Tag des offenen Denkmals

Beiträge zum Thema Tag des offenen Denkmals

Reisen + Entdecken
19 Bilder

Am Tag des offenen Denkmals
Tolle Einblicke in die alte Zeche Pattberg

Der letzte Besuch einer Zeche liegt weit zurück bei mir. Ich erinnere mich an einen "Wandertag" in der Schule, der uns ganz ohne Wandern zu einem Bergwerk führte. Na ja, spätestens nach der rasanten Fahrt runter in einen Stollen, wo die Enge für arge Beklemmungen sorgte, hatte sich das Thema für mich erledigt.  Dachte ich. Bis zum Tag des Denkmals (8. September), wo sich mein Mann vormittags interessiert durch die ganzen Angebote las. Und natürlich den richtigen Riecher hatte, mir eine Tour...

  • Moers
  • 08.11.19
  •  13
  •  4
Kultur
Beim Tag des offenen Denkmals konnten viele ihre Erinnerungen an die eigene Schulzeit auffrischen.
5 Bilder

Tag des offenen Denkmals Rees
Turnen wie früher

Die alte Grundschulturnhalle nahm am Tag des offenen Denkmals teil Deutschlandweit fand am letzten Sonntag der Tag des offenen Denkmals statt. Zum ersten Mal nahm die Bürgerinitiative „KulTurnhalle“ an der Veranstaltung teil und präsentierte die alte Grundschulturnhalle an der Sahlerstraße. Für die rund 150 Besucher war es wie eine Zeitreise. Egal ob Schüler, Lehrer, Sportler oder Veranstaltungsgast - viele hatten ihre persönliche Verbindung zu dem denkmalgeschützten Gebäude in der...

  • Rees
  • 01.10.19
Reisen + Entdecken
Ina Hanemann, Leiterin der Denkmalbehörde, präsentiert einen bei den Ausgrabungen im Garten des Hohenhofs gefundenen Ziegelstein.

Steintafel gestohlen
2.000 Besucher stürmten Hohenhof: Tag des offenen Denkmals trotz Diebstahl erfolgreich

Mit diesem Ansturm haben die Veranstalter des Tag des offenen Denkmals nicht gerechnet: Mit rund 2.000 Besuchern gilt der Hagener Denkmaltag 2019 als der erfolgreichste der letzten Jahre. Bereits zur offiziellen Eröffnung durch Oberbürgermeister Erik O. Schulz und Baudezernent Hennig Keune am Sonntagvormittag hatten sich über 100 Besucher am Hohenhof eingefunden. Doch den großen Erfolg der Veranstaltung mindert ein Diebstahl auf dem Gelände des Hohenhofs. Denkmalbehörde fordert anonyme...

  • Hagen
  • 13.09.19
Kultur

Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg
Tag des offenen Denkmals

Der Heimatverein Herrlichkeit Ossenberg beteiligte sich auf Vorschlag des Vorstandsmitgliedes Michael Elsner mit zwei Führungen in der Ossenberger Schlosskapelle am bundesweiten Tag des offenen Denkmals und die Resonanz war mehr als positiv. Besucher zum Beispiel aus Moers, Alpen und Xanten ließen es sich nicht nehmen, die Schlosskapelle näher kennen zu lernen. Ulrich Weyhofen, der Vorsitzende des Vereins zur Erhaltung der Schlosskapelle, ging in seinem höchst interessanten und...

  • Rheinberg
  • 08.09.19
Kultur
Vor 50 Jahren wurde die Maschinenhalle der Zeche Zollern unter Schutz gestellt.
2 Bilder

Ein Fest zum Dreifach-Jubiläum auf Zeche Zollern

Am diesjährigen bundesweiten Tag des offenen Denkmals am Sonntag (8.9.) feiert das LWL-Industriemuseum Zeche Zollern mit einem vielseitigen Programm sein Jubiläumsjahr. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) lädt dazu Erwachsene und Kinder von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt in sein Dortmunder Museum ein. Am Stadtteilfest auf der Zeche Zollern in Kooperation mit der Interessensgemeinschaft Bövinghausen beteiligen sich verschiedene Vereine und Institutionen aus der Umgebung. Sie...

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
Lokfahrten im LWL-Industriemuseum Henrichshütte.

Tag des offenen Denkmals mit vielen Aktionen im LWL-Industriemuseum Henrichshütte

Mit zahlreichen Aktionen beteiligen sich der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), der Förderverein des LWL-Industriemuseums Henrichshütte und einige ehemalige Hüttenwerker am Sonntag (8.9.) am diesjährigen Tag des offenen Denkmals. Der Eintritt ist frei. Auf Kinder und Familien wartet ein abwechslungsreiches Programm: von 10 bis 17 Uhr können Interssierte auf den Führerständen von zwei verschiedenen Loks mitfahren. Um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr gibt es Kurzführungen zu ausgewählten Loks...

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall in Witten (Kreis Ennepe-Ruhr)
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals auf Zeche Nachtigall

Zum Tag des offenen Denkmals lädt der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am kommenden Sonntag (8.9.) bei freiem Eintritt in sein Wittener Industriemuseum. Bei der Museumsführung um 14.30 Uhr entdecken Besucher das gesamte ehemalige Zechen- und Ziegeleigelände und können nicht nur einen Blick in die Tiefe, sondern auch in die Höhe werfen. Ab 10.30 Uhr finden stündlich Stollenführungen durch das Besucherbergwerk Nachtigall statt, bei denen die Welt des Bergbaus erfahrbar wird. Beim Gang...

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
Die historische Dampffördermaschine von 1893 ist das Kernstück des Industriemuseums Zeche Hannover.

Tag des offenen Denkmals auf Zeche Hannover

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals lädt Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Sonntag (8.9.) in sein Industriemuseum Zeche Hannover zu verschiedenen Führungen ein. Das Industriedenkmal und die Sonderausstellung "Hidden Costs" stehen dabei im Mittelpunkt. Über die wechselhafte Geschichte der Zeche Hannover und den Alltag der Arbeiter in der Zechenkolonie können Besucher bei Führungen unter dem Titel "Moderne - Umbrüche" am Sonntag (8.9.) um 12, 15 und 16 Uhr Spannendes erfahren....

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
Miriam Michel und Christopher Bruckman.
Copyright: Sabrina Richmann
3 Bilder

Konzert der Droste-Lieder auf Burg Hülshoff und literarische Gartenführung im Haus Rüschhaus

Im Rahmen des "Tag des offenen Denkmals" bietet das Center for Literature am 8. September 2019 ein Sonderprogramm auf Burg Hülshoff in Havixbeck bei Münster und im Rüschhaus an. Im Museum auf Burg Hülshoff wird um 16 Uhr mit den "Droste Songs" das musikalische Werk von Annette von Droste-Hülshoff präsentiert. Die Band "Christopher Bruckman und die Busen verschiedener Frauen" spielt originale Stücke der Droste, improvisiert aber auch eigene Lieder, die zum ersten und letzten Mal erklingen....

  • Marl
  • 07.09.19
Kultur
Die Jüdische Kultusgemeinde bietet im Kaiserviertel Führungen in der 1956 eingeweihten Synagoge und im Gemeindehaus an. Das von Helmut Goldschmidt entworfene Gebäude in der Prinz-Friedrich-Karl-Straße im Stil der 1950er Jahre ist nicht zuletzt ein gebautes Zeichen für den jüdischen Neuanfang in Dortmund elf Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen
 Verfolgung der Juden. Am Tag des offenen Denkmals
werden gleich  Führungen angeboten.
2 Bilder

Vom neuen Truxhof, einem Blick ins Reiter-Denkmal und dem modernsten Archiv
Tag des offenen Denkmals in Dortmund

Von der alten Zeche bis zum modernen Baukunstarchiv, viele Orte laden morgen, 8, September, in Dortmund zum Tag des offenen Denkmals ein. 47 Veranstaltungsangebote für Geschichtsinteressierte und Denkmalbegeisterte geben Einblicke. Viele Ehrenamtliche und Mitarbeiter von Vereinen, Museen freuen sich am Sonntag auf viele Besucher. Das Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ knüpft an das 100-jährige Jubiläum des Bauhauses an. Dabei geht es mit „Moderne“, „modern“ und „Umbruch“...

  • Dortmund-City
  • 07.09.19
Kultur
Die Theodorus-Kapelle in Neheim.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals: Zahlreiche Rundgänge und Führungen im Stadtgebiet Arnsberg

Seit dem Jahr 1993 koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz den Aktionstag „Tag des offenen Denkmals“ in Deutschland. Auch die Stadt Arnsberg ist stets bei der Veranstaltung mit dabei. Nun ist es wieder soweit: Am kommenden Sonntag, 8. September, sind alle Interessierten zur Besichtigung zahlreicher Denkmäler in Arnsberg eingeladen. In diesem Jahr sollten die geöffneten Baudenkmale, Parkanlagen und die gezeigte Kunst nach dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“...

  • Arnsberg
  • 07.09.19
Sport
Wilhelmina und Johannes Kersten haben 2008 die 1908 erbaute und 40 Jahre von Zahnarzt Dr. Westermann bewohnte und genutzte Stadtvilla an der Brückenstraße 31 gekauft und seitdem liebevoll gepflegt. Wie es innen aussieht, beschreibt das Gocher Wochenblatt in seiner nächsten Ausgabe. Wer nicht so lange warten will, sollte den Tag des offenen Denkmals (8. September) nutzen und sich die zahlreichen Denkmäler der Stadt anschauen. Mehr dazu auf Seite 5 im Gocher Wochenblatt von Samstag.Foto: Franz Geib

Gocher Denkmalpfleger

Wilhelmina und Johannes Kersten haben 2008 die 1908 erbaute und 40 Jahre von Zahnarzt Dr. Westermann bewohnte und genutzte Stadtvilla an der Brückenstraße 31 gekauft und seitdem liebevoll gepflegt. Wie es innen aussieht, beschreibt das Gocher Wochenblatt in seiner nächsten Ausgabe. Wer nicht so lange warten will, sollte den Tag des offenen Denkmals (8. September) nutzen und sich die zahlreichen Denkmäler der Stadt anschauen. Mehr dazu auf Seite 5 im Gocher Wochenblatt von Samstag.Foto: Franz...

  • Goch
  • 07.09.19
Kultur
Der zum Archivturm umgebaute Speicher zählt heute zu den größten Archivbauten Europas. Der verklinkerte Stahlbeton-Getreidespeicher der Rheinisch-Westfälischen-Speditionsgesellschaft stammt aus dem Jahr 1936.
2 Bilder

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September
Auch in Duisburg gibt es Spannendes zu entdecken

Am Sonntag, 8. September, ist es wieder soweit: Tausende Denkmale öffnen deutschlandweit ihre Türen und laden ein, sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. Anlässlich des 100-jährigen Bauhausjubiläums steht der diesjährige Tag des offenen Denkmals unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Bei Besichtigungen und Führungen bieten Gotteshäuser und alte Wohnsiedlungen, aber auch Bahnhöfe, Museen und Apotheken ungewohnte Blicke hinter geschichtsträchtige...

  • Duisburg
  • 07.09.19
  •  1
Kultur
Die Erlöserkirche ist beim Tag des offenen Denkmals dabei.
2 Bilder

Guten Tag!
Es ist richtig etwas los!

Woran merkt man, dass die Schulferien zu Ende sind? An den vollen Bussen und am Kinderlärm nach Schulschluss gewiss. Aber ein weiteres untrügliches Zeichen ist: In Witten ist nach flauen Sommerferien mal wieder am Wochenende so richtig was los. Der Auftakt war bereits gestern, denn die Stadtgalerie feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Auch am heutigen Samstag lockt ab 11 Uhr ein spannendes Programm mit Geburtstagstorte, viel Musik und Glücksschwein-Rodeo-Reiten. Ebenfalls am heutigen Samstag...

  • Witten
  • 06.09.19
Reisen + Entdecken

Vielfältiges Programm
"Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur": Tag des offenen Denkmals am Sonntag

"Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur" lautet das Motto zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals der Deutschen Stiftung Denkmalschutz am Sonntag, 8. September. Die Abteilung Denkmalschutz und Stadtarchäologie der Stadt Hagen hat dazu ein spannendes Programm rund um Baudenkmäler aus der Zeit des frühen 20. Jahrhunderts entwickelt, das zugleich Bezug auf das 100-jährige Bauhausjubiläum nimmt. Dazu bieten Privateigentümer und Initiatoren aus öffentlichen Einrichtungen ein eigenes Programm...

  • Hagen
  • 06.09.19
Kultur

Recklinghausen: Tag des offenen Denkmals

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses bietet die Volkshochschule in Kooperation mit dem Verein für Orts- und Heimatkunde und der Vestischen Straßenbahnen GmbH am Sonntag, 8. September, von 14 bis 18 Uhr eine Bustour an, bei der die Teilnehmer hervorragende Architekturbeispiele im Vest Recklinghausen zu sehen bekommen. Treffpunkt ist die Bushaltestelle Lohtor, Sparkasse Vest. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro. Weitere Information und Anmeldung unter Tel. 50-1990 oder...

  • Recklinghausen
  • 06.09.19
Kultur
Um 11.30 und 13.30 Uhr beginnen am Sonntag Führungen mit den MonGuides am Alten Markt.
Foto: Thomas Lison
2 Bilder

Umbrüche in der Altstadt und auf Haus Bürgel
Tag des offenen Denkmals in Monheim

Am Sonntag, 8. September, öffnen sich im Rahmen des Tages des offenen Denkmals von 11 bis 18 Uhr wieder Türen und Tore zahlreicher spannender Orte im Monheimer Stadtgebiet. Das Monheimer Stadtbild befindet sich in einem steten Wandel. Zwischen historischen, restaurierten Gebäuden und moderner Architektur werden nicht nur vergangene Tage sondern auch die Lust auf die Zukunft spürbar. Dazu passt das Motto, das die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in diesem Jahr für den Tag des offenen Denkmals...

  • Monheim am Rhein
  • 05.09.19
Reisen + Entdecken
Blick in die Mack-Pyramide.Foto: Diesner

Tag des offenen Denkmals in Monheim
Einblick in Mack-Pyramide und Kulturraffinerie

Im Rahmen des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, öffnen die Monheimer Kulturwerke von 11 bis 14 Uhr die Mack-Pyramide und von 15 bis 18 Uhr die zukünftige Kulturraffinerie K714. Unter dem Leitspruch „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ bietet der diesjährige Aktionstag die Möglichkeit insgesamt 15 Denkmäler in Monheim zu besichtigen. Martin Witkowski, Intendant und Geschäftsführer der Monheimer Kulturwerke, lädt zu insgesamt sechs Führungen an diesem Tag...

  • Monheim am Rhein
  • 05.09.19
Ratgeber
Am Sonntag, 8. September, von 10 bis 18 Uhr findet deutschlandweit der Tag des offenen Denkmals statt. In diesem Jahr steht er unter dem Thema „Moderne: Umbrüche in Kunst und Architektur“ . Auch in Monheim, Langenfeld und Hilden sind an diesem Tag viele historische Gebäude geöffnet und bieten neben Informationen und Führungen auch verschiedene Mitmachaktionen, wie hier das Haus Bürgel in Monheim, Urdenbacher Weg.

Freizeittipps für Hilden, Langenfeld, Monheim
Die Termine am Wochenende

Samstag, 7.9.Hilden. Offener Treffpunkt für Alleinerziehende, 9 bis 11 Uhr, Bürgerhaus, Mittelstraße 40. Hilden. Demenz-Info-Tag 2019, 10 bis 16 Uhr, Atrium St. Jacobus, Mittelstraße 8. Hilden. Stadt-Land-Spielt! Gesellschaftspiele für Groß und Klein, 12 bis 16 Uhr, Stadtbücherei, Nove-Mesto-Platz 3. Hilden. Lampionfest, 14 Uhr, Vereinsgelände am Örksee, Bruchhauserweg. Hilden. Sommerfest der SPD, mit Musik der Coverband „Groove Company“, Hüpfburg, XXL-Kicker und Gegrilltem, ab 14...

  • Hilden
  • 05.09.19
Kultur
Dattelner Beitrag zum Vestischen Radeljahr 2019 des Kreises Recklinghausen.

Vestisches Radeljahr 2019
Datteln: Radtour am Tag des offenen Denkmals - VHS und Heimatverein laden ein

Die Volkshochschule der Stadt Datteln und der Plattdeutsche Sprach- und Heimatverein Datteln 1922 e.V. laden alle Bürgerinnen und Bürger ein zur Teilnahme am Dattelner Beitrag zum Vestischen Radeljahr 2019 des Kreises Recklinghausen. Die Teilnahme ist gebührenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Wie immer findet am Internationalen Tag des offenen Denkmals eine Radtour statt, bei der das historische Erbe der Stadt Datteln aus dem Verborgenen geholt werden soll. In diesem Jahr startet die...

  • Datteln
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Das Deusser-Haus in Monheim.
Foto: Stadt Monheim

Mundartabend und offenes Denkmal
Monheimer Heimatbund lädt ein

Der Heimatbund Monheim lädt am Samstag, 7. September, um 17 Uhr, zum Mundartabend in den garten des Deusser-Hauses, An d’r Kapell 2 ein. Unter dem Motto „Dummer widder op Monnemer-Platt, d'e Muul schwade" tagen Freunde des Heimatbundes Geschichten auf Monheimer Platt vor. Im Steinofen wird Brot für die Gäste gebacken. Am Sonntag 8. September ist das Deusser-Haus im Rahmen des "Tag des offenen Denkmals von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Ab 14Uhr singt der Richrather Shanty Chor. Es gibt frisches...

  • Monheim am Rhein
  • 04.09.19
Reisen + Entdecken
Das Museum Voswinckelshof in Dinslaken hat am Tag des offenen Denkmals am 8. September von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
2 Bilder

Kunst und Architektur: tolles Programm in Dinslaken und Voerde
Offene Denkmäler

Auch in diesem Jahr findet bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. In Dinslaken öffnen verschiedene Denkmäler am Sonntag, 8. September, ihre Türen. Der ADFC Dinslaken–Voerde, der Heimatverein Voerde (Niederrhein) und die Untere Denkmalbehörde der Stadt Voerde bieten eine geführte Radtour entlang einiger Denkmäler und historisch bedeutsamer Orte in Voerde an. Thema des diesjährigen Tag des offenen Denkmals ist „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“. Träger ist die Deutsche...

  • Dinslaken
  • 04.09.19
Kultur
Am Tag des offenen Denkmals öffnet auch die Marktkirche ihre Türen; drei kostenlose Führungen mit Dr. Petra Bernicke bringen den Besuchern die Geschichte des ältestesten protestantischen Gotteshauses in der Essener Innenstadt nahe.

TAG DES OFFENEN DENKMALS
Sieben evangelische Kirchen öffnen ihre Türen für Besichtigungen, Themenführungen und Konzerte

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ lautet in diesem Jahr das Motto für den bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ am 8. September. Diese Umbrüche lassen sich natürlich auch in zahlreichen Kirchbauten beobachten. Sieben evangelische Kirchen in Essen – die Marktkirche, die Auferstehungskirche, die Kreuzeskirche, die Alte Kirche Altenessen und die Alte Kirche Kray, der sogenannte Bergmannsdom in Katernberg und die Evangelische Kirche Werden – laden zu Besichtigungen, Themenführungen...

  • Essen
  • 03.09.19
Kultur

Tag des offenen Denkmals am 8. September
Umbrüche in Kunst und Kultur

Am 8. September öffnen wieder tausende Baudenkmale in ganz Deutschland zum "Tag des offenen Denkmals" ihre Türen. Die Deutsche Stiftung Denkmalsschutz (DSD), die den Aktionstag in jedem Jahr bundesweit koordiniert, öffnet die Türen, um sonst Verschlossenes oder Unbekanntes neu zu entdecken. In Bottrop können in diesem Jahr das Gebäude des Berufskollegs sowie die Luggesmühle und die Kreuzkampkapelle besichtigt werden. Im Mittelpunkt des diesjährigen Aktionstages steht die städtische...

  • Bottrop
  • 03.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.