störche

Beiträge zum Thema störche

Natur + Garten
13 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Störche über Datteln (3)

Erste Stehversuche Der kleine Storch im Dattelner Horst macht seine ersten Stehversuche. Wenn die beiden sprechen könnten, hätte es bestimmt in etwa so geklungen: erst einmal ein bisschen kuscheln "Ich versuch mal aufzustehen" "Puh ist das anstrengend, wenn man so lange Beine hat" - "Nur Mut, das war doch schon prima" "Da mach ich lieber noch mal Pause" - "Guck mal, putzen kann ich mich auch schon alleine" "Gleich mach ich noch einen Versuch, ich bin schon so groß wie du" Auf geht's, in...

  • Datteln
  • 15.06.21
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Störche über Datteln (2)

100 % Bio: Während die Störche beim letzten Mal ihren Horst gegen ein anderes Storchenpaar (Teil 1) verteidigen mussten, blieb bei unserem Besuch dieses Mal alles ruhig. Auf der einen Seite machte ein Elternteil auf dem neben dem Horst liegenden Feld seine Runde auf der Suche nach Kleintieren - ganz nach dem Motto 100 % Bio gegen Ungeziefer. Zwischendurch mal am Kopf gekratzt, wozu so lange Beine alles gut sind, weiter geht es. Mit den langen Beinen kann man so manchen Meter zurücklegen. Auf...

  • Datteln
  • 23.05.21
  • 4
  • 2
LK-Gemeinschaft
Ich lasse mich doch nicht von diesem Reifen einschüchtern . . .
4 Bilder

Störche 2021 Alte Aue in Olfen
Der erste Jungstorch lässt sich blicken . . .

Habe heute die "Alte Aue " in Olfen besucht, mal schauen wie es mit den Jungstörchen so aussieht. Ja, Geduld war wieder angesagt, aber dann begrüßte ein Jungstorch seinen Vater. Fazit: 1 Junger erfreut sich langsam an sein neues Leben. Da der Horst von den Eltern wieder sehr hoch gebaut ist, vermute ich, dass dort noch ein paar Junge sich langsam vorbereiten. Bei den Temperaturen wäre ich aber auch noch gerne unter dem wärmenden Schutz meiner Mutter! Grins . . .

  • Lünen
  • 17.05.21
  • 21
  • 10
Natur + Garten
8 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Störche über Datteln

In der Nähe von Datteln nisten Störche und viele Radfahrer hielten an, um ein Foto zu machen. Mit dem Handy geht das schlecht - daher für alle, die Interesse daran haben: Mittagsruhe: Zunächst lagen die beiden Störche fast regungslos auf ihrem Horst, der eine den Schnabel weit geöffnet, wahrscheinlich machte ihm die Hitze zu schaffen, der andere nicht zu sehen, fast ein bisschen langweilig, bis zwei Widersacher am Himmel sichtbar wurden: Es kam "Leben in die Bude": Die beiden Störche sprangen...

  • Datteln
  • 09.05.21
  • 5
  • 3
Fotografie
4 Bilder

Storchenpaar rastet in Südkamen

Heute Abend direkt vor meiner Haustür, spazierte dieses Storchenpaar in aller Ruhe, auf dem gegenüberliegendem Feld und stärkte sich für den Abend. So nah bin ich ihnen noch nie begegnet.

  • Kamen
  • 27.04.21
Natur + Garten
Nach der diesjährigen Brutsaison wird die morsche Kopfweide durch die neue Nisthilfe ersetzt.
2 Bilder

Ehrenamtliche leisten Nisthilfe an zwei Stellen
"Kinderstube" für Störche tatkräftig unterstützt - Rees/Isselburg

Das Kopfweidennest für Störche in Vehlingen wurde dank tatkräftiger Hilfe vor dem Zusammenbruch gerettet. An zwei Stellen wurden die Hilfseinsätze geleistet, teilt die Stiftung Störche NRW mit. Sie hat ihren Sitz in Isselburg. Es ging raus zum Strandhaus Sonsfeld am Hagener Meer. Die Fußballspieler des SV Haldern lösten ihr Versprechen ein, dass sie der Inhaberin Heike Schwarzkopf im Beisein des Vorsitzenden der Stiftung Störche NRW, Hans Glader, gegeben hatten. Sie versprachen eine...

  • Rees
  • 27.03.21
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Der Frühling kommt, ...
... die Störche sind wieder da.

Wer in den letzten Tagen in der Rheinaue war, konnte die ersten Rückkehrer entdecken. Die Rede ist von den Störchen die ihre Brutregion bei uns in der Rheinaue wieder in Besitz genommen haben. Allgemein gilt dies als Zeichen für den beginnenden Frühling , auch wenn sie in diesem Jahr recht früh eingekehrt sind.

  • Duisburg
  • 01.03.21
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Vogelhochzeit
Storchenglück im Hervester Bruch wieder perfekt

Nachdem erst vor wenigen Tagen die erste Störche aus ihrem Winterquartier in den Hervester Bruch nach Dorsten zurückgekehrt waren, gibt es nun weitere gute Nachrichten zu berichten. Anfänglich hatten gleich mehreren Störchen, um das in der ganzen Region bekannte Nest am Brauckweg im Hervester Naturschutzgebiet gekämpft. Gleich mehrfach wurde der Horst gegen Angriffe andere Rivalen von einem Storch ohne Ring verteidigt. An diesem Wochenende war es dann auch schon so weit, dass sich eine...

  • Dorsten
  • 22.02.21
Natur + Garten
25 Bilder

ist es nur ein Kurzbesuch ??
heute morgen konnte ich 20 Störche in der Nähe zu beobachten .....

Störche in der Nachbarschaft . Gestern Abend überflogen schon ein paar Störche unser Dorf . Leider hatte ich da keine Kamera mit .  Aber dafür hatte ich heute Morgen Glück . Ein guter Freund schrieb mir per WhatsApp -- bei uns gegenüber sind  mehrere Störche und ein anderer hatte mir schon kurz nach sechs ein Foto geschickt was bei uns vorher die Störche zeigte . Gezählt habe ich 20 Stück . Es ist immer wieder schön diese zu beobachten . Gestern waren schon einige bei uns auf dem Feld.  Immer...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 28.08.20
  • 11
  • 3
Natur + Garten
14 Bilder

Übungsstunde im Starten und Landen
Störche - wohin das Auge blicket

Ganz allein stand er da, mitten auf dem Feld, als wir mit dem Auto um die Ecke bogen - ein einsamer Weißstorch, so dachten wir. "Da sind noch zwei auf der anderen Seite", schnell anhalten, aussteigen und ein Foto machen. Beim nächsten Mal waren es auf einmal 5, wo waren die denn so schnell hergekommen? Und dann entdeckte ich den Rest, der über uns im Aufwind seine Kreise zog. Beeindruckend die Spannweite, die um die zwei Meter beträgt und das ruhige Gleiten, fast schon ein Schweben in der Luft....

  • Lünen
  • 08.08.20
  • 8
  • 3
Natur + Garten
30 Bilder

zum Wochenende ...
was so in 2 Tagen zu beobachten war ......

einige Beobachtungen an zwei Tagen - Freitag morgen habe ich nur kurz an der Kiebitzwiese vorbei geschaut . Die beiden Jungstörche waren noch auf dem Nest zu sehen . Zu Hause dann angekommen - ein Blick auf das Feld - jede Menge Krähen sitzen dort . Da es ja abgeerntet ist finden sie reichlich was zum Fressen . Am Abend kam dann ein kurzer Regenschauer , und da die Sonne noch schien gab es einen tollen Regenbogen .... Später kam auch der Mond zum Vorschein . Samstagmorgen wieder zur...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 25.07.20
  • 11
  • 6
Natur + Garten
„Neben vielen anderen Themen wurden im Förderprogramm „Kleinprojekte“ insbesondere Projektideen im Bereich „Naturschutz“ aufgegriffen wie z.B. die Errichtung von Informationstafeln über die ansässigen Störche.

14 Kleinprojekte zur Stärkung der Region auf den Weg gebracht
Über Störche und andere Projekte

Ende Mai rief das Regionalmanagement der LEADER-Region „Lippe-Issel-Niederrhein“ Menschen und Vereine mit Projektideen für die Region dazu auf, einen Antrag auf Förderung im Rahmen des neuen Förderprogramms „Kleinprojekte“ einzureichen. Die Resonanz war sehr positiv: Insgesamt sind 21 Projektanträge eingegangen. Auf der letzten Sitzung der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein am 29.06.2020 haben die Bürgermeister der Region sowie Wirtschafts- und Sozialpartner Beschlüsse zu 14...

  • Dinslaken
  • 16.07.20
Natur + Garten
Da waren viele Autofahrer erstaunt, ein Storch auf Futtersuche
8 Bilder

seltener Anblick in Lünen
Störche machen Mittagspause im Wulfskamp

Ein eher seltener Anblick bot sich gestern am frühen Nachmittag den Autofahrern, die sich von Brechten nach Lünen und zurück bewegten. Viele hielten an und drehten die Scheibe herunter, um die Vögel mit den leuchtend roten Schnäbeln besser sehen zu können oder ein Foto zu schießen. Ein abgemähtes Feld diente zwei Störchen als Mittagstisch. Majestetisch schritten die beiden über die Wiese, um hier und da eine Maus zu ergattern. Sicher nur auf der Durchreise, denn am Abend waren sie wieder...

  • Lünen
  • 05.07.20
  • 2
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Ein Stückchen Urlaub zuhause
Die Walsumer Rheinaue

Natur pur Warum denn in die ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Ein Spaziergang durch die Rheinauen in Duisburg-Walsum bringt einem die Natur so nah, wie kaum ein anderer Ort in Duisburg. Meine kleine Tour durch dieses Schutzgebiet führte mich vorbei an ausgedehnten Weiden, an saftigen Wiesen und an einer Seenlandschaft, die ein wahres Vogelparadies ist. Ein Abstecher nach oben auf den Rheindamm gibt der Blick auf das linksrheinische Orsoy frei. Hier kann man es sich auf eine der Bänke...

  • Duisburg
  • 22.05.20
LK-Gemeinschaft
57 Bilder

Bildergalerie
10 Tage im Mai 2020!

Das Beste im Mai waren die Haubentaucher Kücken auf dem Rücken der Mutter aber Unschlagbar der Storch bei Vollmond in Kleve - Düffelward! Natürlich auch wieder Fotos vom Ackerbau, Sonnenaufgang an der Wetering und Dunst am Altrhein.

  • Kleve
  • 10.05.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.