störche

Beiträge zum Thema störche

Natur + Garten
  14 Bilder

Übungsstunde im Starten und Landen
Störche - wohin das Auge blicket

Ganz allein stand er da, mitten auf dem Feld, als wir mit dem Auto um die Ecke bogen - ein einsamer Weißstorch, so dachten wir. "Da sind noch zwei auf der anderen Seite", schnell anhalten, aussteigen und ein Foto machen. Beim nächsten Mal waren es auf einmal 5, wo waren die denn so schnell hergekommen? Und dann entdeckte ich den Rest, der über uns im Aufwind seine Kreise zog. Beeindruckend die Spannweite, die um die zwei Meter beträgt und das ruhige Gleiten, fast schon ein Schweben in der...

  • Lünen
  • 08.08.20
  •  8
  •  3
Natur + Garten
  30 Bilder

zum Wochenende ...
was so in 2 Tagen zu beobachten war ......

einige Beobachtungen an zwei Tagen - Freitag morgen habe ich nur kurz an der Kiebitzwiese vorbei geschaut . Die beiden Jungstörche waren noch auf dem Nest zu sehen . Zu Hause dann angekommen - ein Blick auf das Feld - jede Menge Krähen sitzen dort . Da es ja abgeerntet ist finden sie reichlich was zum Fressen . Am Abend kam dann ein kurzer Regenschauer , und da die Sonne noch schien gab es einen tollen Regenbogen .... Später kam auch der Mond zum Vorschein . Samstagmorgen wieder...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.07.20
  •  11
  •  5
Natur + Garten
„Neben vielen anderen Themen wurden im Förderprogramm „Kleinprojekte“ insbesondere Projektideen im Bereich „Naturschutz“ aufgegriffen wie z.B. die Errichtung von Informationstafeln über die ansässigen Störche.

14 Kleinprojekte zur Stärkung der Region auf den Weg gebracht
Über Störche und andere Projekte

Ende Mai rief das Regionalmanagement der LEADER-Region „Lippe-Issel-Niederrhein“ Menschen und Vereine mit Projektideen für die Region dazu auf, einen Antrag auf Förderung im Rahmen des neuen Förderprogramms „Kleinprojekte“ einzureichen. Die Resonanz war sehr positiv: Insgesamt sind 21 Projektanträge eingegangen. Auf der letzten Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein am 29.06.2020 haben die Bürgermeister der Region sowie Wirtschafts- und Sozialpartner Beschlüsse zu 14...

  • Dinslaken
  • 16.07.20
Natur + Garten
Da waren viele Autofahrer erstaunt, ein Storch auf Futtersuche
  8 Bilder

seltener Anblick in Lünen
Störche machen Mittagspause im Wulfskamp

Ein eher seltener Anblick bot sich gestern am frühen Nachmittag den Autofahrern, die sich von Brechten nach Lünen und zurück bewegten. Viele hielten an und drehten die Scheibe herunter, um die Vögel mit den leuchtend roten Schnäbeln besser sehen zu können oder ein Foto zu schießen. Ein abgemähtes Feld diente zwei Störchen als Mittagstisch. Majestetisch schritten die beiden über die Wiese, um hier und da eine Maus zu ergattern. Sicher nur auf der Durchreise, denn am Abend waren sie wieder...

  • Lünen
  • 05.07.20
  •  1
  •  1
Natur + Garten
  3 Bilder

Ein Stückchen Urlaub zuhause
Die Walsumer Rheinaue

Natur pur Warum denn in die ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Ein Spaziergang durch die Rheinauen in Duisburg-Walsum bringt einem die Natur so nah, wie kaum ein anderer Ort in Duisburg. Meine kleine Tour durch dieses Schutzgebiet führte mich vorbei an ausgedehnten Weiden, an saftigen Wiesen und an einer Seenlandschaft, die ein wahres Vogelparadies ist. Ein Abstecher nach oben auf den Rheindamm gibt der Blick auf das linksrheinische Orsoy frei. Hier kann man es sich auf eine der...

  • Duisburg
  • 22.05.20
LK-Gemeinschaft
  57 Bilder

Bildergalerie
10 Tage im Mai 2020!

Das Beste im Mai waren die Haubentaucher Kücken auf dem Rücken der Mutter aber Unschlagbar der Storch bei Vollmond in Kleve - Düffelward! Natürlich auch wieder Fotos vom Ackerbau, Sonnenaufgang an der Wetering und Dunst am Altrhein.

  • Kleve
  • 10.05.20
  •  1
Natur + Garten
  4 Bilder

Geplanter LKW Rastplatz - Storch auf Futtersuche
Storch auf Futtersuche auf dem zukünftigen LKW-Rastplatz

Noch können sich Störche und andere Vögel auf dem Feld am Hallohweg auf Futtersuche begeben. Doch schon bald soll hier ein LKW-Rastplatz mit 50 - 60 Stellflächen und einer Toilettenanlage entstehen. Damit wird nicht nur der Lebensraum für Tiere weiter eingeschränkt, auch viele Spaziergänger, Fahrradfahrer und Jogger werden sich eine Alternative suchen müssen.

  • Unna
  • 25.04.20
  •  1
Natur + Garten
In den vergangenen Tagen machten aufmerksame Spaziergänger und viele Storchenfreunde erste Beobachtungen, dass das Storchenpaar im Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch Jungtiere füttert.
  3 Bilder

Zur Freude der Zaungäste
Familie Storch im Hervester Bruch hat Nachwuchs

In den vergangenen Tagen machten aufmerksame Spaziergänger und viele Storchenfreunde erste Beobachtungen, dass das Storchenpaar im Dorstener Naturschutzgebiet Hervester Bruch Jungtiere füttert. Die Alt-Vögel wechseln sich auf dem Nest am Brauckweg regelmäßig ab und bringen reichlich Nahrung zur Fütterung. Zwar kann man noch nicht erkennen wie viele Jungtiere da im Nest sind, aber viele Zaungäste bleiben an den beliebten Beobachtungsstellen stehen und nutzen die Zeit für ihre etrachtungen,...

  • Dorsten
  • 23.04.20
  •  1
Fotografie
  96 Bilder

Niederrhein 2020!
Trotz Corona geht es weiter!

Sonnenaufgang und Untergang gibt es immer wieder zu sehen. der Ackerbau läuft auf Hochtouren, pflügen, ackern, Rüben säen, Kartoffel pflanzen, düngen ohne Ende, Mais Aussaat hat auch schon begonnen, das erste Gras wurde schon eingewickelt oder gehäckselt. Das waren schon wieder 11 Tage im April 2020 am Niederrhein. Wünsche allen schöne Ostertage.

  • Kleve
  • 12.04.20
  •  2
  •  3
Natur + Garten
  16 Bilder

Tapetenwechsel IV
Wo die Bäume nasse Füße haben: Die Urdenbacher Kämpe in Düsseldorf

Noch immer gilt: Raus in die Natur...und Abstand halten! Natur pur kann man auf einer Wanderung im Düsseldorfer Süden an der Grenze zu Monheim erleben: An einem Altrheinarm liegt die Urdenbacher Kämpe, ein besonderes Naturschutzgebiet. Weil es nicht durch Deiche geschützt ist, wird es bei Hochwaser regelmäßig vom Rhein überschwemmt. Der Altrheinarm In der typischen niederrheinischen Auenlandschaft finden sich auf 316 Hektar Kopfweiden, Feucht- und Streuobstwiesen sowie Niedermoore....

  • Düsseldorf
  • 27.03.20
  •  17
  •  4
Natur + Garten
  17 Bilder

Störche sind zurück!

Hier nur ein paar Störche zu sehen. 3 Nester jenseits der Grenze, schon welche in Bimmen, Keeken, Düffelward, Till- Moyland (sollen schon Eier gelegt haben???), Hönnepel, Niedermörmter, Vynen, 2 in Vehlingen. Jeweils ein Paar in Niel und Erfgen haben hier Ihren Winter verbracht.

  • Kleve
  • 15.03.20
Fotografie
  51 Bilder

Niederrhein!
10 Tage im März!

So das erste drittel im März ist so gut wie rum, ein paar Fotos vom Sonnenaufgang, etwas Ackerbau, ein paar Tiere und auch der Blick über die Grenze.

  • Kleve
  • 10.03.20
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
  3 Bilder

Storchennest in Schneppenbaum

Der Heimatverein Schneppenbaum (Verein für Heimatpflege) baut ein Storchennest. Der Mast liegt bereits am Voltaireweg in Schneppenbaum (Nähe Gemeindezentrum Norbertstraße) bereit.

  • Bedburg-Hau
  • 03.08.19
Natur + Garten
  26 Bilder

Hamminkelner Weißstörche werden flügge

Mit Hilfe von Freunden errichteten Sabine und Ralf Rüsken am 16. März an der Kesseldorfer Straße, Ecke Lichtenholz in Hamminkeln eine Nisthilfe für Störche. Nach nur 10 Tagen wurde das Nest von einem, vermutlich aus Afrika kommenden, Storchenpaar angenommen. Bald stellte sich dreiköpfiger Störchen Nachwuchs ein. Die beiden „Störchen-Gastgeber“ stellten eine Bierzeltbank auf, um das Nest in der herrlichen Landschaft hinter ihrer Scheune zu beobachten. So entstand die Idee, an diesem Platz...

  • Hamminkeln
  • 18.07.19
Natur + Garten
  10 Bilder

Adebare am Niederrhein
Erste Jungstörche jetzt flügge

Während die Jungstörche in Riswick, Till oder am Erfgen in der letzten Woche noch die Muskeln stärkten und erste Flugversuche starteten, sind die Jungstörche in Zyfflich bei Haus Polm bereits flügge. In Kürze dürfte es auch bei den anderen so weit sein. Vor dem ersten Flug stehen unzählige Hochsprünge auf dem Programm. Die Sprünge der Jungen gehen teils vier, fünf oder gar noch mehr Meter in Richtung Himmel. Dies ist gar nicht mal so ungefährlich. Besonders das Landen muss geübt werden. Ein...

  • Klever Wochenblatt
  • 07.07.19
  •  4
  •  3
Reisen + Entdecken
Die Natur dein ständiger Wegbegleiter.
  18 Bilder

Radtour durch die Natur um Rheinberg- Xanten - Bislich - Wesel

Am 22.06.2019, einen Tag vor der großen Hitze, unternahmen wir eine Radtour (50 km) durch die schöne Natur des Niederrheins. Ein paar Impressionen habe ich mitgebracht. Möchte jemand die Tour nachfahren, kann hier die Karte zur Navigation mittels Handy heruntergeladen werden.

  • Essen-Süd
  • 23.06.19
  •  23
  •  9
Natur + Garten
Die Störche füttern ihre Jungen. Damit sie für den Flug in die Winterquartiere fit sind, müssen sie viel Kraft haben.

Das NaturForum Bislicher Insel ist über Pfingsten geöffnet
Störche in aller Ruhe beobachten

Xanten. Das RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ist am Pfingst-Wochenende einschließlich Pfingstmontag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Dauerausstellung AuenGeschichten informiert detailliert über die Auenlandschaft und ihre tierischen und pflanzlichen Bewohner. Das Naturschutzgebiet Bislicher Insel lädt zum Spaziergang und Vogelbeobachtungen ein – besonders die Störche kann man zur Zeit direkt am Weg bei der Aufzucht ihrer Jungen beobachten. Im Seminarraum des Besucherzentrums...

  • Xanten
  • 06.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.