20.000 feierten Syndicate-Nacht in der Westfalenhalle

Anzeige
Die härteste Nacht des Jahres wurde in den Westfalenhallen gefeiert. (Foto: Veranstalter)

20.000 Besucher feierten friedlich bei der neunten Ausgabe von Syndicate, dem größten deutschen Festival der „Harder Styles“ elektronischer Musikin den Westfalenhallen.

Elf Stunden hieß es auf vier Floors Hardcore, Hardstyle, Hardtechno, Early-Rave, Early-Hardcore und Classics in Dortmund. Highlights waren unter anderem internationale Top-Acts wie Angerfist, Korsakoff vs. Re-Style und den Neophyte Records Allstars.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.