Tag des offenen Denkmals: Kirche, Bunker, Bauernhaus

Anzeige
Innenraum der Scharoun-Kirche am Glockengarten (Foto: Archiv)
 
Die Erlöserkirche (Foto: Archiv)

Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag bieten Baudenkmale spannende Einblicke

Unter dem Motto "Gemeinsam Denkmale erhalten" steht in diesem Jahr der "Tag des offenen Denkmals", der bundesweit am Sonntag, 11. September, gefeiert wird. Mehr als 8.000 historische Baudenkmale, Parks und archäologische Stätten öffnen dabei in ganz Deutschland ihre Pforten für interessierte Besucher. Und auch in Bochum gibt es wieder einiges zu erleben.

Die Besucher können vor Ort erleben, wie viele Engagierte auf allen Ebenen nötig sind, um das bauhistorische Erbe unseres Landes vor dem Verfall zu bewahren. Koordiniert wird die Veranstaltung von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Folgende Angebote gibt es in Bochum zum "Tag des offenen Denkmals" am Sonntag:

Christuskirche, Platz des Europäischen Versprechens:
geöffnet: 14.46 bis 19 Uhr
Führungen: 15.15 Uhr und 17.15 Uhr durch Pfarrer Thomas Wessel
Aktionen: 14.46 Uhr Glockenläuten zur Erinnerung an die Opfer des Terrors (um 14.46 Uhr am 11. September 2001 war das erste von vier entführten Flugzeugen in den den Südturm des World Trade Centers eingeschlagen, einer der vier Terrorpiloten war Bochumer)

Christuskirche Gerthe, Lothringer Straße 29:
geöffnet: 10 bis 19 Uhr
Führungen: nach Bedarf; Kinderführung um 15 Uhr durch Helga Berghoff und Johannes Romann
Aktionen: 10 Uhr Festgottesdienst; 11.15 Uhr Kindergottesdienst, Informationen, Bilder, Ausstellung; 18 Uhr Konzert "Viola, Viola und Klavier"

Ev. Erlöserkirche, An der Hiltroper Kirche 2:
geöffnet: 11 - 15 Uhr
Führungen: nach Bedarf durch den Männerkreis und Mitglieder der Stiftung Erlöserkirche
Aktionen: 10 Uhr Gottesdienst; ab 11.15 Uhr Kirchencafé; 11.30 Uhr Bläserchor; 12.45 Uhr Filmvorführung; alte Rezepte neu entdeckt; Turmbesteigung mit Besichtigung des historischen Uhrwerks; Kirchenrallye für Kinder

Ev.-luth. Epiphanias-Kirche (Autobahnkirche), Dorstener Straße 263:
geöffnet: 8 bis 20 Uhr
Führungen: ab 12 Uhr nach Bedarf
Aktionen: 18 Uhr 53. Epi-Konzert auf der Schuke-Orgel mit Hans-Joachim Hessler (kostenpflichtig)

Heimatstube Langendreer, Carl-von-Ossietzky-Platz 2 (Altes Amtshaus):
geöffnet: 10 bis 18 Uhr
Führungen: nach Bedarf
Aktionen: Präsentation der historischen Fahnensammlung im neu entstandenen Museumsraum; Fotoausstellung über die wilhelminische Bebauung in Langendreer-West

Heimkehrer-Dankeskirche Heilige Familie Weitmar, Karl-Friedrich-Straße 109:
geöffnet: 11 bis 18 Uhr
Führungen: 11, 15 und 17 Uhr
Aktionen: 10 Uhr feierliches Hochamt; 16 - 17 Uhr Orgelkonzert mit Niklas Piel

Hochbunker Werne, Boltestraße 38:
geöffnet: 13 bis 18 Uhr
Führungen: halbstündlich durch den Verein "Der Bunker e.V."
Johanneskirche (Scharounkirche), Glockengarten 70:
geöffnet: 10 bis 18 Uhr
Führungen: 12 Uhr und nach Bedarf durch Pfarrer Tom Tritschel

Lutherkirche am Stadtpark, Klinikstraße 10:
geöffnet: 11 bis 22 Uhr
Führungen: 13, 14 und 15 Uhr durch Eberhard Brandt, Dr. Helmut Darmstadt und Pfarrer Krohn
Aktionen: 11 Uhr Gottesdienst mit Bläserbegleitung; 18 Uhr Benefizdinner zugunsten des Fördervereins, musikalisches Rahmenprogramm

Haus Kemnade, An der Kemnade 10 (Hattingen):
geöffnet: 11 bis 17 Uhr
Führungen: Mitglieder des Fördervereins führen durch das historische Haus Kemnade, die Musikinstrumentensammlung Grumbt, die ostasiatische Sammlung Ehrich und das Bauernhaus-Museum
Aktionen: Imker zeigen Honigherstellung im Bauernhaus-Museum; Geigenbau-Demonstrationen; Klavierbau-Demonstrationen; Technik des Saxophons; Konzerte der Schüler der Bezirksmusikschule Süd; Trommeln für Groß und Klein mit Martin Blume; 17 Uhr Abschlusskonzert mit der Jazz-Formation "Dizzy Levator"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.