Deutener freuen sich über perfektes Storchenglück

Anzeige
Deutener freuen sich über das neue Storchenpaar. (Foto: Bludau)

Deuten. Sehr zur Freude vieler Deutener und Naturfreunde aus anderen Ortsteilen Dorstens ist das „Storchenglück“ nun perfekt.

Schon seit einigen Tagen hat sich ein zweiter Storch auf dem Horst an der Soerheide angesiedelt und die Bindung zwischen den beiden Großvögeln ist inzwischen sehr gut. Erste Paarungsversuche zwischen den Beiden gab es ebenfalls.

Die Mitglieder des Deutener Heimatvereins haben das Männchen „HerrMann“ genannt und das Weibchen den Namen „Inge“ gegeben. „Dies sind die Vornamen zweier Deutener, die sich sehr um den Bau des Storchennestes in Deuten bemüht haben. Ohne diese Beiden würde es den Horst wohl so nicht geben“, erklärt Nadja Schneyer, die Geschäftsführerin des Heimatvereins Deuten auf Nachfrage. Und weiter: „Dabei steht HerrMann für Herrmann Gerling und Inge für Inge Borkenfeld.“

Bleibt nun gespannt abzuwarten, ob die Paarung von Erfolg gekrönt wird.

Quelle: Bludau
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.