Ordnungsamt

Beiträge zum Thema Ordnungsamt

Blaulicht

Geschwindigkeitsmessungen vom 7. bis 12. Oktober
Vorsicht! Hier wird in Marl geblitzt!

In der kommenden Woche von Montag, 7. Oktober, bis Samstag, 12. Oktober, führt das Ordnungsamt der Stadt Marl an folgenden Orten Geschwindigkeitsmessungen durch: Montag (07.10.):Amselstr., Breddenkampstr., Emslandstr., In den Kämpen, Kinderheimstr., Paul-Schneider-Str., Rappaportstr. Dienstag (08.10.):Auf dem Acker, Falkenstr., Finkenstr., Merkelheider Weg, Spechtstr., Halterner Str., Zur Freiheit Mittwoch (09.10.):Auf Höwings Feld, Hülsstr., Josefstr., Ovelheider Weg, Nonnenbusch,...

  • Marl
  • 06.10.19
Politik
Seit fast 30 Jahren wird am Knappenweg falsch geparkt, ohne dass dies laut den Anwohnern je von der Stadt geahndet wurde.

Knappenweg-Anwohner wundern sich
Nach 30 Jahren verwarnt die Stadt Falschparker

Seit fast 30 Jahren wird am Knappenweg falsch geparkt, ohne dass dies laut den Anwohnern je von der Stadt geahndet wurde. Weil die Straße im Abschnitt Wessel- bis Eicklohstraße schmal ist, parken die Anwohner nicht auf der Fahrbahn, sondern halb auf dem Bürgersteig. Doch in der vergangenen Woche verteilte das Ordnungsamt erstmalig an drei Tagen Verwarnungen, wenn auch keine kostenpflichtigen. „Ich habe mit den Nachbarn gesprochen, und wir waren alle entsetzt“, berichtet Anwohnerin Gabriele...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.19
Politik
So sehen die Abfallcontainer am Nietzscheweg aus - eine Leerung einmal wöchentlich reicht nicht.
2 Bilder

Fallbeispiele von Anwohnern aus Horst und Freisenbruch
Essen: Die "Grüne Hauptstadt"... vermüllt und verdreckt

Essen hat den Strafen-Katalog für Ordnungsdelikte nach eigenen Angaben "drastisch" erhöht. Essen setzt auf "Parkhüter", um der Verunreinigung von Grünflächen vorzubeugen. Hört sich in der Theorie gut an, bringt in der Praxis aber gar nichts... Beispiel 1, Lindkensfeld in Horst, Anwohner berichten: Angrenzend an die Wohnhäuser befindet sich eine Spielwiese, auf der vor einiger Zeit durch die Stadt Essen u.a. Fußballtore aufgestellt wurden. Leider wird die Wiese mittlerweile völlig...

  • Essen-Steele
  • 19.09.19
  •  4
Politik

Beispielhaft
Das wird teuer

Die Stadt Krefeld will energisch gegen die zunehmende Vermüllung der Stadt vorgehen. Heute sollen dazu im Rat der Stadt neue Bußgelder beschlossen werden. Hundehalter, die den Kot ihres Hundes nicht entsorgen, müssen zukünftig 500 € bezahlen. Für eine weggeschnippte Zigarette muss man 100 Euro zahlen. Richtig teuer wird es, wenn man ein Feuer nach dem Grillen nicht komplett löscht. Das soll dann 1000 € kosten. Alkohol- oder Drogenkonsum in der Nähe von Kitas soll mit 100 Euro  bestraft...

  • Düsseldorf
  • 17.09.19
  •  2
  •  1
Politik
7 Bilder

Unerlaubte Rodung musste durch Polizei gestoppt werden
Unerlaubte Rodung musste durch Polizei gestoppt werden

Unerlaubte Rodung in Oberhausen durch Polizei gestoppt! Am 14. September wurde eine nicht genehmigte Rodung am Oberhausener Melanchtonhaus durch die Polizei gestoppt. Obwohl dies ein Verstoss gegen das Artenschutz- und Bundesnaturschutzgesetz ist, versuchten die neuen Besitzer des Grundstückes eine Rodung durchzuführen, die einen erheblichen Eingriff in das bestehende Ökosystem, und den darin lebenden geschützten Tierarten ist. Die Besitzer wurden - sowohl mündlich, als auch auf dem...

  • Oberhausen
  • 14.09.19
  •  1
  •  4
Politik
Eduard Schreyer (FDP)

FDP-Ratsfraktion
Behörden-Zentrum gegen Clan-Kriminalität in Essen sinnvoll

Laut Berichten der Funke Mediengruppe sind die Pläne für ein Behörden-Zentrum zur Bekämpfung der Clan-Kriminalität des NRW-Innenministeriums konkreter als bislang angenommen. Für die Essener FDP-Ratsfraktion begrüßt der ordnungspolitische Sprecher, Eduard Schreyer, eine solche Konzeption: „In den letzten Monaten sind gemeinsame Razzien von Polizei, Zoll, Steuerfahndung und kommunalen Behörden in Essen durchgeführt worden, um der Clan-Kriminalität endlich wirkungsvoll entgegen zu treten. Das...

  • Essen
  • 13.09.19
Blaulicht

Geschwindigkeitsmessungen vom 9. bis 14. September
Vorsicht! Hier wird in Marl geblitzt!

In der kommenden Woche von Montag, 9. September, bis Samstag, 14. September, führt das Ordnungsamt der Stadt Marl wieder Geschwindigkeitsmessungen durch: Montag (09.09.):Auf Höwings Feld, Georg-Herwegh-Straße, Josefstraße, Max-Reger-Straße, Nonnenbusch, Goldregenstraße, Neulandstraße. Dienstag (10.09.): Brüderstr., Glatzer Str., Leiblstr., Westerholter Str., Buererstr., Dorfstr. Mittwoch (11.09.): Am Kanal, Brassertstr., Goethestr., Matth.-Claudius-Str., Robert-Bunsen-Str.,...

  • Marl
  • 08.09.19
Politik
Hier hat der Nachbar schon ein Stück gerodet, damit seine Drainage und die Pflasterung nicht zerstört wird
10 Bilder

Gibt es nun Hoffnung???
Wird unser Wildwuchsurwald gegenüber nun endlich gemäht und gesäubert?

Ich habe mal nachgerechnet, seit nunmehr ca 26 Jahren wächst das Grundstück Renzelweg- Bochumerlandstrasse immer wieder komplett zu. Mit Druck auch vom Steeler Kurier, konnten wir zumindest erreichen, das 1 mal pro Jahr gemäht wurde. Nun wurde aber mittlerweile seit über 1 Jahr  nichts mehr getan. DER Nachbar rodete selbst schon 1.5 Meter, da der Wildwuchs die Einfahrt zu seinen Garagen zuwächst und die Drainage  kaputtmacht. Unzählige Versuche das Stück zu kaufen, über Jahrzehnte, verliefen...

  • Essen-Steele
  • 05.09.19
  •  35
  •  4
Wirtschaft
Michael Beck, Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus, mit den Gutscheinen für den Wochenmarkt und den Feierabendmarkt.

Geschenkidee für die Bürger
Gutscheine für die Märkte in Heiligenhaus

Im Rahmen seiner dritten Bürgermeistersprechstunde im Jahr 2019 auf dem Heiligenhauser Wochenmarkt präsentierte Michael Beck nun Gutscheine im Wert von 5 Euro für den Wochenmarkt und weitere für den Feierabendmarkt. Was ursprünglich als Willkommens-Geschenk der Stadt für Neubürger gedacht war, soll nun auch weiteren Interessierten zur Verfügung stehen. Ob als Geschenk unter Freunden oder als Präsent für Geschäftspartner - die Gutscheine sind im Bürgerbüro sowie beim Ordnungsamt zu den...

  • Heiligenhaus
  • 04.09.19
Politik
In drei Betrieben mussten die Kontrolleure Lebensmittel aus dem Verkauf nehmen.

Lebensmittelüberwachung bei hochsommerlichen Temperaturen
Fast alles noch frisch

Die vergangenen hochsommerlichen Tage haben die Lebensmittelkontrolleure erneut zum Anlass genommen, um in einer weiteren Schwerpunktaktion die Kühlkette zu überprüfen; dieses Mal in mobilen Imbisswagen, in „Container“-Imbissen und in mobilen Fahrzeugen auf Wochenmärkten. Es wurden insgesamt 36 Betriebe überprüft, darunter 10 mobile Imbisswagen, 15 Imbiss-Container und 11 mobile Stände auf Wochenmärkten. Sechs Verwarnungen ausgesprochen Die Kontrollen haben gezeigt, dass sich die...

  • Duisburg
  • 01.09.19
Blaulicht

Geschwindigkeitsmessungen vom 2. bis 7. September
Vorsicht! Hier wird in Marl geblitzt!

In der kommenden Woche von Montag, 2. September, bis Samstag, 7. September blitzt das Ordnungsamt der Stadt an folgenden Orten: Montag (02.09.):Bachackerweg, Falkenstr., Merkelheider Weg, Spechtstr., Halterner Str., Hammer Str. Dienstag (03.09.): Heyerhoffstr., Ovelheider Weg, Victoriastr., Schmielenfeldstr., Gräwenkolkstr., Obersinsener Str. Mittwoch (04.09.): Dorstener Str., Hertener Str., Riegestr., Sickingmühler Str., Brüggenpoth, Friedhofstr. Donnerstag...

  • Marl
  • 01.09.19
Ratgeber

Radarkontrollen
Es blitzt wieder in Witten

Das städtische Ordnungsamt kontrolliert in dieser Woche, 26. bis 31. August, wieder die Geschwindigkeit. An folgenden Stellen könnte es blitzen: Montag: Crengeldanzstraße, Wittener Straße, Vormholzer Straße  Dienstag: Bodenborn, Hardel, Meesmannstraße Mittwoch: Ardeystraße, Eckardtstraße, Holzkampstraße  Donnerstag: Fahrendelle, Herdecker Straße, Rudolf König Straße  Freitag: Westfeldstraße, Ziegelstraße, Almstraße Samstag: Bommerholzer Straße, Wannen. Im gesamten Stadtgebiet ist...

  • Witten
  • 26.08.19
LK-Gemeinschaft

Flop der Woche
"Keiner fühlt sich zuständig"

Über einen Container, der seit acht Wochen an der Schwanenstraße in Velbert steht, ärgern sich die Anwohner. Eine bis vor Kurzem hier ansässige Firma hatte den Behälter bei einem entsprechenden Unternehmen bestellt, um darin Müll zu entsorgen. "Nun ist die Firma weg, aber der Container bleibt ein unschöner Anblick in unserer Straße", so eine Betroffene, die bereits Kontakt zum Container-Dienst und dem Ordnungsamt aufgenommen hat. "Inzwischen schmeißen immer mehr Bürger ihren Unrat hier hinein....

  • Velbert
  • 24.08.19
  •  1
  •  1
Politik

Kurzzeitparkplätze an der Friedrichstraße in Gladbeck-Mitte
Drei Minuten reichen einfach nicht aus!

Ein Kommentar Optisch gesehen ist die Umgestaltung der Friedrichstraße zweifelsohne gelungen. Auch wenn es immer noch Autofahrer gibt, die den abgebauten Parkplätzen nachtrauern. Seitens der Stadt Gladbeck wird diesbezüglich dann aber umgehend auf die neu geschaffenen Kurzzeitparkplätze an gleicher Stelle hingewiesen. Der Haken an den Kurzzeitparkplätzen ist, dass Autos hier maximal drei Minuten lang abgestellt werden dürfen. Doch wofür reichen drei Minuten aus? Eine Bäckerei gibt es an...

  • Gladbeck
  • 23.08.19
  •  1
Politik
Walter Hermanns

Massenhafte Tiertodesfälle im Sommer 2019 werden Thema im Stadtrat

Düsseldorf, 22. August 2019 In diesem Sommer häuften sich die Berichte in Presse, Funk und Fernsehen über die Situationen der in Düsseldorf lebenden Wildtiere. Stefan Bröckling, Tiernotruf.de, und weitere ehrenamtliche Helfer holten und holen viele kranke und tote Enten aus dem Weiher im Volkspark. Frau Ohler, Entenhotline, und Frau Bonmariage, Schwanenhaus, versorgten und versorgen im 2-Stunden-Takt über 150 erkrankte Enten mit Elektrolyt-Lösungen. Im IHZ-Park werden Kaninchen und...

  • Düsseldorf
  • 22.08.19
Politik

Behörden sind nächtliche "Vorgänge" nicht bekannt
Prostitution auf einem Castroper Friedhof?

Auf einem "Castroper Friedhof" soll seit einigen Wochen eine Frau gewisse "Dienste" anbieten. Das behauptet jedenfalls ein Anwohner in einem mehrseitigen Schreiben an unsere Redaktion. Der Verfasser nennt seinen vollständigen Namen nicht, und es wird auch nicht explizit erwähnt, um welchen Friedhof im Stadtgebiet es sich handeln soll. Er sei derzeit so gut wie jeden Abend auf dem "Castroper Friedhof" unterwegs, um das Grab seiner verstorbenen Frau zu gießen und instand zu halten. Vor...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.08.19
Ratgeber
Wer hier parkt, riskiert eine Strafe: Fast 16.000 Parkverstöße registrierte das Ordnungsamt in 2019 bisher.

Bisher rund 370.000 Euro Bußgelder in 2019
Gladbeck: Ordnungsamt bittet Sünder zur Kasse

Das Ordnungsamt zieht Bilanz: Rund 370.000 Euro an Bußgeldern spülten die Kontrolleure in diesem Jahr bislang in die kommunalen Kassen. Den Löwenanteil machen dabei die ganz gewöhnlichen Parkverstöße aus. Die gesonderte Statistik für den Bereich der fußläufigen Innenstadt weist für den Zeitraum von Januar bis Ende Juni 2019 475 Verwarnungen auf. Die Strafen summierten sich hier auf insgesamt rund 14.000 Euro. Neben Parkverstößen stellte das Ordnungsamt in der Innenstadt u.a. Verstöße gegen...

  • Gladbeck
  • 14.08.19
  •  2
  •  1
Blaulicht
Das Ventil am Reifen lässt bei einer Geschwindigkeit von 15 Stundenkilometer die Luft aus dem Reifen. Der Fahrer kann dann nicht mehr weiterfahren und muss das Auto stehen lassen. Die Vollstreckungsbehörde erhofft sich dadurch schnellere Zahlungen der Betroffenen.

Neue Technik legt gepfändete Autos still
Ventilwächter als Sperre

Die Vollstreckungsbehörde der Stadt Duisburg setzt ab sofort kleine „Ventilwächter“ zur Sicherung von gepfändeten Kraftfahrzeugen ein. Die Ventilwächter werden auf die Reifenventile der Autos gesetzt. Sie wirken wie eine Wegfahrsperre, indem sie ab einer bestimmten Geschwindigkeit die Luft kontrolliert aus den Reifen entweichen lassen. Das Auto kann dadurch nicht verwendet werden. Die Pfändung von Fahrzeugen säumiger Zahler ist oft die einzige Möglichkeit, eine Geldforderung durchzusetzen....

  • Duisburg
  • 14.08.19
Blaulicht
6 Bilder

Polizei-Feuerwehr-Ordnungsamt- Einsatz auf der Eugen-Richter-Strasse

Wieder einmal musste die Polizei, Feuerwehr Hagen und das Ordnungsamt zu dem Haus Eugen-Richter-str. 102. Dort fiel eine Scheibe auf die Straße und stellte eine Gefahr für die Fußgänger dar. Die noch befindlichen Scheiben die eine Grfaht darstellen können so nicht gesichert werden. das Ordnungsamt entschied den Bürgersteig abzusperren um für die Sicherheit der Fußgänger zu gewährleisten.

  • Hagen
  • 10.08.19
Blaulicht
2 Bilder

Ausgebüxte Schlange wurde gefunden
Königsnatter wurde auf Schulgelände gefangen

Das Ordnungsamt hatte Mittwoch gezielt nach einer entwischten Schlange im Stadtteil Dümpten gesucht. Als sich herausstellte, dass es sich um eine ungiftige Königsnatter handelte, wurde die Suche eingestellt. Jetzt ist die Königsnatter wieder eingefangen worden. Auf Hinweise von Bürgern wurde sie auf dem Schulgelände an der Borbecker Straße gesichtet und dort von der Tierrettung der Feuerwehr mit einer speziellen Schlinge eingefangen. Das Tier hatte sich auf dem Gelände in einen Mauerspalt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.08.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Gefährliches Spielgerät
Sofortige Entfernung eines Spielgerät für Kinder da Lebensgefahr besteht

Sehr geehrter Herr R. von Ordnungsamt, sehr geehrte WAZ wir als besorgte Bürger fordern das Ordnungsamt auf, das Spielgerät auf der Steinbrink Straße, Höhe Lantermann sofort zu entfernen. Wir waren Zeuge, wie Kinder von diesem (dreht sich schnell im Kreis) stürzten und auf dem Hinterkopf fielen. Um einen Unglücksfall mit Todesfolge oder Schädelhirntrauma, Hirnblutungen, Knochenbrüche usw. zu vermeiden muss das Spielgerät sofort entfernt werden. Mit freundlichen Grüßen Das Schreiben war...

  • Oberhausen
  • 08.08.19
Ratgeber

Rattenbekämpfung im öffentlichen Kanalnetz
Stadt Unna legt Köder aus

Einmal im Jahr erfolgt auf dem Gebiet der Stadt Unna eine generelle Kanalbelegung. Jeder zweite Kanalschacht wird durch eine Fachfirma beködert. Die Stadtbetriebe Unna beginnen ab Montag, 12. August, mit Rattenbekämpfungsmaßnahmen im öffentlichen Kanalnetz. In insgesamt 3.800 Kanälen werden unter Einsatz von giftigen Chemikalien die Ratten bekämpft. Dazu setzt die Stadt ausschließlich dafür geschultes Fachpersonal (Schädlingsbekämpfer) ein. Anschließend erfolgen Kontroll- und...

  • Unna
  • 03.08.19
Blaulicht

Kleine Annekdote: Da ist doch was faul
Familie aus Dinslaken verreist und vergisst rund 40 Kilogramm Fleisch im Kühlschrank

Zum Wochenende schickte die Kreispolizei Wesel noch eine kleine Anekdote aus Dinslaken über den Verteiler. "Am Freitagmorgen, 2. August, gegen 8.45 Uhr erreichte unsere Leitstelle ein Hilferuf:Eine Nachbarin eines Mehrfamilienhauses meldete unangenehmen Geruch, der aus einer Wohnung in der ersten Etage kam. "Es riecht verwest!", meinte die Dame und flugs fuhren unsere Kolleginnen und Kollegen zum Ort des Unheils. Auch sie rochen nichts Gutes und da auf Klingeln niemand öffnete, holten sie...

  • Dinslaken
  • 02.08.19
  •  1
Blaulicht
Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert unter Tel. 02051/9466110 jederzeit entgegen.

Polizei in Velbert sucht Zeugen
Unbekannte zerstechen Reifen an Dienstwagen des Ordnungsamtes

Die Reifen eines Dienstwagens des Ordnungsamtes der Stadt Velbert haben bislang Unbekannte am Donnerstagnachmittag zerstochen. Das teilt die Polizei mit.  Gegen 17 Uhr parkten einsatzbedingt zwei Mitarbeiter des Ordnungsamts ihren silbernen Dienstwagen des Typs Renault Kangoo unter der Unterführung des Panoramaradwegs am Ostumer Weg in Velbert. Bei der Rückkehr zu ihrem Dienstwagen stellten die beiden Mitarbeiter gegen 17.20 Uhr fest, dass drei Reifen ihres Wagens aufgestochen wurden. Der...

  • Velbert
  • 02.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.