Weihnachten am Borsigplatz

Anzeige
Ab Freitag leuchtet auch der Borsigplatz wieder adventlich. (Foto: Archiv)

Alle Jahre wieder leuchtet der Stern des Nordens adventlich.

Eine BVB-Ikone wird am Geburtsort der Borussia, dem Borsigplatz, den Startschuss zum diesjährigen Advent im Norden geben.
Am Freitag, 29. November, wird Siggi Held, um 16.50 Uhr den Borsigplatz zum adentlichen Leuchten bringen. Schon vorher, um 15 Uhr, beginnt das bunte Treiben. Bis 20 Uhr geben sich Akteure auf der Bühne die Klinke quasi in die Hand.
Die Schulband der Kielhorn-Schule, die „Skelletis“ spielen groß auf, ebenso wie die Trabzon Kindertanzgruppe und der ISB Chor. Schöne Lieder passend zur Weihnachtszeit wird auch der Russische Chor präsentieren und die Weltmusik Band wird Lieder aus allen Herren Länder spielen. Außerdem gibt es einen jonglierenden Engel.
Natürlich werden auch die Kinder auf ihre Kosten kommen. Es wird gebastelt und bei Kutschfahrten können die Steppkes ihr Quartier mal anders sehen. Natürlich gibt es auch ein BVB-Quiz und viele andere tolle Sachen.
Das alles passiert rund um die Bühne vor der Sparkasse am Borsigplatz, Oesterholzstraße, und ist der Auftakt zum Adventskalender Borsigplatz. Dort wird Bürgermeisterin Birgit Jörder auch um 16.40 Uhr den Markt offiziell eröffnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
9.161
Renate Sültz aus Lünen | 28.11.2013 | 19:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.