Feuerwehrgerätehaus

Beiträge zum Thema Feuerwehrgerätehaus

Vereine + Ehrenamt
  3 Bilder

Night of Light in Donsbrüggen
Wer hat dieses Gebäude sofort erkannt?

Gestern Abend (22. Juni 2020) um 22 Uhr fand die bundesweite Aktion #nightoflight2020 statt, bei der über 7.000 Gebäude rot beleuchtet wurden. Damit wollte man auf die alarmierende Situation in der Veranstaltungsbranche aufmerksam machen. Auch das Feuerwehrgerätehaus in Donsbrüggen erstrahlte in Feuerwehrfarben. Robin Schmeißer und Markus Hecht betreiben ein kleines Unternehmen für Veranstaltungstechnik und sind gleichzeitig Mitglieder der Löschgruppe Donsbrüggen der Feuerwehr Kleve. Da war...

  • Kleve
  • 23.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Einbruch in ein Feuerwehrgerätehaus in Voerde

Voerde. In der Zeit von Samstag, 11. April, 19 Uhr, bis Mittwoch, 15. April, 17 Uhr, drangen Unbekannte in ein Feuerwehrgerätehaus in Löhnen an der Hohe Straße ein. Nachdem sie im rückwärtigen Bereich ein Fenster aufgehebelt hatten, betraten die Täter alle Räume und durchwühlten alle Schränke. Was genau die Täter alles erbeuteten, steht zurzeit noch nicht abschließend fest. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 02855 /...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.04.20
Politik
Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner  traf sich am Dienstag mit den Feuerwehrangehörigen im Ortsteil Hüsten. Hintergrund  war die Diskussion um die bauliche Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses.

Irritation um Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses
Feuerwehrleute werden angefeindet - Bürgermeister Bittner bei Ortstermin in Hüsten

Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner  traf sich jetzt mit den Feuerwehrangehörigen im Ortsteil Hüsten. Hintergrund  war die Diskussion um die bauliche Erweiterung des Feuerwehrgerätehauses in Hüsten, die durch einen externen Gutachter im Rahmen der Fortschreibung des Brandschutzbedarfsplanes im Jahr 2018 vorgeschlagen wurde. An dem Arbeitsgespräch am Dienstag nahmen auch der zuständige Fachbereichsleiter Helmut Melchert, der stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Harald Kroll sowie der...

  • Arnsberg
  • 06.02.20
Vereine + Ehrenamt
Im Jahre 1951 wurde mit diesem Gerätehausneubau in Rayen auf der Vluyner Straße begonnen.
  2 Bilder

Historisches
Freiwillige Feuerwehr Rayen

Das Bild zeigt das 2. Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Rayen-Vluynbusch. Das 1. Gerätehaus stand direkt am Fuße des Rayener Berges, gegenüber der Gaststätte Bieger und neben der Schmiede van Gemmeren, zwischen den beiden Häusern verlief zu der Zeit noch die Geldernsche Straße (früher Hauptstraße). Um einen zentraleren Standort zu bekommen, sollte das neue Gerätehaus auf dem Gemeindegrundstück von Neukirchen-Vluyn auf der Vluyner Straße, Ecke Zufahrt zum Imminhorsthof, errichtet werden....

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.07.19
  •  7
Vereine + Ehrenamt
Im und am Sonsbecker Feuerwehrgerätehaus findet am Sonntag das Familienfest statt.

Familienfest des Feuerwehr-Löschzuges Sonsbeck
Blauröcke freuen sich über viele Besucher

Sonsbeck. Am Sonntag, 30. Juni, lädt der Feuerwehr-Löschzug Sonsbeck zu seinem Familienfest im und am Feuerwehrgerätehaus an der Alpener Straße ein. Jung und Alt sind ab 11 Uhr eingeladen ihre Feuerwehr zu besuchen und mit den Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich als Feuerwehr-frauen und -männer ehrenamtlich für die Sonsbecker Bevölkerung einsetzen. Die Feuerwehr wird am Veranstaltungstag über ihre Arbeit informieren. In diesem Jahr wird erläutert, was die Feuerwehr bei einem...

  • Sonsbeck
  • 25.06.19
Politik
Nach der Errichtung der neuen Fußgängerbrücke über den Obergraben in Höhe des Polizeidenkmals zwischen Ruhrtalradweg und alter Sauerlandstraße möchte der Bezirksausschuss eine Fußgänger- und Fahrradspur in diesem Bereich einrichten.

Sicherheit erhöhen
Bezirksausschuss Niedereimer sucht nach Problemlösungen

Hauptthema der letzten Sitzung des Bezirksausschuss Niedereimer/ Breitenbruch war die Schulwegsicherheit inklusive des benachbarten Kindergartens im Stadtteil Niedereimer. Die Mitglieder schlugen vor, hier eine gesamtstädtische Lösung zu suchen. Insbesondere sollten zeitweise Kontrollen vor Ort durchgeführt und durch die Ordnungsbehörden Strafgelder verhängt werden. Ebenso wurde gewünscht, dass der Polizeibezirksbeamte im Schul-/Kindergartenbereich zu den Stoßzeiten präventiv anwesend sein...

  • Arnsberg
  • 22.05.19
Fotografie

Raumpflegerin bewahrt den Löschzug Mehrhoog vor größerem Schaden
Rauchentwicklung im Gerätehaus / elektronisches Gerät war in Brand geraten

Glück im Unglück hatte die Löschgruppe Mehrhoog am heutigen Vormittag. Über Funkmelder und Sirenenalarm wurde die Löschgruppe zum eigenen Gerätehaus an der Bahnhofstraße alarmiert. Die Freiwillige Feuerwehr Hamminkeln postet auf ihrer Facebookseite: Zur Unterstützung wurde der Löschzug Hamminkeln über Sirenenalarm zum gemeldetem Zimmerbrand gerufen. Ein besonderer Dank gilt hier wohl der Raumpflegerin. Als sie das Gerätehaus betrat um ihren Dienst zu beginnen, stellte sie Brandgeruch und...

  • Hamminkeln
  • 21.03.19
  •  1
Überregionales

Löschzug Hamminkeln lädt ein zum Brandschutztag am 16. September am Daßhorst

Feuerwehr „zum Anfassen" gibt es beim Brandschutztag des Löschzugs Hamminkeln am Sonntag, 16. September, von 10 bis 18 Uhr am Gerätehaus in Hamminkeln (Daßhorst 2). Für die kleinen und großen Besucherinnen und Besucher wurde ein umfangreiches Programm vorbereitet: Beispielsweise gibt es die Gelegenheit die Fahrzeuge in Augenschein zu nehmen und das Gespräch zu suchen. Die aktiven Feuerwehrangehörigen und die Jugendfeuerwehr werden verschiedene Übungen durchführen. Kinder können mit Hilfe...

  • Hamminkeln
  • 10.09.18
Politik
Beim Ortstermin gaben (von links) Claudia Zawada (Bereichsleiterin KIM), Michael Scheffler, Mike Janke, Martina Matner-Kißler (SPD Ortsverein) und Markus Balk (Projektleiter KIM) Infos zum aktuellen Stand der Bauarbeiten. Fotos: Günther
  2 Bilder

Vorfreude auf die Fertigstellung des neuen Feuerwehrgerätehauses in Oestrich

Funktionell und mit einem tollen Ausblick Bereits 2006 gab es erste Überlegungen und Gespräche darüber, wo ein idealer Platz für das Oestricher Feuerwehrgerätehaus sein könnte. Bis zum 10. März hat es schließlich gedauert, dass in diesem Jahr der erste Spatenstich auf dem Gelände An der Stennert 1 ausgeführt werden konnte. Von André Günther Oestrich. Lange Jahre war klar, dass die Unterkunft in der Kirchstraße alles andere als optimal und somit nur eine Übergangslösung war. Dann hat...

  • Hemer
  • 20.07.18
Politik
Eine Kita, ein Feuerwehrgerätehaus und eine Wohnbebauung sollen neben Netto an der Pallasstraße entstehen.

Kita, Feuerwehrgerätehaus und Wohnen an der Pallasstraße geplant

Ende 2015 öffnete an der Ecke Pallas-/Grutholzstraße der Netto-Markt. In den kommenden Jahren sollen auf dem Gelände, das der RAG Montan Immobilien GmbH gehört, zusätzlich eine Kita, ein Feuerwehrgerätehaus und eine Wohnbebauung mit 50 bis 60 Wohneinheiten entstehen. "Wir sind dabei, den Bebauungsplan zu entwickeln", erläutert der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt. Noch in diesem Jahr soll die öffentliche Auslegung stattfinden. Der Beschluss hierfür soll in der kommenden Sitzung des...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.04.18
Überregionales
Nikolausumzug in Hervest
  5 Bilder

Nikolausumzug zog trotz des Schneeregens durch Dorf Hervest

Hervest. Am Sonntagnachmittag, dem zweiten Advent fand der diesjährige Nikolauszug in Hervest Dorf statt, der wiederum schon seit Jahren federführend von der Pfarrgemeinde St. Paulus, dem Heimatverein, der KAB, der Freiwilligen Feuerwehr Hervest Dorf sowie den Junggesellen vorbereitet wird. Auch die Nachbarschaft in der Gemeinde unterstützte die Vereine insofern, als sie in den einzelnen Bezirken die Karten für die Nikolaustüten verkauften. Trotz des Schneeregen startete der Nikolauszug...

  • Dorsten
  • 13.12.17
Vereine + Ehrenamt
Szene vom letztjährigen Fest.
  3 Bilder

Einladung zum Begegnungsfest am 14. Juli an der Flüchtlingsunterkunft (Kreutzstraße)

Bereits im vergangenen Jahr war das Begegnungsfest, das von der Gruppe "Mehrhooghilft" ausrichtete, ein voller Erfolg. Zahlreiche Asylsuchende, Ehrenamtler aber auch Bürgerinnen und Bürger aus dem Hamminkelner Ortsteil nahmen an diesem internationalen Fest teil. Eine solche ansprechende Veranstaltung haben die Ehrenamtler zum Anlass genommen, auch jetzt wieder ein Begegnungsfest vorzubereiten. Da auch mit dem Bau der Begegnungsstätte begonnen wurde, soll dieses Fest mit der Grundsteinlegung...

  • Hamminkeln
  • 28.06.17
  •  2
  •  1
Politik
Das derzeitige, eigentlich idyllische,  Feuerwehrgerätehaus in Breitenbruch

Neues Feuerwehrgerätehaus für Breitenbruch / Schwierige Verkehrsführung während der Baumaßnahme in Niedereimer

NIEDEREIMER/BREITENBRUCH Vor ihrer Sitzung traf sich der Bezirksausschuss Niedereimer/Breitenbruch gemeinsam mit der Führung der Feuerwehr am Feuerwehrgerätehaus in Breitenbruch. Die anwesenden Ausschussmitglieder machten sich ein Bild über den Zustand, die Funktionsfähigkeit und den Sanierungsbedarf des über 50 Jahre alten Gebäudes. Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Harald Kroll erläuterte nochmals die Problematik des derzeitigen Gerätehauses. In absehbarer Zeit, so Kroll, muss das...

  • Arnsberg
  • 28.05.17
Überregionales
  7 Bilder

Der Spatenstich ist geglückt

Die Freude am heutigen Vatertag war bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve, Ortsgruppe Düffelward groß, als nach jahrelanger Planung nun endlich der erste Spatenstich für das neue Gerätehaus in Düffelward vollzogen werden konnten. Bürgermeisterin Sonja Northing machte in ihrer Ansprache den Bürgerinnen und Bürgern nochmals klar, wie wichtig eine einsatzfähige Wehr für eine Stadt wie Kleve ist.

  • Kleve
  • 25.05.17
Überregionales
  5 Bilder

Gebäudebrand in Hasselt

In den frühen Morgenstunden (27.02.2017) brennt ein leerstehendes Gebäude in Hasselt an der Kalkarer Straße. Früher war dort das Sozialamt untergebracht. Es brennt im Gebäude, aber auch außerhalb. Ein Partygänger auf dem Heimweg nach einer Karnevalsfeier hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zu diesem Zeitpunkt schlagen Flammen aus einem Fenster. Es kommt zu einer starken Rauchentwicklung. Um 01:04 Uhr wird die Freiwillige Feuerwehr Bedburg-Hau alarmiert. Die Anfahrt ist kurz....

  • Bedburg-Hau
  • 27.02.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Kartenverkauf für die Narrensitzungen der Feuerwehr am 12. Februar im Gerätehaus

Wie auch in den vergangenen Jahren veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Wertherbruch bald ihre Karnevalssitzung für Senioren. Die Feuerwehr lädt alle Senioren zur vergnüglichen Karnevalssitzung am 24. Februar um 16 ein. Der Eintritt ist frei. Am Samstag, 25. Februar, um 19.11 Uhr findet die die große Festsitzung, ebenfalls in der Bürgerhalle, statt. Die Besucher/oinnen erwartet ein tolles Programm und anschließend spielt die „Valentino Partyband“ zum Tanz auf. Karten können noch...

  • Hamminkeln
  • 31.01.17
Überregionales
  8 Bilder

Richtfest bei der Feuerwehr: "Der Herrgott möge den Bau beschützen. Vor Wasser, Stürmen, Not und Blitzen."

"Der Herrgott möge den Bau beschützen. Vor Wasser, Stürmen, Not und Blitzen und allem, was ihm schaden kann". Mit diesem Richtspruch brachte der Zimmerermeister Daniel Jacobs zum Ausdruck, was er und alle anderen beteiligten Handwerker dem neuen Gerätehaus in Till-Moyland für die Zukunft wünschen. Neben dem Bauherrn, dem Bedburg-Hauer Bürgermeister Peter Driessen hatten auch viele Vertreter des Rates, die verantwortlichen Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und die beteiligten Handwerker...

  • Bedburg-Hau
  • 06.08.16
  •  1
Überregionales
Zum Abschluss des offiziellen Teils des Ehrenamtsforums stellten sich Bürgermeister Thomas Görtz, Verwaltungsratsvorsitzende Claudia van Dyck, Valerie Petit (Schwimmfreunde Xanten), Gudrun Fischer (St. Viktor Bruderschaft Birten) und Claudia Koerfer (St. Viktor Bruderschaft Xanten) und Sparkassenvorstand Frank-Rainer Laake zum Gruppenbild. Danach begann der gesellige Teil mit Musik, Gegrilltem und frischen Getränken.

250 Besucher beim Ehrenamtsforum der Sparkasse

Über 250 Vertreter von gemeinnützigen Vereinen und Organisationen waren zum Ehrenamtsforum der Sparkasse am Niederrhein gekommen. Die Feuerwehrleute des Löschzuges Xanten-Nord hatten ihr Gerätehaus freigeräumt und herausgeputzt, dazu verwandelte der Musikverein Vynen die Halle auch hörbar in einen Festsaal. Xanten. Applaus und ein dickes Dankeschön von Bürgermeister Thomas Görtz gab es für die Sparkasse, die in diesem Jahr insgesamt 85.098 Euro an 116 Vereine überweist. Ganz viel Beifall...

  • Xanten
  • 12.07.16
Überregionales
In der Fahrzeughalle wird der Rettungswagen nicht nur abgestellt, sondern auch nach jedem Einsatz gereinigt. Eine Abzugsanlage sorgt dafür, dass keine Abgase die Luft verunreinigen.
  6 Bilder

Neue Rettungswache macht Henrichenburg sicherer

Vor genau vier Wochen hat der Rettungsdienst seine Arbeit in der neuen Rettungswache an der Hedwig-Kiesekamp-Straße aufgenommen. Durch den von der Frebergstraße dorthin verlagerten Rettungswagen (RTW) gebe es nun „viel mehr Sicherheit“ im nördlichen Teil der Stadt, erklärt Feuerwehrsprecher Michael Brudek. Acht Minuten beträgt die gesetzliche Hilfeleistungsfrist, innerhalb derer der RTW am Zielort eintreffen muss. Dies sei in der Vergangenheit von Castrop aus schwierig gewesen, wenn es...

  • Castrop-Rauxel
  • 11.02.15
  •  2
Politik

Baubeginn für neues Grüner Feuerwehrgerätehaus

Was lange währt, wird gut. So ist zu hoffen. Denn in dieser Woche beginnen die Stadtwerke in der Grüne im Bereich der ehemaligen Container-Standortes unterhalb des Steinbruch-Stadions mit dem Legen einer neuen Stromleitung. Danach werden weitere Erdarbeiten sichtbar, so dass der Bürger davon ausgehen kann, dass mit dem Bau des gemeinsamen Feuerwehrgerätehauses für die zwei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Untergrüne und Obergrüne begonnen wird. Der Beschluss wurde im Juni 2013 im...

  • Iserlohn
  • 30.07.14
  •  1
Überregionales
Hermann-Josef Oberven vor dem Maximilian-Kolbe-Haus, das das Zentrum für Dorffeste ist. Foto: Vera Demuth

Mein Stadtteil und ich (12): Kolbe-Haus dient dem dörflichen Zusammenhalt

„Aldi ist eine Bereicherung für Henrichenburg“, sagt Hermann-Josef Oberven, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Henrichenburg, über den Discounter mitten im Ortskern. Warum dies so ist, erklärt er im zwölften Teil unserer Serie „Mein Stadtteil und ich“. „Früher gab es hier kleine Lebensmittelläden und einen Metzger“, erinnert sich Oberven, der vor 59 Jahren in Henrichenburg geboren wurde. Diesen Verlust haben seiner Ansicht nach Aldi und der bereits zuvor entstandene Edeka-Markt im...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.04.14
Überregionales
Richtkranz, Richtspruch und der letzte ins Gebälk geschlagene Nagel  durften natürlich nicht fehlen.
  2 Bilder

Neues Feuerwehrgerätehaus: Rohbau steht

Am 11. November letzten Jahres wurde das alte Feuerwehrgerätehaus in Henrichenburg abgerissen. Wegen des milden Winters konnte ohne Unterbrechung auf der Baustelle gearbeitet werden. Jetzt steht der Rohbau. Zwei Wochen vor dem anvisierten Termin wurde am Freitag (4. April) Richtfest gefeiert. Im September sollen die Feuerwehrleute dann in das neue Feuerwehrgerätehaus an der Hedwig-Kiesekamp-Straße einziehen können. „Das alte Gebäude hat einen erheblichen Sanierungsstau aufgewiesen, und ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.04.14
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Sanierungsbedürftige Treppchengasse – wichtiger fußläufiger Verbindungsweg für alle Generationen zur dörflichen Infrastruktur
  2 Bilder

Bezirksausschüsse beraten gemeinsam über Gerätehausneubau - Verabschiedung von Ratsmitglied und Bezirksausschussvorsitzenden Friedel Sölken

NIEDEREIMER Erstmals in der nun fast 40-jährigen Stadtgeschichte tagten die Bezirksausschüsse Niedereimer/ Breitenbruch und Bruchhausen gemeinsam im Rathaus. Es ging in erster Linie um den geplanten Gerätehausneubau für den Basislöschzug Niedereimer/Bruchhausen im Niedereimerfeld. Hierzu hatten sich, neben den Ausschussmitgliedern und einigen Feuerwehrkameraden aus den beiden Einheiten, von den Stadtwerken Karlheinz Weißer und Harald Schlösser, vom Fachdienst Bürgerdienste Helmut Melchert und...

  • Arnsberg
  • 23.02.14
Überregionales
  20 Bilder

Tag der offenen Tür beim Löschzug Wulfen begeisterte Besucher

Leuchtende und zufriedene Kinderaugen gab es am Sonntag beim Tag der offenen Tür des Löschzuges Wulfen. Begonnen hatte der Tag mit einem Feldgottesdienst im Gerätehaus an der Dülmener Straße. Nach der heiligen Messe konnten die zahlreichen Besucher einmal hinter die Kulissen der Feuerwehr schauen und alles aus der Nähe anschauen bzw. auch anfassen. Für die jungen Besucher war es natürlich ein Highlight ins echte Feuerwehrauto einzusteigen und sich als richtiger Feuerwehrmann bzw....

  • Dorsten
  • 02.09.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.