Grutholz: Sperrung wegen Baumgefahr

Anzeige
Im Grutholz wurde ein Spazierweg wegen umsturzgefährdeter Bäume gesperrt.
Castrop-Rauxel: Wildgehege Grutholz |

Wegen absterbenden Bäumen, die auf den Spazierweg im Grutholz zu fallen drohen, musste die Stadt nun eingreifen.

Im Waldgebiet Grutholz sind zahlreiche Buchen aufgefallen, die massive Absterbeerscheinungen zeigen und umzufallen drohen. Der Bereich Stadtgrün und Friedhofswesen der Stadtverwaltung und der Landesbetrieb Wald und Holz kommen der Verkehrssicherungspflicht nach und werden deshalb als erste Maßnahme heute noch (7. September) den Spazierweg, der vom Bolzplatz/Spielplatz im Grutholz parallel zum Wildgehege bis zur Siedlung „Am Wildgehege“ führt, sperren.

"In den nächsten Tagen wird geklärt, wie weiter verfahren wird", so die Pressesprecherin der Stadt Castrop-Rauxel, Maresa Hilleringmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.