Trinkwasser ist wieder bakterienfrei

Anzeige
In der letzten Trinkwasserprobe an der Schulstraße wurden keine Bakterien mehr gefunden. (Foto: Thiele)

„Die letzte Probe war gut“, erklärt Gelsenwasser-Sprecherin Heidrun Becker. Vor drei Wochen waren im Trinkwasser an der Schul­straße Bakterien festgestellt und daraufhin die Versorgungsleitung stillgelegt worden. Seitdem war Gelsenwasser auf der Suche nach der Ursache und hatte regelmäßig Wasserproben durchgeführt.

Die letzte Probe, die in der vergangenen Woche genommen wurde, sei bakterienfrei gewesen, so Becker. Um aber ganz sicher zu gehen, werden in dieser Woche die Hausanschlussleitungen, die von der zurzeit stillgelegten Versorgungsleitung zu den betroffenen Häusern an der Schulstraße abzweigen, ausgetauscht. „Da steht noch Restwasser drin“, erklärt Becker, und es solle vermieden werden, dass dadurch eventuell wieder Bakterien ins Trinkwasser gelangen könnten.
Anschließend werde das Wasser in der erneuerten Versorgungsleitung noch einmal komplett beprobt, bis alles einwandfrei sei. „Auch in den Wohnungen der Anwohner werden wir erneut Proben entnehmen“, so Heidrun Becker.
Die Gelsenwasser-Sprecherin geht davon aus, dass die Untersuchung bis Ende der kommenden Woche dauern wird. Solange werden die Anwohner weiterhin über eine Ersatzleitung mit Trinkwasser versorgt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.