Hirsch bremst Nord West Bahn aus. Streckensperrung zwischen Rhade und Borken!

Anzeige

Rhade. Ein kapitaler Hirsch wurde am späten Sonntag, 2. Oktober gegen Abend von einem Zug der Nord West Bahn im Bereich Dorsten erfasst und sorgte für ein Notbremsung des Zuges.

Betroffen war der RE 14, der sich auf der Strecke zwischen Dorsten Rhade und Borken befand. Im Bereich des Wellbrockweges sprang der Hirsch so plötzlich auf die Gleise, dass der Zugführer nicht mehr reagieren konnte und der Triebwagen das Tier erfasste. Der Hirsch überlebte den Zusammenstoß nicht. Am Zug entstand Sachschaden im Frontbereich. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.
Neben dem Bahnmanager kontrollierte auch die Dorstener Feuerwehr die Bahngleise. Anschließend konnte der Zug seine Fahrt noch aus eigener Kraft bis zum Bahnhof Dorsten fortsetzten, musste dann aber in die Werkstatt zur Kontrolle und Reparatur.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.