Am U eröffnet Ausstellung für Tiere

Anzeige
Mila und Struppi gefällt die tierische Kunst am Dortmunder U.
Dortmund: U |

Das Dortmunder Museum Ostwall im U zeigt eine Kunstausstellung für Tiere. Die Schau „Ausstellung für Tiere“ greift eine Kunstaktion von Dieter Roth und Richard Hamilton auf.

Die Maler gestalteten in den 1970er Jahren Würstchen- und Kauknochenbilder für Hunde und präsentierten sie auf Augenhöhe der Vierbeiner in der spanischen Galeria Cadaqués. Im Rahmen der Ausstellung „Arche Noah. Über Tier und Mensch in der Kunst“, die gegenwärtig im Museum Ostwall gezeigt wird, haben Kinder und Jugendliche das Konzept wiederbelebt und Kunstwerke für Hunde, Katzen, Vögel, Eichhörnchen und Füchse gemalt. Die „Ausstellung für Tiere“ wird bis zum 19. April auf dem Vorplatz des U gezeigt.
1
1
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.