Nix wie raus: 23. Wandertag des Stadtverbandes Bochum der Kleingärtner

Anzeige
Am 15. September laden die Bochumer Kleingärtner zum Wandern ein. (Foto: Privat)
Zum aktiven Genießen und erlebnisreicher Bewegung in der Natur lädt der Stadtverband der Kleingärtner morgen, 15. September, zu seinem 23. Wandertag ein. Start und Ziel ist die Anlage „Auf der Prinz“ in Altenbochum, Buseloh- oder Brehlohstraße.

Die Wanderung startet um 10 Uhr. Der abwechslungsreiche Rundkurs geht durch die Bochumer Kleingartenanlagen und zeigt mit dicht auf dicht folgender Kulissenänderung die Schatzkästchen der Region. Alle Bochumer Bürger sind herzlich eingeladen, gemeinsam mit dem Stadtverband und den angeschlossenen Kleingartenvereinen die grünen Oasen Bochums zu erwandern.
Die Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz hat ihre Teilnahme bereits fest zugesagt. Sie wird auch die Anlage „Auf der Heide“ an der Steinkuhl-straße besuchen. Weitere zahlreiche Prominente wie MdB Axel Schäfer, die sich in den vergangenen Jahren ebenfalls an diesem Wandertag beteiligt haben,werden erwartet.
Die außergewöhnliche und wanderfreundliche Strecke, die keine besonderen Anforderungen an die Teilnehmer stellt, verläuft insgesamt durch zwölf Kleingartenanlagen auf dem Stadtgebiet. Hier kann auf der ca. elf km langen Wanderroute mit abwechslungsreicher Wegeführung die farbenfrohe spätsommerliche Vegetation bewundert werden. Eine spezielle Ausrüstung ist nicht erforderlich. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Musikalisch begleiten die Höntroper-Kutscherjungen die Veranstaltung mit munteren Liedern, bei denen auch gern mitgesungen werden darf.
Auch für die Unterhaltung der kleineren Wanderer ist gesorgt: Mehrere Spielplätze werden passiert, unter anderem der vor wenigen Tagen mit Mitteln des Stadtverbandes errichtete und eingeweihte in der Anlage „Auf der Prinz“.
Verschnaufpausen, um die müden Füße bequem und gemütlich auszuruhen, gibt es reichlich. Limonade und Saft für die Kinder, ein zünftiges Wanderbier, Kaffee und Kuchen an mehreren Haltepunkten stehen bereit. Für das Wohlbefinden sorgen die beteiligten Vereine.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.