Fußgänger in Lembeck lebensgefährlich verletzt

Anzeige
Dorsten: Wulfener Straße |

Am Donnerstagabend kam es in Dorsten Lembeck zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 20.15 Uhr war ein 74-jähriger Lembecker zu Fuß im Bereich der Wulfener Straße unterwegs. In Höhe der Einmündung "Am Pastorat" wurde er von einem Opel Corsa angefahren. Am Steuer saß eine 66-jährige Dorstenerin.

Der Mann erlitt schwerste Kopfverletzungen. Es besteht aktuell Lebensgefahr. Durch die Wucht des Unfalls verlor der Mann beide Schuhe. Ein Schuh flog sogar etliche Meter weiter auf eine angrenzende Wiese.

Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes hatten sich Ersthelfer um den Verletzten gekümmert. Die Wulfener Straße war voll gesperrt. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei laufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.