht zurück. Foto: Anja Jungvogel
2 Bilder

Bewohner der Töddinghauser Straße sind nach der Evakuierung verzweifelt
Hab und Gut verloren?

Sechs Wochen nach der Evakuierung der Häuser an der Töddinghauser Straße 135 und 137 in Bergkamen (wir berichteten) liegen die Nerven der Eigentümer blank. Noch immer können sie nicht zurück in ihre Wohnungen. Das soll voraussichtlich erst in ein paar Monaten geschehen - wenn überhaupt. Denn hinzu kommt ein unüberschaubarer Berg an Kosten, wobei viele nicht wissen, ob sie den bewältigen können. Von "Psycho-Terror" ist in einem Video die Rede, das ein Wohnungseigentümer, der anonym bleiben...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.19
Blaulicht

Blitzermeldung
Geschwindigkeitskontrollen der 26. Kalenderwoche

Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer werden an folgenden Tagen u.a. an folgenden StellenGeschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt. Überhöhtes Tempo ist Todesursache Nr. 1 auf deutschen Straßen. Montag, 24. Juni Schwerte: Grünstraße, Rosenweg K 20, Rote-Haus-Straße Werne: Horster Straße, Uhlandstraße, Berliner StraßeKamen: Heerener Straße, Derner Straße Dienstag, 25. Juni Bergkamen: Rünther...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.19
Sport

Rundes Jubiläum
40 Jahre Lauftreff Bergkamen

Vor einigen Tagen fand die Jubiläumsveranstaltung des Lauftreffs Bergkamen statt. Bergkamen. Ein Jubiläum ganz besonderen Art feierten die Leichtathleten-Abteilung des SuS Oberaden und die Stadt Bergkamen. Fast auf den Tag genau vor 40 Jahren trafen sich zum ersten Mal Anfänger des Laufsports im Römerbergwald und riefen damit den Lauftreff Bergkamen ins Leben. Schnell etablierten sich diese Gemeinschaftsaktion der Stadt Bergkamen, die für die Unterhaltung der Laufwege sowie für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.19
Kultur
(v. l. n. r.) Riza Ergün Rechtsberater der Stadt Silifke, amtierender Bürgermeister Sadık Altunok, Thomas Hartl  und Ibrahim Celiktas von der Stadt Bergkamen.
2 Bilder

Bergkamen International
Kulturfestival in der türkischen Partnerstadt Silifke

Bergkamen. Auch in diesem Jahr reiste eine kleine Delegation, angeführt von Thomas Hartl – Leiter der Zentralen Dienste und zuständiger Amtsleiter für Städtepartnerschaften -, in die türkische Partnerstadt Silifke, um am alljährlichen Kulturfestival teilzunehmen. Am Stand der Stadt Bergkamen konnten sich die Besucherinnen und Besucher dieser Veranstaltung über die deutsche Partnerstadt informieren und regionale Leckereien verkosten. Darüber hinaus traf man sich mit dem amtierenden...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.19
Kultur
"Was für ein Vertrauen" - so lautete das Motto dieses Kirchentages. Fotos (2): Polizei Dortmund
2 Bilder

120.000 Menschen in Dortmund und die Polizei hatte nichts zu tun
Gelungener Kirchentag ohne Ausschreitungen

Die Dortmunder Polizei blickt auf einen gelungenen und äußerst friedlichen Kirchentag zurück - über 120.000 Menschen haben In den letzten Tagen für eine unglaublich positive Stimmung gesorgt. Polizeipräsident Gregor Lange zieht Bilanz: „Meine Eindrücke vor Ort sowie die Rückmeldungen der Besucherinnen und Besucher zeigen, dass wir unsere Aufgabe bürgernah erfüllt haben. Viele meiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten von großer Dankbarkeit und Wertschätzung der Kirchentagbesucher, die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Fotos (2): Feuerwehr Kamen
2 Bilder

Jugendfeuerwehr Kamen-Methler erwirbt in Oer-Erkenschwick die Leistungsspange
Nachwuchs erhält die höchste Auszeichnung

Einer Gruppe der Jugendfeuerwehr Kamen-Methler (Löschzug 2 der Freiwilligen Feuerwehr Kamen) wurde am gestrigen Samstag im Stimbergstadion in Oer- Erkenschwick die Leistungsspange verliehen. Das ist die höchste Auszeichnung in der Deutschen Jugendfeuerwehr. Der Verleihung ging ein Wettbewerb voraus, bei dem die Gruppen jeweils fünf verschiedene Disziplinen durchlaufen müssen: • Beantworten von Fragen zum feuerwehrtechnischen Wissen sowie zum Allgemeinwissen • Aneinanderkuppeln einer 120...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Nach mehr als 22 Jahren dauerhafter Präsenz verabschiedet sich Johannes Potthoff (2.v.r.) vom Kamener Markt. Foto: Stadt Kamen

Auf Wiedersehen
Spargelbauer Johannes Potthoff verabschiedet sich

Vergangenen Freitag, 21. Juni, war der letzte Markttag des Füchtorfer Spargelhändlers Johannes Potthoff (2.v.r.). Aus gesundheitlichen Gründen musste er, nach mehr als 22 Jahren dauerhafter Präsenz, seinen Stand mit Spargelverkauf in Kamen aufgeben. Kamen. Während der Spargelsaison gehörte Potthoff immer zum Kamener Wochenmarkt und wurde von vielen Bürgerinnen und Bürgern aufgesucht. Ob naturbelassen oder geschält, gern nahmen die Kamener sein Angebot an und wurden auf Wunsch auch mit...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
LK-Gemeinschaft
Deutlich weniger Influenza-Erkrankte gab es in der beendeten Grippesaison im Kreis Unna. Foto: AOK

Grippesaison im Kreis Unna
Weniger gemeldete Fälle als im Vorjahr

Die Grippesaison im Kreis Unna ist beendet und fiel im Vergleich zu der heftigen Grippesaison im vergangenen Jahr deutlich schwächer aus.  Das teilte heute die AOK NORDWEST auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. Kreis Unna. Danach wurden im Zeitraum von Anfang Oktober 2018 bis Ende April 2019 im Kreis Unna insgesamt 592 Influenza-Infektionen gemeldet, im Vorjahreszeitraum waren es 1.121 Fälle. Hochsaison hatten die Grippeviren vor allem von Mitte Februar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
LK-Gemeinschaft
 Anlässlich der Brückenprüfung und weiteren Abrissarbeiten wird die Straße "Am langen Kamp" gesperrt. Foto: LK-Archiv

Vollsperrung
Brückenprüfung und Abrissarbeiten "Am langen Kamp"

Kamen. Ab Mittwoch, 26. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 5. Juli, wird die Straße "Am langen Kamp" in Kamen-Methler komplett gesperrt. Anlass sind eine Brückenprüfung und Abrissarbeiten am Bestandsbauwerk. Für die Zeit der Sperrung wird am Knotenpunkt "Lünener Straße" und "Hilsingstraße" wieder die Verkehrsregelung durch eine Ampelanlage gesteuert und auf der Straße "Altenmethler" im gesamten Umleitungsbereich eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50km/h eingerichtet.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.19
Kultur
66 Bilder

Altstadtparty in Kamen

Am 21.06. fand die Altstadtparty in Kamen statt. Bei viel Sonnenschein und guter Laune heizten Dj Frizzee, Tom Gregory, so wie Hauptakt Michael Schulte die Fans an.

  • Kamen
  • 22.06.19
  •  1
  •  2
Vereine + Ehrenamt
Ein Teil Naturfreunde auf den Steinen in Kalifornien. Foto: Jurasik

Gruppenfahrt an die Ostee
Naturfreunde in Kalifornien und Brasilien

Kamen. Die diesjährige Gruppenfahrt der Naturfreunde Kamen ging  nach Kalifornien und Brasilien – an der deutschen Ostsee. Neben dem Stränden Brasilien und Kalifornien in Schöneberg an der Ostee, besuchten die Naturfreunde die Städte Uelzen, Laboe, Schleswig und schlussendlich Lüneburg. Auf dem Programmplan standen zahlreiche Wanderungen, einige Besichtigungen u.a. auf Schloss Gottorf oder St. Petri Dom, als auch einige Schifffahrten. Rundum eine gelungene Expedition!

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Zur Preisverleihung im Kinorama waren alle Teilnehmer des Videowettbewerbs „Helden in Ausbildung 2019“ sowie die Jury ins Kinorama Unna gekommen. Foto: Alexander Heine
2 Bilder

Preisverleihung der Wirtschaftsförderung
„Helden in Ausbildung“

Unter dem Motto „Helden in Ausbildung: Drehe deinen #azubifilm oder #studifilm" hat die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) einen Videowettbewerb für Auszubildende und dual Studierende ausgeschrieben. Mehr als 40 Azubis und Studierende aus 15 Unternehmen im Kreis Unna sind kreativ geworden und zeigen in 90-sekündigen Filmen die Vielfalt ihrer Ausbildungsberufe – und wie viel Spaß ihnen ihr Job bereitet. Vergangene Woche fand im Kinorama Unna die festliche Preisverleihung statt. Kreis Unna....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Schülergruppe der Willy-Brandt-Gesamtschule besuchte mit Bürgermeister Roland Schäfer und zwei Lehrerinnen in Gennevilliers u.a. die "Rue de Bergkamen". Fotos (2): Stadt Bergkamen
2 Bilder

Bergkamen – europaweit vertreten
Ein Wochenende voller städtepartnerschaftlicher Begegnungen

Während im französischen Gennevilliers der alle drei Jahre stattfindende „Carnaval“ eine Gruppe aus Bergkamen lockte, besuchte eine Abordnung des Lions-Clubs BergKamen die sachsen-anhaltinische Partnerstadt Hettstedt. Aber damit nicht genug, reiste der Chor „Camerata“ aus Wieliczka (Polen) im Rahmen der Musikschuljubiläums nach Bergkamen.  Bergkamen. Eine Schülergruppe sowie zwei Lehrerinnen der Willy-Brandt-Gesamtschule besuchte unter der Leitung von Bürgermeister Roland Schäfer die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
Sport
Die Werferoldies Carsten Maaz, Dietmar Westerhellweg, Werner Silz, Eduard Meier, Joachim Seiffert, Willi Holtsträter und Günterebeling.

SuS Oberaden beim Fronleichnamsportfest in Bönen
10 starke Senioren

Mit einem großen Aufgebot von10 Aktiven starteten die Oldies des SuS Oberaden beim Fronleichnamsportfest in Bönen. Mit acht persönlichen Bestleistungen, zwei Vereins- und sogar einem Westfälischen Rekord war die sportliche Ausbeute sehr erfolgreich. Christian Rohowski (M65) und Georg Lazowski (M70) liefen gute Zeiten über 800m (3:06,64min u. 3:14,94min). Die Werfer-Oldies waren bei den Wettkämpfen in Bönen fast unter sich und siegten in ihren Altersklassen. Werner Silz (M80) brachte den...

  • Bergkamen
  • 21.06.19
Sport
Das Training lohnt sich: Jette Nellesen, Julia Schlotmann, Zoe Schaffrath und Sarah Ketzler holten in Iserlohn sechs Kreismeistertitel.

U16-Leichtathleten des SuS Oberaden bei den Kreismeisterschaften
Sechs Titel bei sieben Starts

Mit einer traumhaften Ausbeute von sechs Kreismeister-Titeln bei sieben Starts kehrten die U16 Leichtathletinnen und -athleten des SuS Oberaden am vergangenen Samstag aus Iserlohn zurück. Der unglücklich gewählte Termin, nur einen Tag vor den westfälischen Meisterschaften dieser Altersklasse, sorgte für überschaubare Teilnehmerfelder. So profitierte aber der 14jährige Finlay Prothmann im Hochsprung von der mangelnden Konkurrenz, sprang persönliche Bestleistung und wurde mit 1,25m...

  • Bergkamen
  • 21.06.19
Politik
Für das Jahr 2018 sind insgesamt 25 Unfallhäufungsstellen zu vermelden. Foto: LK-Archiv

Bericht der Unfallkommission im Kreis Unna
Keine Unfallhäufungsstellen im ersten Quartal

Der Blick der Unfallkommission richtet sich auf Straßen, die die Kreispolizei als Unfallhäufungsstellen ausgemacht hat. Sehr erfreulich: Bis zum 31. März dieses Jahres hat es an keiner Straße so viele Unfälle gegeben, dass die Kommission diese als Unfallhäufungsstelle hätte behandeln müssen. Die erste Quartalssitzung des neuen Jahres wurde aber auch genutzt, um das Unfalljahr 2018 abzuschließen. Dabei ging es auch um altbekannte Stellen. Die folgenden Kreuzungen befanden sich bereits 2017 in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.06.19
Ratgeber
Die Stadt Bergkamen bekämpft Eichenprozessionsspinner vorrangig an Schulen, Friedhöfen und Kindergärten. Foto: LK-Archiv

Täglich sind städtische Mitarbeiter des Baubetriebshofes im Einsatz
Stadt Bergkamen bekämpft Eichenprozessionsspinner

Viele Bürger der Stadt Bergkamen sind aufmerksam und haben der Stadt Bergkamen einige Stellen mit Vorkommnissen des Eichenprozessionsspinners benannt. Neben den beauftragten Fachfirmen sind bereits seit einigen Wochen mehrere Beschäftigte des städtischen Baubetriebshofes täglich und durchgängig damit beschäftigt, die gemeldeten städtischen Bereiche zu sichten und - je nach Sachlage - angemessene Maßnahmen zu ergreifen. So werden zum Beispiel Schulen, Kindergärten, Altenheime oder Friedhöfe...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.06.19
Ratgeber

Stadt Bergkamen forderte Baumschnitt - Nun ist er tot
Rechtsfrage der Woche: Wer kommt für den Schaden auf?

Vergangene Woche erreichte die Stadtspiegel-Redaktion eine E-Mail von Ullrich Zwar aus Bergkamen, der seit knapp zwei Jahren mit einem toten Baum auf seinem Grundstück zu kämpfen hat. Er war gezwungen, den Baum von einer Firma beschneiden zu lassen. "Der Baum hat daraufhin jegliches Leben verloren und steht nun leblos auf meinem Grundstück." Die Frage, die sich Ullrich Zwar nun stellt: Wer kommt für diesen Schaden auf - Die Firma, die den Baum beschnitten hat, oder die Stadt Bergkamen, da sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.06.19
Blaulicht

Kreispolizeibehörde Unna - Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz:
Seniorenberater referieren beim Seniorenkreis Overberge

Zum Thema „Kriminalität im Alltag“ referieren zwei Seniorenberater des ShS-Teams Bergkamen, Helga Benjak und Reinhard Dieckmann, am 28. Juni 2019 (Freitag) beim Seniorenkreis Thomaskirche Overberge, Kamer Heide 52, 59192 Bergkamen-Overberge. Die beiden Berater haben ein breites Spektrum an Präventionsarbeit im Gepäck – dazu zählen u. a.: Enkeltrick, „Falscher Polizist“, Haustürgeschäfte (ich lasse keine Unbekannten in mein Haus/Wohnung...), Betrug am Geldautomaten, Handtaschendiebstahl und...

  • Bergkamen
  • 21.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Ausfahrt der A1-Anschlussstelle Kamen-Zentrum in Fahrtrichtung Köln wird in der Nacht ab 22.45 bis 2 Uhr gesperrt. Foto: Archiv

Achtung, Umleitung
A1-Ausfahrtssperrung in Kamen-Zentrum

Kamen/Hamm (straßen.nrw). In der Nacht von Dienstag, 25. Juni, auf Mittwoch, 26. Juni, wird in der A1-Anschlussstelle Kamen-Zentrum die Ausfahrt in Fahrtrichtung Köln ab 22.45 bis 2 Uhr gesperrt. Eine Umleitung über das Autobahnkreuz Dortmund/Unna wird eingerichtet. Die Autobahnniederlassung Hamm muss in der Ausfahrt Schutzplanken reparieren.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 21.06.19
Sport
Thomas Eder, Bettina Gerken, Bettina Lammert, Iso Metzler, Wolfgang Beck, Claudia Dröge und Andrea Gabriel genießen den geselligen Teil des Arathons in Bad Neuenahr.

Läufer des TLV Rünthe in Bad Neuenahr
Marathon, Wein und Häppchen

Neun Läufer des TLV Rünthe starteten beim Ahrathon in Bad Neuenahr. Die Veranstaltung unterscheidet sich deutlich von sonstigen Volksläufen. Zwar bekommen die Läufer eine Startnummer mit Zeitmesschip und damit eine sekundengenaue Messung der Brutto- und Nettozeit, sie können aber wählen, ob sie den Wettkampf sportlich oder gesellig gestalten. Die sechs Verpflegungsstellen auf der Halbmarathonstrecke bieten Wein, Häppchen, Livemusik und Freude im Kreise gleichgesinnter Laufenthusiasten. ...

  • Bergkamen
  • 21.06.19
Blaulicht
Die Feuerwehr Dortmund rettete dieses Eichhörnchen aus dem Gully. Foto: Feuerwehr Dortmund

Feuerwehr Dortmund: „Helden des Alltags“
Probleme bis zum Hals: Eichhörnchen steckt im Gully fest

Eichhörnchen aus Gullydeckel befreit: Da steckte das kleine Tierchen. Verängstigt und bis zum Hals in Problemen. „Wie kann ich aus dieser Situation bloß entfliehen?“ Gegen 10.30 Uhr wurde am heutigen Sonntag die Leitstelle der Feuerwehr Dortmund über diese missliche Lage informiert. Zur Befreiung des Eichhörnchens musste ein sogenanntes „Hilfeleistungslöschfahrzeug“ alarmiert werden. Die Einsatzkräften fanden ein Eichhörnchen vor, das mit dem Kopf in einem Loch eines Gullydeckels steckte....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.19
  •  5
  •  2
Natur + Garten
2 Bilder

Naturschauspiel am Abend

Das Ergebnis der letzten heißen Tage.  Da zog eine Abkühlung über das Gebiet in Kamen-Methler.  Erst das kühlende Gewitter und dann der lohnende Regenbogen.... Ich bin sicher nicht der Einzige mit diesem Motiv, doch das musste sein... 😎

  • Kamen
  • 20.06.19
  •  1
Sport
Die „Gauliga 1" von links nach rechts:
Linda Surhoff, Lena Nielinger, Sophie von Voss, Mareike Rumpf, Johanna Hoffmann, Isabelle Petit.
2 Bilder

Wettkämpfe der Turnerinnen vom VFL Kamen
Leistungen steigern - kein Problem für die "Gauliga" und die "Gauklasse"

Am vergangenen Wochenende hatten die zweite und dritte Mannschaft des VfL Kamen ihre jeweils zweiten Durchgänge in ihren Ligen. Beide Mannschaften traten dabei mit dem Ziel an, die Platzierungen in den Tabellen zu verbessern, um sich Luft zu den Abstiegsrängen zu schaffen. Besonders deutlich gelang dies der dritten Mannschaft in der Gauklasse 2. Auf dem ersten Wettkampf noch auf Platz 11 schafften Eva Schweizer, Malin Schulze-Borgmühl, Sonja Graner, Marieke Hackmann, Marleen Hennemann und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.19
Ratgeber
Freizeittipp für Fahrradfreunde. Foto: Michael de Clerque

Freizeitipp für die Region: Rauf auf den Sattel und hinein in die Natur!
Sommer-Radtour schon geplant?

Sommerliche Temperaturen locken aufs Rad. Ob als Feierabendtour oder für ein verlängertes Wochenende - unsere Region bietet ideale Voraussetzungen für genussvolle und erlebnisreiche Touren. Wie wäre es zum Beispiel mit der Wasserburgen-Route (3 Sterne), im Städtedreieck Köln - Bonn – Aachen, auf über 450 Kilometern stößt man hier alle 4 Kilometer auf eine historische Burg oder Schlossanlage. Ruhrtal-RadwegEin Klassiker ist der bereits mehrmals ausgezeichnete Ruhrtal-Radweg (4 Sterne). Als...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.19
Ratgeber
Die Verbraucherzentrale Kamen präsentierte jetzt ihre Bilanz der breiten Öffentlichkeit.

Verbraucherzentrale Kamen zieht Bilanz
Handyverträge, Abzocke im Netz - Das sind die führenden Themen

Überteuerte Handyverträge, untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas, dreiste Abzocke im Internet, überzogene Forderungen von Inkassounternehmen - Beschwerden mit denen sich die Verbraucherzentrale in Kamen im Jahre 2018 auseinander setzen musste. Und einmal mehr versuchten Schlüsseldienste, Telefon-Hotline-Betreiber und sogar Schädlingsbekämpfer mit undurchsichtigen Geschäftsmodellen Kasse zu machen. Bei fast 4.900 Verbraucheranliegen war die Verbraucherzentrale in Kamen im letzten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.06.19
Sport
13 Goldmedaillen, 11 Silbermedaillen, vier Bronzemedaillen: Die zweite Mannschaft der Wasserfreunde TuRa Bergkamen.

Wasserfreunde TuRa Bergkamen
Medaillenregen für die 2. Mannschaft

Einen Medaillenregen gab es am vergangenem Wochenende für die 2. Mannschaft der Wasserfreunde TuRa Bergkamen. Beim 8. Schwimmfest des SV Wasserfreunde Soest e.V. erkämpften sich sieben Schwimmerinnen und vier Schwimmer 13 Goldmedaillen, 11 Silbermedaillen, vier Bronzemedaillen und starke persönliche Bestzeiten. Erfolgreichster Schwimmer an diesem Wettkampftag war Noah Mo Krause (2008). Er vergoldete drei seiner fünf Starts und erschwamm sich Gold über 200m Freistil, 100m Freistil, 100m Brust...

  • Bergkamen
  • 19.06.19
Sport
Setzt auf junge Spieler, die sich beweisen wollen: Trainer Mats-Yannick Roth.

SuS Oberaden Handball in der Verbandsliga
Roth und Schichler trainieren die "Cobras"

Verbandsligist SuS Oberaden hat nach dem überraschenden Rücktritt von Spielertrainer Alexandros Katsigiannis mit Mats-Yannick Roth einen neuen Coach vorgestellt. Der 30-Jährige wird wie sein Vorgänger als Spielertrainer fungieren und bei seinen Aufgaben von Stephan Schichler unterstützt. Schichler bleibt damit wie schon unter Roths Vorgänger spielender Co-Trainer. „Es war ein Entscheidungsprozess, der einige Zeit in Anspruch genommen hatte. Ich sehe mich nach vielen Gesprächen mit allen...

  • Bergkamen
  • 19.06.19
Sport
Die Eislaufstars Aljona Savchenko Bruno Massot fördern mit Holiday on Ice junge Talente und bringen sie bei der Show mit auf die Bühne in der Westfalenhalle.

Mit Aljona Savchenko und Bruno Massot trainieren und bei großer Show mit aufs Eis
Holiday on Ice sucht junge Eislauftalente

Holiday on Ice zaubert jedes Jahr eine neue Welt aufs Eis. Und die größte Eisshow der Welt will auch am 17. Januar in der Westfalenhalle wieder den Eiskunstlauf-Nachwuchs vor dem großen Publikum auf die Bühne der Westfalenhalle bringen. Ab sofort können sich junge Eislaufbegeisterte bewerben. Aljona Savchenko und Bruno Massot unterstützen die Nachwuchsinitiative von Holiday on Ice. Es ist ein exklusives Academy Sommercamp mit den Paarlauf-Olympiasiegern und Schirmherren Aljona Savchenko...

  • Dortmund-City
  • 19.06.19
Sport
Trotz der Hitze zeigen die Realschüler vollen Einsatz. Fotos (3): Lange
3 Bilder

Schweißtreibendes Sportfest bei nahezu 30 Grad Celsius
Realschüler trotzen der Hitze und laufen los

Trotz der sommerlichen Temperaturen um 30°C nahmen fast alle Schülerinnen und Schüler am traditionellen Sportfest der Realschule Oberaden teil. Einzig die abschließenden 800m-Läufe der Ältesten fielen in der Mittagshitze aus Vorsichtsgründen den Temperaturen zum Opfer. Auch in diesem freuten sich die Lehrkräfte über die tatkräftige Unterstützung des Abschlussjahrgangs. Positiv zu vermerken ist zudem, dass das Sportfest gewohnt gut organisiert ablief, obwohl einen Wechsel in der Federführung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.19
Sport
Rund 100 Schüler*innen nahmen teil. Foto: KSB Unna

KSB Unna ermittelt die besten Sportler des Kreises
Spannende Kreismeisterschaften in der Leichtathletik

Rund 100 Schülerinnen und Schüler sind im Rahmen des Landessportfestes der Schulen – Jugend trainiert für Olympia – bei den Kreismeisterschaften der Leichtathletik an den Start gegangen. Im Römerbergstadion in Bergkamen-Oberaden wurde mit zahlreicher Unterstützung der beiden kreisansässigen Vereine des SuS Oberaden 1921 e.V. (Abteilung Leichtathletik) sowie des VFL 1854 Kamen Leichtathletik das Ereignis zu einem großen bunten Sportfest gemacht. Beim Sprinten, Werfen und Springen gaben die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.19
Sport
„Voller Vorfreude auf die 4. Kamen Open“ Das Bild zeigt von links Andres Plath (WTV Geschäftsführer), Dr. Peter Puth (1. Vorsitzender VfL Tennis Kamen), Philipp Gärtner (Volksbank Kamen-Werne), Elke Kappen (Bürgermeisterin der Stadt Kamen), Melanie Schreiber (Sparkasse UnnaKamen), Robert Hampe (WTV Präsident), Timm Jonas (GSW Gemeinschaftsstadtwerke GmbH). Nicht dabei sein konnte Björn-Hauke Nielsen (Hartman).

Spitzensportler spielen in der Sesekestadt um ein Preisgeld von 15.000 US-Dollar
Tennis: Weltranglistenturnier in Kamen

Bei den vierten Kamen Open, vom  24. Juni bis 30. Juni, spielen Profis um 15.000 US-Dollar Preisgeld. Spannung pur und Spitzentennis garantiert! Die „Internationalen Westfälischen Tennis-Meisterschaften der Herren“ haben eine lange Tradition, die erste Auflage gab es 1991, damals noch als ATP Challenger. Mittlerweile ist es ein ITF-Turnier, bei dem es um 15.000 US-Dollar Preisgeld geht. Zudem wird in diesem Jahr auch wieder der Titel des Internationalen NRW-Meisters vergeben. Drei Mal schon...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.06.19
Kultur
Das Führungsduo der Stadthalle, Katrin Jubitz (li.) und Frank Dreher (2. v. re.), verabschiedet sich mit vielen Weggefährten von seinem Prokuristen Frank Bierkemper. Foto: Jungvogel

Prokurist Frank Bierkemper feiert seinen Ausstand
Abschied von der Stadthalle

Eigentlich gehört er längst zum Inventar: Vor mehr als 26 Jahren begann Frank Bierkemper seine Karriere als Veranstaltungsleiter in der Kamener Stadthalle. Vielen Fachmessen hat er seit dem aus der Wiege geholfen und diese jahrelang erfolgreich begleitet. So manchen Stars und Sternchen stand er als charmanter Gastgeber zur Seite und hat etliche Politiker kommen und gehen sehen, wie beispielsweise Alt-Bundespräsident Johannes Rau und jüngst noch SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. Ab jetzt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.19
LK-Gemeinschaft
Die Grimmstraße zwischen der Einmündung "Im Dahl" und der Grimmstraße 14, sowie der Einmündungsbereich "Werdelsgraben" ist für den Verkehr gesperrt. Foto: LK-Archiv

Wohltätigkeitsfest
Grimmstraße für den Verkehr gesperrt

Kamen. Am 22. und 23.06. wird die Grimmstraße zwischen der Einmündung "Im Dahl" und der Grimmstraße 14, sowie der Einmündungsbereich "Werdelsgraben" für den Verkehr gesperrt. Anlass ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung der DITIB Moschee, zu der die Kamener Bevölkerung herzlich eingeladen ist. Für die Kinder wird eine Hüpfburg aufgebaut und an diversen Ständen werden lukullische Spezialitäten angeboten.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.19
LK-Gemeinschaft
Stefan Suttorp aus Werne ist zum „Held der Straße“ des Monats Mai 2019 gekürt gekürt worden. Foto: Willi Kraak

"Held der Straße" kommt aus dem Kreis Unna
52-Jähriger aus Werne rettet verunglückten Autofahrer

Stefan Suttorp war Ende Januar diesen Jahres auf demNachhauseweg, als ihm ein Mann am Straßenrand auffiel. Nur ein paar Meter entfernt, sah er dann ein Auto auf dem Dach liegen. Sofort fuhr der 52-jährige Mann aus Werne zur Unfallstelle zurück, um zu helfen. Fürseinen durchdachten und mutigen Einsatz haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Stefan Suttorp aus Werne zum „Held derStraße“ des Monats Mai 2019 gekürt. Was war geschehen? Stefan Suttorp war am 30. Januar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.19
Kultur
Letztes Jahr trat als Topact Namika ins Rampenlicht der Altstadtparty - da war das Kamener "Wohnzimmer" voll bis auf den letzten Platz. Archivfoto: Anja Jungvogel

Kamen: Seid ihr am Freitag, 21. Juni, dabei?
Wettergott schickt gute Prognosen für die Altstadtparty

Die Vorzeichen für den Abend sind verheißungsvoll. So soll sich den Vorhersagen nach nicht nur der Wettergott von seiner guten Seite zeigen – auch das Bühnenprogramm ist überaus attraktiv. So heizt nach der Vorgruppe mit dem Sänger Tom Gregory als Top Act der Sänger Michael Schulte die Stimmung ein. Schulte hat im vergangenen Jahr Deutschland beim Grand Prix Eurovision vertreten und dort den vierten Platz erreicht. Die Veranstalter rechnen mit einer entsprechend großen Resonanz. Wenn am...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.06.19
Kultur

Wettbewerb
Wer hat die schönste Straße?

Bergkamen. Eine Woche nach dem Schützenfest in Overberge wurden jetzt die Anwohner der Landwehrstraße mit einem 30l Fass Frisches Veltins belohnt. Seit ein paar Jahren ist es in Overberge beim Schützenfest wieder Tradition die am schönsten geschmückte Straße zu belohnen. Hierzu trafen sich der 2. Vorsitzende Martin Hegemann mit dem neuen Königspaar Martin und Nina Bartzick auf dem Hof Grothaus um persönlich den Preis zu überreichen. Der Vorstand des Schützenvereins 1833 Overberge e. V. bedankt...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.19
Blaulicht

Blitzermeldung
Geschwindigkeitskontrollen der 25. Kalenderwoche

Zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer werden an folgenden Tagen u.a. an folgenden StellenGeschwindigkeitsüberwachungen durchgeführt. Überhöhtes Tempo ist Todesursache Nr. 1 auf deutschen Straßen. Montag, 17. Juni Bönen: Siemensstraße, Witheborgstraße, Rhynerner StraßeFröndenberg: Hohenheide, Hubert-Biernat-Straße, Eulenstraße Selm: Sandforter Weg, Lüdinghausener Straße Dienstag, 18. Juni Holzwickede: Hamburger Allee, Dorfstraße, Gottlieb-Daimler-StraßeKamen: Derner...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.19
Blaulicht
Achtung heute im Berufsverkehr: Stau auf der A2 am Kamener Kreuz. Foto: Archiv

Achtung Unfall in Richtung Dortmund
Stau auf der A2 am Kamener Kreuz

+++ Update 9.34 Uhr +++ Bergungsarbeiten fast abgeschlossen +++ Zwei Fahrspuren frei +++ Noch 15 Minuten Wartezeit +++ +++ Update 8.45 Uhr +++ A2: Mittlerweile 8 Kilometer Stau und 45 Minuten Wartezeit +++ A2: Richtung Dortmund, zwischen Bönen (17) und Kamener Kreuz, herrscht Gefahr durch eine ungesicherte Unfallstelle.  Zwei LKW haben nach bisherigem Erkenntnisstand den Unfall verursacht. Es ist nur ein Fahrstreifen frei. Zur Zeit 4 Kilometer Stau und 20 Minuten Wartezeit.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.06.19
Blaulicht
Die Lärmschutzwand an der A2 wurde von einem betrunkenen LKW-Fahrer umgekippt. Fotos (2): Polizei
2 Bilder

A2: LKW reißt Lärmschutzwand ein
Betrunkener Fahrer geht einfach schlafen

Der Fahrer eines Lkw hat in der Nacht zum heutigen Sonntag die Lärmschutzwand des Rastplatzes "Vellern" auf der A 2 mit seinem Sattelzug zum Einstürzen gebracht. Anscheinend keine große Sache, daher legte er sich zum Schlafen hin. Schließlich hielt die doppelte Betonwand auf der Seite des Rastplatzes einigermaßen stand. Die zur Autobahn gerichtete Seite kippte jedoch wie ein Streichholz um. Er löschte das Licht in der Kabine und schlief ein.  Die Polizisten suchten daraufhin das Führerhaus...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Blaulicht
Der Täter erbeutete die Tageseinnahmen des Erdbeer-Verkäufers. Archivfoto: Jürgen Daum

Bergkamen: Täter sprüht Reizgas und erbeutet die Kasse
Überfall auf Erdbeerstand

Am gestrigen Samstag wurde in Bergkamen, kurz vor Feierabend, ein Erdbeerstand überfallen. Der Täter ging dabei brutal und zielstrebig vor, indem er d Verkäufer Reizgas in die Augen sprühte und anschließend die Tageseinnahmen aus der Kasse erbeutete. Beschrieben werden kann der Täter wie folgt: männlich, vermutlich deutsche Herkunft, akzentfreie Sprache, ca. 20-25J., 180-190 cm, sehr schlanke Erscheinung, blonde, sehr kurze Haare, Dreitagebart. Bekleidet war er mit einem grauen Sweatshirt und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Blaulicht
Der Mann zog sein T-Shirt aus und sprang auf die Motorhaube des Streifenwagens. Archivfoto: LK

Kamen: Vor der Wache Streifenwagen beschädigt
Mann springt auf die Motorhaube und beleidigt Polizisten

In der Nacht zum Sonntag randalierte ein 22-jähriger Kamener vor der Polizeiwache in Kamen. Er zog sich sein T-Shirt aus und sprang mehrfach auf einen Streifenwagen, der vor der Polizeiwache geparkt war. Die Beamten wurden zudem von ihm beleidigt. Nach der Personalienfeststellung wurde der Mann aus der Polizeiwache wieder entlassen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Es entstand ein Schaden von ca. 1500 EUR am Streifenwagen.

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Reisen + Entdecken
Flussflohkrebs – der "Bewohner des Monats".  Er erinnert optisch an eine Garnele.  Foto: EGLV

"Bewohner des Monats“
Die Wasserkontrolleure ernennen Flussflohkrebs zum "Bewohner des Monats"

Krebse vermutet man in Deutschland eher an Nord- und Ostsee, die kleinen Gliederfüßler sind aber auch in den Gewässern der Region zu Hause. Eine besondere Art ist der Flussflohkrebs. Er konnte durch das Biologenteam des Lippeverbandes in Kamen in der Seseke, im Heerener Mühlbach und in der Körne sowie in Bergkamen in der Seseke und im Kuhbach nachgewiesen werden. Der in der Fachsprache Gammarus roeseli genannte Flohkrebs ist auf den ersten Blick leicht mit einer Garnele zu verwechseln. In...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Vereine + Ehrenamt
Der jetzige Effektenclub besteht aus sechs Mitgliedern. Foto: Kosmann

Klein aber fein
40-jähriges Bestehen des Effektenclubs E.C. Börsling 1979

Der Effektenclub E.C. Börsling 1979 feiert am Sonntag, 23. Juni, Jubiläum und blickt auf ihr 40-jähriges Bestehen zurück. Kamen. Dabei fällt einen Rückblick auf die vergangenen 40 Jahre gar nicht so schwer, da jede einzelne Sitzungsabend protokollisch festgehalten ist. Bis ins Detail kann der Verein auf jedes Treffen zurückblicken. Voller Begeisterung erzählt Joachim Kosmann, Gründungsmitglied und seit 1979 Geschäftsführer und heute Vorsitzender des nichtrechtsfähigen Vereines, vom...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19
Vereine + Ehrenamt
Der Brunnen wurde nach dem Abitur-Jahrgang benannt. Fotos (2): Maruf e.V.
2 Bilder

Für mehr Wasser in der Welt
Abiturjahrgang spendet Einnahmen und ermöglicht Brunnenbau in Nigeria

Im westafrikanischen Staat Niger trägt ab sofort ein Wasserbrunnen den Namen „Städtisches Gymnasium Bergkamen Abi 2018“. Bergkamen. Denn das der Abiturjahrgang des Jahrgangs 2018 spendete die restlichen Einnahmen, die zur eigentlichen Finanzierung der Abi-Party vorgesehen waren, an den Hilfsverein Maruf e.V. und ermöglichte somit einen Wasserbrunnenbau. Aus dieser Quelle im Dorf Hondobon befördern die Einheimischen von drei Dörfern nun ihren täglichen Wasserbedarf und müssen nicht wie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 16.06.19