Zu klein, zu eng

Anzeige
Enger und kleiner als die vorher eingesetzten VW sind die BMW, die nun im Streifendienst der NRW-Polizei genutzt werden.

In NRW werden seit einiger Zeit die polizeilichen Streifendienststellen mit neuen Einsatzfahrzeugen ausgestattet. Die Autos stoßen allerdings auf laute Kritik.

Der 3er BMW Touring aus der aktuellen Baureihe F30 ist im Vergleich zum vorher eingesetzten VW Passat Variant, Typ 3c, deutlich kompakter. Oder deutlicher: der Bayer ist zu klein und zu eng. Der Transport von Personen, insbesondere das Ein- und Aussteigen, ist durch die kleineren Türausschnitte erschwert. Das Koffferaumvolumen ist merklich geschrumpft. Im taillierten Innenraum stoßen die Polizisten mit ihren Waffen-Holstern an die Mittelkonsole. Im Bochumer Bereich ist bisher erst ein BMW im Einsatz, dieser fährt bei der Polizeiinspektion 3 in Witten.

Kommentar: Falsche Prioritäten
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
9.655
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 03.03.2016 | 17:50  
13.702
Volker Dau aus Bochum | 03.03.2016 | 18:29  
158
Christian Salamon aus Bochum | 03.03.2016 | 21:54  
17
Berta Van Bouwat aus Bochum | 04.03.2016 | 10:46  
29.760
Hildegard Grygierek aus Bochum | 05.03.2016 | 13:45  
9.655
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 05.03.2016 | 13:52  
29.760
Hildegard Grygierek aus Bochum | 05.03.2016 | 16:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.