Oberbürgermeisterin

Beiträge zum Thema Oberbürgermeisterin

Politik
Stellten sich der ersten gemeinsamen Diskussion: Marc Buchholz, Andy Brings, Monika Griefahn, Martin Fritz, Amrei Debatin und Jürgen Abeln (v.l.).

Wahlkampf
Friedliche erste Debatte der Mülheimer OB-Kandidaten

Zehn Kandidatinnen und Kandidaten bewerben sich bei der Kommunalwahl am 13. September um das Amt des Mülheimer Oberbürgermeisters bzw. der Oberbürgermeisterin. Nun trafen sich sechs von ihnen zur ersten gemeinsamen Diskussion beim paritätischen Wohlfahrtsverband. Große Reibungspunkte gab es dabei noch nicht. Die beiden Themenschwerpunkte Kindertagespflege und Selbsthilfe gaben aber auch keine großen Streitigkeiten her. Das hatten die Initiatoren der Gesprächsrunde aber auch gar nicht...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.08.20
  •  2
LK-Gemeinschaft

Kommentar
Längst überfällig

Nun hat Oberbürgermeister Ulrich Scholten verkündet, womit sowieso zu rechnen war: Er verzichtet auf eine weitere OB-Kandidatur. Eine Entscheidung, die reichlich spät kommt. Denn spätestens, nachdem seine Partei mit Monika Griefahn bereits im Januar eine OB-Kandidatin vorgestellt hat, war klar, dass seine Partei auch unter der neuen Führung nicht mit ihm plant. Und eine parteilose Kandidatur hätte keine Aussicht auf Erfolg gehabt. Damit geht eine Amtszeit zu Ende, die eher unrühmlich in die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.07.20
Kultur
„ohne Titel“ | Skulptur Marmor | 58 x 13 x 13 cm | 2017
  5 Bilder

Vernissage 14. Juni 2020: REALE EINBLICKE IN DIE AUSSTELLUNG "NOCH SCHÖNER!" IM BEETHOVENJAHR 2020 IN DER STADT MÜLHEIM AN DER RUHR - #BTHVN2020MLHM #BTHVN2020
Kunstwerk des Tages von Monika Brand

Wir stellen vor: Das Kunstwerk des Tages von Monika Brand Die Ausstellungsmacher der RUHR GALLERY MÜLHEIM zeigen die Gemeinschaftsausstellung SCHÖNER! in 3 Teilen. In der Zwischenzeit wird hier via Zufallsgenerator ein Kunstwerk vorgestellt – Kunstinteressierte können dann Fragen in den Kommentaren hinterlassen. Auch ein direkter Kontakt zu dem jeweiligen Kunstschaffenden via Email oder Telefon kann erfolgen – der Kunstdialog in der Kunststadt Mülheim geht weiter. Die 2. Ausstellungsreihe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.06.20
  •  1
  •  1
Politik

Möhne ist seit heute beste Oberbürgermeisterin

Düsseldorf, 20. Februar 2020 „Heute hat Düsseldorf seine nächste Oberbürgermeisterin gefunden“, stellt Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fest: „Kurfürst Geisel hat heute die Stadtschlüssel abgegeben. Jede von den um 11.11 Uhr ins Rathaus gestürmten Möhnen kann es besser, besser als der Amtsinhaber, besser als alle bisher Kandidierenden.“ Foto: privat

  • Düsseldorf
  • 20.02.20
Politik
Die Dortmunder Grünen haben Daniela Schneckenburger (M) zur Spitzenkandidatin bei der Oberbürgermeister gewählt. Die Kreissprecher Katja Bender (r.) und Julian Jansen (l.) gratulierten.

Dortmunder Grüne wählen Daniela Schneckenburger zur Oberbürgermeister-Kandidatin
"Starke Frau für die Spitze der Stadt"

Mit 92,5 % der Stimmen haben die Mitglieder des Dortmunder Kreisverbands der Grünen Daniela Schneckenburger zur Kandidatin für das Amt der Oberbürgermeisterin gewählt. In ihrer Rede auf der Kreismitgliederversammlung betonte Daniela Schneckenburger: „Dortmund verändert sich, weil die Menschen hier Veränderung wollen. Fridays for Future und Critical Mass sind da nur zwei Beispiele. Auch wir Grüne wollen eine ökologische, soziale, demokratische Veränderung: Den Strukturwandel ökologisch und...

  • Dortmund-City
  • 10.02.20
Politik
Diane Jägers wurde von CDU und Bündnis 90 / Die Grünen als gemeinsame Kandidatin für das Amt der Mülheimer Oberbürgermeisterin nominiert. 
Foto: Regina Tempel
  2 Bilder

CDU und Bündnis 90 / Die Grünen nominierten Diane Jägers als gemeinsame OB-Kandidatin
„Eine Riesenherausforderung"

Zwei Parteien, die sehr selbstbewusst in den Kommunalwahlkampf gehen werden, haben eine wichtige Personalie festgelegt: CDU und Bündnis 90 / Die Grünen nominierten Diane Jägers als gemeinsame Kandidatin für das Amt der Mülheimer Oberbürgermeisterin. Bei der CDU waren es satte 97 Prozent, selbst bei den in ihren Abstimmungen sonst so kontroversen Grünen gab es 75 Prozent Zustimmung für Jägers. Was sagen die Parteien, was die Kandidatin selbst? Die Mülheimer Woche hat nachgefragt. Die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.12.19
  •  2
  •  1
Politik
Von links: Christina Küsters, CDU-Fraktionssprecherin, Tim Giesbers, Grüner Fraktionssprecher, Kathrin-Rosa Rose, Grüne Vostandssprecherin, OB-Kandidatin Diane Jägers, Astrid Timmermann-Fechter, Vorsitzende der CDU Mülheim, und Fabian Jaskolla, Gründer Vorstandssprecher.
  2 Bilder

CDU und Grüne in Mülheim stellen gemeinsame OB-Kandidatin vor
Diane Jägers bringt viel Erfahrung mit

Die CDU und die Grünen haben überraschend eine gemeinsame Kandidatin für das Oberbürgermeisteramt vorgestellt. Die Gelsenkirchenerin Diane Jägers wird bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 antreten, wenn die Parteigremien von CDU und Grüne am 14. Dezember der Empfehlung von Fraktions- und Parteivorsitz folgen. "Wir haben eineinhalb sehr intensive Jahre mit vielen Turbulenzen um Oberbürgermeister Scholten hinter uns. Wie er sein Amt ausfüllt, entspricht nicht unserem Amtsverständnis. Wir...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.11.19
  •  3
Politik
Henriette Reker Kölner Oberbürgermeisterin

Kölner Oberbürgermeisterin
Freie Wähler Köln: Keine Unterstützung mehr für Henriette Reker bei OB Kandidatur.

Auf ihrer Vorstandssitzung bewerteten die Freien Wähler Köln das Europawahl-Ergebniss der Stadt Köln und seine Auswirkungen auf die Kommunalpolitik. Im Mittelpunkt stand dabei die Frage, ob Oberbürgermeisterin Henriette Reker im Falleiner erneuten Kandidatur wieder unterstützt werden sollte. Bei ihrer ersten Kandidatura als parteilose Oberbürgermeisterin gehörten die Freien Wähler mit CDU, Grünen und FDP zum Unterstützerkreis: "Wir wollten einen Beitrag zur Durchsetzung einer parteilosen...

  • Monheim am Rhein
  • 06.06.19
  •  1
Politik
Das Archivbild zeigt Luise Albertz (r.) bei der Maifeier 1966 in der nach ihr benannten Stadthalle, neben ihr die berühmte Schauspielerin Romy Schneider.
  2 Bilder

40. Todestag am 1. Februar
Gedenken an Luise Albertz

Anlässlich ihres 40. Todestages am Freitag, 1. Februar, erinnert der SPD-Unterbezirk und die Fraktion im Rat der Stadt an die langjährige Oberbürgermeisterin und Bundestagsabgeordnete Luise Albertz. Am Sonntag, 3. Februar, werden die Sozialdemokraten um 11 Uhr am Grab der beliebten und populären Politikerin auf dem Westfriedhof ihrer gedenken. Als „Mutter Courage des Ruhrgebiets“ war sie einst bezeichnet worden, sie galt als eine der bekanntesten SPD-Politikerinnen im Deutschland der...

  • Oberhausen
  • 31.01.19
  •  2
Überregionales
Oberbürgermeister Thomas Kufen, Altoberbürgermeisterin Annette Jäger und Bürgermeister Rudolf Jelinek (von links). Foto: Elke Brochhagen

Stadtempfang zum 80. Geburtstag für Annette Jäger

Als Annette Jäger 1989 zur ersten und bis dato einzigen Oberbürgermeisterin der Stadt Essen gewählt wurde, lag das Aus für die letzte Essener Zeche erst drei Jahre zurück, das Ruhrgebiet stand vor dem größten Umbruch seiner jüngeren Geschichte und eine Frau als erste Bürgerin einer Stadt in der Größenordnung Essens galt noch nicht als selbstverständlich. "Kommunalpolitisch schwierige Zeiten", wie Oberbürgermeister Thomas Kufen in dieser Woche beim Stadtempfang anlässlich des 80. Geburtstags...

  • Essen-Ruhr
  • 21.07.17
Politik
Dagmar Mühlenfeld im Gespräch mit Mülheimern, die nach Orkan Kyrill aus ihrem Haus mussten.
  5 Bilder

Niemals geht man so ganz - Die scheidende Mülheimer Oberbürgermeisterin Dagmar Mühlenfeld im Interview

Wenn in der kommenden Woche am 21. Oktober mit Ulrich Scholten (SPD) der neue Oberbürgermeister in sein Amt eingeführt wird, dann endet gleichzeitig auch die zwölfjährige Ära von Dagmar Mühlenfeld (SPD) als erster hauptamliche weiblicher Oberbürgermeisterin. Was waren ihre größten Erfolge, größten Niederlagen? Dagmar Mühlenfeld: „Die Frage ist schwer zu beantworten, denn etwas zu nennen bedeutet automatisch, alles Andere zurückzusetzen. Daher möchte ich es anders versuchen. Als ich mein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.15
Überregionales
Dr. Ottilie Scholz
  8 Bilder

Aus und tüss - Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz offiziell verabschiedet

Abschiede sind niemals leicht. Das gilt auch für ­Ottilie Scholz, die heute Morgen mit einer Feierstunde im Kunstmuseum offiziell als Oberbürgermeisterin verabschiedet wurde. Für sie war es jedoch ein doppelt schwerer Tag, hatte sie doch am Abend zuvor die Nachricht erhalten, dass Gerd Kirchhoff, früherer Bochumer Stadtdirektor, gestorben war. Und so fiel es ihr alles andere als leicht, die guten Wünsche all derer fröhlich entgegenzunehmen, die an diesem Morgen ins Museum gekommen waren....

  • Bochum
  • 16.10.15
Kultur
Die Oberbürgermeisterin freute sich über das Engagement der jungen Menschen und ermunterte sie, sich weiterhin für das Jugendkunstprojekt einzusetzen.

Bochumer Oberbürgermeisterin empfing junge Pottfiction-Künstler

Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz empfing kürzlich acht junge Mitglieder des Jugendkunstprojekts „Pottfiction“ und den Künstler Gigo Propaganda im Rathaus. Anlass war die Übergabe einer Patenschaft für die jährliche Neugestaltung einer großformatigen Wand im Westpark an den Bochumer Gastronomen Jens Schumann. Während des Pottfiction-Sommercamps im Westpark, dem Austragungsort des diesjährigen Kunst- und Theatercamps, hatten die jungen Menschen in Zusammenarbeit mit dem Künstler Gigo...

  • Bochum
  • 21.08.15
Überregionales

Kommentar: Oberbürgermeister (in)

Werte Bochumer, an dieser Stelle heute mal explizit an die Herren gerichtet: Ich hab´ da mal ´ne Frage. BürgerReporter Klaus Gesk hat hier auf lokalkompass.de den „Schild-BürgerInnen-Streich“ bebildert. Gebots- und Verbotsschilder im öffentlichen Raum dieser Stadt sind seit 2004 mit „Die Oberbürgermeisterin“ unterzeichnet. Im September wird das Amt neu besetzt, zur Wahl stehen neun Kandidaten und eine Kandidatin. Die Wahrscheinlichkeit, dass es wieder einen Oberbürgermeister geben wird, ist...

  • Bochum
  • 21.07.15
  •  2
  •  1
Politik

DJane Ottilie und das Märchen vom Zuhören

BlauPause: „Eine Lernfabrik von überragender Scheußlichkeit“ (dieWelt) feierte vergangenes Wochenende 50jähriges Bestehen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten auf der gesperrten Universitätsstraße fand(en) vor dem Rathaus die „Blaue Stunde“(n) statt, bei der von 18 bis 23 Uhr Bochumer Prominente Platten auflegten, die für die einzelnen Jahrzehnte der RUB stehen sollten. Unter dem Eindruck von gestellten Fotos bekamen Hans Wurst und Lieschen Müller dann vielleicht den Eindruck, dass Frau Dr....

  • Bochum
  • 12.06.15
  •  3
  •  2
Politik
“Wir vermissen unsere Freunde“: Auch bei den Protesten stehen die Kinder immer an erster Stelle bzw. vorderster Front.

Kita-Eltern und Ver.di demonstrieren vor dem Rathaus

„Wir wollen unsere Kita wieder!“ Nach rund einem Monat bundesweiter Streiks verschafften sich hiesige Erzieher und überforderte Eltern an höchster Stelle Gehör. Nach beinahe vier Wochen Kita-Streik heißt es aufatmen für viele Bochumer Eltern, zumindest fürs Erste. Die Verhandlungen im Tarifkonflikt in Berlin gelten nach drei Tagen zwar seit dem späten Mittwochabend von offizieller Seite erneut als gescheitert und sollen nun unter Vorsitz von Herbert Schmalstieg, Oberbürgermeister a. D. von...

  • Bochum
  • 05.06.15
  •  1
Natur + Garten
Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, Ingrid Borchert, Jochen Borchert (Präsident NRW-Stiftung), Bernd Wilmert (Stadtwerke), Werner Zalisz (Vorsitzender Förderkreis) und Lina Vieres (Förderkreis) (v. l.) im Gespräch zu den neuen Aktivitäten in der Walderlebnisschule.
  4 Bilder

Naturnah lernen: Wiedereröffnung der Walderlebnisschule

„Wer gelernt hat, Bäumen zuzuhören, begehrt nichts zu sein, als was er ist.“ Mit diesem Zitat von Hermann Hesse begrüßte Bernd Wilmert, Geschäftsführer der Stadtwerke Bochum, die Besucher, die zur Wiedereröffnung der Walderlebnisschule gekommen waren. Im Jahr 1999 gründete sich der Verein Förderkreis Lernort Natur, mit dem Ziel, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die stadtnahe Natur näherzubringen, um ein Naturverständnis zu wecken. Da zu diesem Zeitpunkt der Forstbetriebshof-Nord im...

  • Bochum
  • 19.05.15
  •  2
Überregionales
Ab sofort können alle Bochumer Bürger ihr Bedauern ausdrücken.

Kondolenzbuch für Absturzopfer im Bochumer Bürgerbüro

Ab heute, 27. März, liegt ein Kondolenzbuch der Stadt Bochum für die Opfer des Absturzes der Germanwings-Maschine über Frankreich im Bürgerbüro der Stadt, Willy-Brandt-Platz 2-6, aus. Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz hat sich als erste eingetragen. „In Stille gedenken wir der Opfer, die bei dem Flugzeugunglück in Frankreich am 24. März 2015 ihr Leben verloren haben. Unser Mitgefühl gilt den Angehörigen, Freundinnen, Freunden und Familien, denen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit...

  • Bochum
  • 27.03.15
Politik
Der Nachfolger von Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz wird am 13. September gewählt.
  5 Bilder

OB-Wahl: Jetzt vier Kandidaten für die Nachfolge

Wer wird am 13. September zum Nachfolger der seit Oktober 2004 amtierenden Bochumer Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz gewählt? Der Kandidaten-Kreis umfasst nunmehr ein Personen-Quartett. Am letzten Wochenende hat die CDU Bochum auf dem Kreisparteitag in der Wattenscheider Stadthalle Klaus Franz als designierten OB-Kandidaten gefeiert. Den einstimmigen Vorschlag der Findungskommission (Norbert Lammert, Christian Haardt, Christa Thoben, Roland Mitschke, Dennis Radtke), den 62-jährigen...

  • Wattenscheid
  • 03.03.15
Überregionales
Das Richtfest für das neue „Museum unter Tage“ am Haus Weitmar feierten (v. l.): Thomas Vervoorts von Vervoorts & Schindler Architekten, Dr. Silke von Berswordt-Wallrabe, Vorsitzende der Stiftung Situation Kunst, Stefan Rundholz, Geschäftsführer der RUNDHOLZ Bauunternehmung, Dr. Ottilie Scholz, Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum, Andreas Schindler von Vervoorts & Schindler Architekten, Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert sowie Prof. Elmar W. Weiler, Rektor der Ruhr-Universität.

Richtfest für das „Museum unter Tage“

Der Bau des neuen „Museums unter Tage“ am Haus Weitmar in Bochum schreitet voran. Am vergangenen Wochenende feierten die Handwerker gemeinsam mit dem Bauherrn und geladenen Gästen das Richtfest. Unter ihnen Dr. Silke von Berswordt-Wallrabe, Vorsitzende der Stiftung Situation Kunst, Bochums Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz, der Rektor der Ruhr-Universität Prof. Elmar W. Weiler sowie Andreas Schindler von Vervoorts & Schindler Architekten. Für den Richtspruch sorgte Polier Yüksel Kopuz...

  • Bochum
  • 24.02.15
  •  1
Ratgeber
Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz (links) und Bezirksbürgermeister Marc Gräf freuten sich darüber, das Bürgerbüro Südwest nach siebenmonatiger Umbauphase wiedereröffnen zu können.

Bürgerbüro Weitmar: Mehr Service im Südwesten

„Und ginge morgen die Welt zugrunde, würde ich heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen“, mit diesen Worten von Franz von Assisi eröffnete Bezirksbürgermeister Marc Gräf am vergangenen Montag das neugestaltete Bürgerbüro im Südwesten. Als eines der letzten Bürgerbüros Bochums wurde die Außenstelle in Weitmar im Jahr 2000 erstmals eröffnet. Die Räumlichkeiten an der Hattinger Straße 389 waren damals zwar sorgsam gestaltet worden, wiesen aber doch einen erheblichen Mangel an Funktionalität auf....

  • Bochum
  • 10.02.15
  •  1
Politik
Dagmar Mühlenfeld steht für eine dritte Amtszeit als Oberbürgermeisterin nicht mehr zur Verfügung.

Dagmar Mühlenfeld kandidiert nicht mehr als Oberbürgermeisterin

Die Nachricht kam am Montag nicht nur für viele Parteifreunde überraschend, sondern auch für die engen Mitarbeiter: Dagmar Mühlenfeld hat sich dazu entschlossen, zur Oberbürgermeisterwahl im September nicht noch einmal anzutreten. „Ich stehe für eine dritte Amtszeit nicht mehr zur Verfügung“, verkündete sie Anfang der Woche. Ulrich Scholten als SPD-Kandidat vorgeschlagen und nominiert Dem Unterbezirksvorstand, der abends tagte, schlug sie den Mülheimer SPD-Vorsitzenden Ulrich Scholten als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.02.15
  •  1
  •  1
Überregionales
Wolfgang Wendland nach der Abgabe seiner Unterlagen auf dem Wahlamt der Stadt Bochum

Punk-Sänger Wolfgang Wendland will Oberbürgermeister werden

Sänger, Schauspieler und Satiriker Wolfgang Wendland kandidiert als Oberbürgermeister für die Stadt Bochum. Der bundesweit mit der Punk-Gruppe 'Die Kassierer' bekannt gewordene Wattenscheider hat am Mittwoch beim Wahlamt seine Bewerbung eingereicht. Bis zum Sommer muss der 52-jährige noch 425 Unterstützungsunterschriften von Bochumer Bürgern beibringen, damit er am 13. September 2015 auf dem Wahlzettel steht. Bereits mehr als 3.000 Facebook-Nutzer in der frisch gegründeten Facebook-Gruppe...

  • Bochum
  • 04.02.15
Überregionales

Peter Reinirkens: "Zusammenarbeit mit Ottilie Scholz von gegenseitiger Achtung geprägt"

Ottilie Scholz wird nicht wieder zur OB-Wahl antreten. Sie hat ihre Entscheidung am Donnerstag in einer Sondersitzung der SPD-Fraktion erläutert. Hierzu erklärt der Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion Peter Reinirkens: Mit großem Respekt nimmt die SPD-Fraktion die Entscheidung von Ottilie Scholz zur Kenntnis. Die Zusammenarbeit mit Ottilie Scholz war stets sehr intensiv und von einem sehr guten zwischenmenschlichen, freundlichen Umgang sowie gegenseitiger Achtung geprägt. Bei...

  • Wattenscheid
  • 16.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.