Herbstferienworkshops im Kunstmuseum

Anzeige
(Foto: Stadt)

In den kommenden Herbstferien bietet das Kunstmuseum Bochum, Kortumstraße 147, ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche an. Alle Kurse finden jeweils von 10 bis 13 Uhr in den Ateliers des Museums statt.

Passend zur laufenden Ausstellung „Concrete Poetry“ heißt es bei Rebecca Wassermann am Dienstag (22. Oktober) „Flusspoesie“. Hier können Kinder zwischen sechs und zehn Jahren ihre eigenen Geschichten vom Fluss auf langen Papierbahnen eine Gestalt geben. Diese verweben und verkräuseln sich anschließend in ein großes Gesamtkunstwerk. An Kinder und Jugendliche ab zwölf Jahren richtet sich am Mittwoch (23. Oktober) das Angebot „Wunderschöne Landschaft“ von Agnes Motz. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung entstehen ungewöhnliche Landschaftsbilder aus Naturmaterialien und Fundstücken.

„Flussgeschichten“ ist ein Atelier für die Kleinsten: Sandra Meier geht mit den vier- bis sechsjährigen Kindern am Donnerstag (24. Oktober) auf eine spannende Reise entlang des künstlichen Flusslaufes um dann das Gesehene und Erlebte im Atelier kreativ umzusetzen.

Diverse Materialien bieten am Freitag (25. Oktober) die Grundlage für die Gestaltung ganz eigener „Flussbilder“. Kinder ab sieben Jahren können hier mit Sandra Meier in die geheimnisvolle Unterwasserwelt abtauchen.

Am Samstag (26. Oktober) steht bei Rebecca Wassermann alles im Zeichen der Dreidimensionalität. Gemeinsam kreieren Kinder und Jugendliche zwischen neun und 14 Jahren in dem Workshop „Wandelbare Landschaften“ eine riesige Pop-Up-Karte, bei der einzelne Elemente auf raffinierte Weise verschwinden und erscheinen. Das Ergebnis dieses Workshops wird im Anschluss in einer Ausstellung im Kunstmuseum zu sehen sein.

Eine vorherige Anmeldung ist unter der Rufnummer 02 34 / 910 – 42 30 oder direkt an der Museumskasse möglich. Eltern sollten ihren Kindern für die Workshops ausreichend Getränke und einen kleinen Snack mitgeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.