Internationales Flair auf der Weihnachtsfeier

Anzeige
Ein koreanischer Kinderchor sang Weihnachtslieder. (Foto: Auslandsgesellschaft)
Kinder-Chöre, Weihnachten in der Provence, afrikanische Trommeln, lateinamerikanische und griechische Musik: Rund 250 Gäste waren der Einladung zur internationalen Weihnachtsfeier der Auslandsgesellschaft NRW e.V. gefolgt .Auf dem Programm: der koreanische Kinderchor Köln unter der Leitung von Yun-Jeong Lee sang Weihnachtslieder und koreanische Lieder; Marie-Christine Schwitzgöbel aus Marseille stellte die provençalische Krippe mit ihren „Santons“ vor; der Knabenchor der Chorakademie Dortmund, eine der größten Singschulen in Europa sang unter der Leitung von Jost Salm; Craig Herbertson interpretiert schottische und irische Lieder; von Maria Polonidou hörten wir klassische und moderne griechische Musik auf der Violine danach treten die Sopranistin Elena Hajfiz (Sopran) in Begleitung von Tatiana Prushinskaya auf dem Klavier. Die Trommelmeister-Band Afrolight stellte die afrikanischen Kulturen durch traditionelle Trommelmusik und Tänze vor. Zum Abschluss sangen Anne & Josue lateinamerikanische Volkslieder, Huapango und Son aus Mexiko, Zamba aus Argentinien, Bolero aus Kuba und Bossa Nova aus Brasilien.
Internationale Spezialitäten, eine Ikebana-Ausstellung und Mongolei-Fotoausstellung und Infostände runden das Programm ab. Viele Gäste positierten für die Fotoprojekt „Dortmund ist Heymat“ vom Trägerkreis „Integration mit aurechtem Gang“ (IMAG).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.