Geballtes Wissen rund um die Immobilie

Anzeige
Fassadenisolierung und Fotovoltaik-Technik: Umweltfreundliche Immobilien liegen auch weiterhin im Trend. (Foto: Anja Cord/Westfalenhallen)

Wer bereits Hausbesitzer ist, weiß: Das Verwalten und Instandhalten einer Immobilie bringt viel Arbeit mit sich und wirft immer neue Fragen auf: Welche Fördermöglichkeiten gibt es wenn ich mich für eine Sanierung entscheide? Auf welche Experten kann ich bei einer geplanten Sanierung zurückgreifen?

Fundierte Antworten auf diese und weitere Fragen bietet in diesem Jahr die Messe HAUS & ENERGIE, die vom 30. September bis 4. Oktober unter dem Dach des Dortmunder Herbstes in der Westfalenhalle läuft. Auf Bauherren,
Modernisierer und Haus- und Wohnungseigentümer wartet geballtes Wissen in Form von zahlreichen Informationsständen und interessanten Vorträgen zu Themen rund ums Bauen, Renovieren, Finanzieren und Energiesparen.

Erstmals bekommen die Besucher in diesem Jahr in Sonderschauen zu barrierefreiem Wohnen, Energieeffizienz und der Ausstellung „Innovation on Tour“ auch einen umfassenden Überblick darüber, welche Ansätze und Lösungen es heute schon für das Wohnen und Bauen in der Zukunft gibt.

Als besonderes Highlight in diesem Jahr wagt die Messe sogar einen Blick in die Zukunft: So zeigt eine Sonderschau zum Thema Barrierefreiheit, welche Möglichkeiten die Branche der immer älter werdenden Gesellschaft im Hinblick auf
altersgerechtes Wohnen bietet. Die Ausstellung „Innovation on Tour“, bei der Exponate der Preisträger des BAKA Awards 2015 gezeigt werden, stellt Lösungen und Innovationen für die Zukunft des Altbaus dar.

Einen praktischen Ansatz zum Thema Energieeffizienz bietet die Energieagentur Nordrhein-Westfalen an ihrem Stand: Dort zeigt ein Elektroauto Elektromobilität zum Anfassen.
Zum umfangreichen Informationsangebot der Messe gehören zudem fast 50 Vorträge zu den Themen Energieeffizienz, Finanzierung und Sanierung sowie weiteren Themen. So klären fachkundige Redner täglich von 10 bis 18 Uhr auf, welche Schritte etwa bei der Umsetzung einer Sanierung wichtig sind, welche Fördermittel beantragt werden können oder wie ein Finanzierungsmodell sonst aussehen könnte und welche Punkte beim Thema Sicherheit, im Hinblick auf Einbruchsschutz, beachtet werden müssen.

Am Freitag, 2. Oktober, ab 13.30 Uhr, informieren zudem auf dem Haus & Grund-Tag ausgewählte Redner zu Themen wie Rechtsschutzversicherung, kuriose Rechtsprechung im Immobilienrecht und aktuellen Trends, die die Branche beschäftigen. Den genauen Vortragsplan gibt es auf
www.bakaberlin.de oder www.dortmunderherbst.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.