Frauen ab 55 - Programm 2017

Anzeige
55+ Frauen befinden sich in einem besonderen Lebensabschnitt: Häufig in Umbruchsituationen. Es werden familiäre und gesellschaftliche Aufgaben von ihnen erwartet, die mit ihrer eigenen Le-bensgestaltung nicht immer vereinbar sind. Sie leisten den Hauptanteil freiwilliger Betreuungsarbeit innerhalb der Familie in Bezug auf Enkelkinder, aber auch in Bezug auf ihre Eltern und entlasten damit die Gesellschaft.
Die heutige Frauengeneration ist nicht mehr bereit die Rolle der früheren Generationen einfach so zu übernehmen. Das Programm der Gleichstellungsstelle richtet sich in seiner Vielfältigkeit an diese Frauen 55+ und ihre Bedürfnisse, die sich ebenfalls durch ihre vielfältigen Lebensentwürfe aus-zeichnen und ihre Zukunft weiter aktiv gestalten wollen.

„Auf Nummer sicher – Vollmachten und Verfügungen. Für den Ernstfall vorsorgen“

Ob bei Krankheit oder im Alter, gut versorgt möchte jeder sein. Doch damit das auch gewährleistet ist, sollte man bereits in gesunden Tagen Vorsorge treffen und sich frühzeitig mit seinen Wünschen und Bedürfnissen im Ernstfall auseinandersetzen. Mithilfe von Verfügungen und Vollmachten können medizinische, betreuende und finanzielle Regelungen im eigenen Sinne festgehalten werden.
„Auf Nummer sicher – Vollmachten und Verfügungen. Für den Ernstfall vorsorgen“ ist ein Vortrag von der Rechtsanwältin Delia Jurgeleit, am 07.09.2017 um 18.00 Uhr, im Rathaus Dinslaken Saal Agen. Der Vortrag ist kostenlos.

GemeinsamTagTreff

Die Frauen ab 55 des GemeinsamTagTreff wollen den Sonntag wieder zu einem GemeinsamTag machen und treffen sich mit anderen, um sich zu gemeinsamen Unternehmungen auch innerhalb der Woche zu verabreden.
Bei Kaffee oder spätem Frühstück, Plausch und Austausch treffen sich Frauen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Interessen. Der GemeinsamTagTreff umfasst ca. 40 Frauen, die ver-schiedene Aktivitäten selber miteinander organisieren. In den letzten zwei Jahren haben sich Inte-ressengruppen gebildet – eine Gruppe geht gemeinsam zu Kulturveranstaltungen und ins Kino, eine Gruppe trifft sich zum Fahrradfahren eine andere zum Spazieren gehen, eine Kegelgruppe hat sich gegründet und eine Rommègruppe befindet sich im Aufbau. Frauen sind bereits zusammen in den Urlaub gefahren oder haben Feiertage miteinander verbracht.
Der Treff ist sehr aktiv und wer Lust hat mitzumachen ist herzlich eingeladen. Einfach vorbei-schauen, Gleichinteressierte finden und sich zu Unternehmungen verabreden.
Der Treff findet immer am 2. Sonntag im Monat um 11.00 Uhr in der kostbar statt.
Die nächste Termin ist der 10.09.2017.

"Sandwich-Generation"

Zur "Sandwich-Generation" zählen die Jahrgänge zwischen 40 und 60 Jahren, die für drei Genera-tionen verantwortlich sind, für sich selbst, für ihre Kinder bzw. Enkelkinder und ihre alten Eltern. Darüber hinaus sind sie aber auch noch enormem Druck am Arbeitsplatz ausgesetzt. Neben den finanziellen und zeitlichen Problemen sind es vor allem die emotionalen Belastungen, die Frauen bewältigen müssen und dabei fast immer die Verwirklichung ihrer eigenen Lebensplanung opfern. Die Lesung „Die Sandwich-Generation – Leben zwischen Beruf, eigener Familie und alten Eltern“ von der Autorin Dorothee Döring und anschließende Diskussion zeigen das Dilemma der „Sandwich-Generation“ und die komplexen Probleme anhand authentischer Fallbeispiele auf. Im Austausch miteinander werden Sie Anregungen erhalten, wo es Möglichkeiten der Entlastung gibt.
Die Veranstaltung findet am Mittwoch, den 27.09.2017, von 18.00 bis 20.00 Uhr in der kostbar statt. Diese ist eine Kooperation mit dem Seniorenbüro Dinslaken.

Für den Vortrag und die Lesung ist zur besseren Planung eine Anmeldung erforderlich. Anmeldun-gen sind bei der Gleichstellungsstelle unter Tel. 02064-66469 oder per Mail: gleichstel-lung@dinslaken.de möglich.

Mehr Infos zum Programm finden Sie auch unter www.frauen-ab-55.de

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.