Ordnungsamt blitzte 564 Raser

Anzeige
An 37 Messstellen blitzte das Ordnungsamt am Dienstag in Dortmund. (Foto: Matthias Bodzek / Pixelio)

Am gestrigen Dienstag beteiligt sich die mobile Verkehrsüberwachung des Ordnungsamtes am vierten Blitzmarathon der Polizei mit fünf Messfahrzeugen, auf denen sechs Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen betrieben werden (ein Doppelblitzer für beide Fahrtrichtungen).

In der Zeit von 6 bis 22 Uhr haben die 12 Mitarbeiter an 37 Messstellen 7.605 Kraftfahrzeuge gemessen. Davon waren 564 Verkehrsteilnehmer zu schnell unterwegs.
Spitzenreiter war ein Fahrzeugführer auf der Kreisstraße in Dortmund Holzen mit gemessenen 82 km/h. Erlaubt sind hier 50 km/h.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.