Tag der offenen Tür beim Löschzug Wulfen begeisterte Besucher

Anzeige
Dorsten: Feuerwehr Wulfen |

Leuchtende und zufriedene Kinderaugen gab es am Sonntag beim Tag der offenen Tür des Löschzuges Wulfen. Begonnen hatte der Tag mit einem Feldgottesdienst im Gerätehaus an der Dülmener Straße. Nach der heiligen Messe konnten die zahlreichen Besucher einmal hinter die Kulissen der Feuerwehr schauen und alles aus der Nähe anschauen bzw. auch anfassen.

Für die jungen Besucher war es natürlich ein Highlight ins echte Feuerwehrauto einzusteigen und sich als richtiger Feuerwehrmann bzw. Feuerwehrfrau zu fühlen. Die ehrenamtlichen Retter präsentierten ihre Löschfahrzeuge und die Drehleitern mit einer Rettungshöhe von 23 Metern. Aber nicht nur die Kleinen hatten ihren Spaß auch die Erwachsenen stellten reichlich Fragen. Neben Fahrzeug- und Geräteschau, gab es Wasserspiele, Hüpfburgen, Schminkaktionen und verschiedene Übungen der Jugendfeuerwehr und einer Feuerwehr-Spezialeinheit für gefährlich Stoffe und Güter.

Den ganzen Tag über waren neben den rund 50 aktiven Wehrmännern und -frauen auch Mitglieder die Ehrenabteilung und den jeweiligen Partnern im Einsatz. Sie sorgten für den rundum Service bei Essen und Getränken. „Entgegen des allgemeinen Trends haben wir keine Nachwuchssorgen. Unsere Jugendfeuerwehr und auch unser Löschzug sind gut besetzt. Trotzdem sind weitere Helfer immer gerne willkommen“, so Löschzugführer Karl-Heinz Dehling. „Wir rücken jährlich zu rund 80 bis 100 Einsätzen aus und leisten nebenbei viele weitere Stunden bei Ausbildung und Übungen. Mit diesem Tag der offenen Tür möchten wir der Bevölkerung zeigen, dass wir gerne für sie da sind“, so Karl-Heinz Dehling.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.