Wulfener Unterkunft für Asylanten und Flüchtlinge wird wiederbelebt

Anzeige

Nachdem erst vor gut einem Jahr die Aufgabe der Asylunterkunft am Verspohlweg in Wulfen vom Dorstener Rat im Rahmen der Haushaltssanierungsmaßnahmen beschlossen wurde, musste die Entscheidung nun revidiert werden.

Aufgrund der aktuell fehlenden Unterbringungskapazitäten für Asylanten und Flüchtlinge in Dorsten muss dieses Haus wieder ganz neu eingerichtet werden. Eigentlich sollten die Personen dezentral übers Dorstener Stadtgebiet verteilt, im privaten Wohnraum, untergebracht werden, aber diese Maßnahme reicht nun aufgrund der hohen Zahl an Flüchtlingen nicht mehr aus. Obwohl noch einige Räume mit Hilfe von Trocknungsgeräten wieder hergerichtet werden, werden weitere bereits mit Möbel und Betten wieder eingerichtet. Eine Familie ist bereits eingezogen, weitere sollen in der kommenden Woche folgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.