Die Welt trifft sich bei uns in der Kita an der Bülowstraße!

Anzeige
Spiele aus Deutschland, Südafrika, Marokko und der Türkei wurden beim Fest der Kita Bülowstraße gespielt. (Foto: Schmitz)

Beim interkulturellen Familienfest mit Spielen feierte die Dortmunder Fabido-Kita Bülowstraße mit Nachbarn, Familien und Freunden und stellte fest: Kita-Kinder wollen alles über Kultur und Religion erfahren.

In der internationalen Woche hatten die Kinder Foto-Collagen zum Thema "Die Welt trifft sich bei uns" angefertigt. Am Eingang wurden alle fotografiert und auf einer großen Weltkugel ihrem Heimatland zugeordnet. Das Familienzentrum Bülowstraße 15 vereint unter seinem Dach Familien aus 29 Nationen. Und für die Kinder ist es völlig normal, verschieden zu sein.

Viele Fragen zum "Anderssein"

Ihr Interesse am "Anderssein" ist sehr groß und sie reden oft über ihre Kulturen und Religionen. Dies haben ihre Betreuer mit einem Projekt aufgegriffen. Sie besuchten mit den Kindern eine Kirche, die Synagoge, einen Tempel das Tamilische Zentrum und eine Moschee. Die Frage "Wo kommst du her und woran glaubst du?" beschäftigt die Kinder sehr, dazu wurden viele Bilderbücher gelesen, die Bücherei besucht, Tänze, Reime und Lieder gelernt sowie Kostüme gemacht. 17 Fachkräfte betreuen 92 Kinder in der barrierefreien Nordstadt-Kita.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.