Rückkehr der Legenden: Die Westfalenhalle rockt das erste Halbjahr 2015

Anzeige
Die Westfalenhallen starten mit einem enormen und abwechslungsreichen Programm ins erste Halbjahr 2015. (Foto: Archiv)
 
Hoch hinaus geht es mit dem Programm der Westfalenhallen im ersten Halbjahr 2015. Neben Musik, Show und Messen gibt es einige spektakuläre Sportveranstaltungen wie den „ADAC Supercross“ am 11. Januar. (Foto: Lindert)
Dortmund: Westfalenhalle |

Ohne große Pause startet das Programm der Westfalenhallen ins neue Jahr. Vor allem musikalische Höhepunkte, die an große Künstler und Bands erinnern, locken in das Oval am Rheinlanddamm.

Neben Musicals, Messen und Musikshows bringen Sportveranstaltungen und Comedy Begeisterung in die Westfalenhallen. Hier ein kleiner Überblick auf die Glanzlichter des Veranstaltungsprogramms.

Tribute-Shows

Das Musical „Massachusetts“ bringt den Disco- und Balladen-Sound der Bee Gees am 25. Januar ab 19 Uhr in die Westfalenhalle 3A.
Für Freunde der Hits von Abba bietet sich am 25. Februar ab 20 Uhr „Abba - The Show“ zum Mitsingen der Welthits an.
Weiter geht es am 1. März mit den Beatles im Musical „all you need is love!“ ab 19 Uhr in der Westfalenhalle 3A.
Rockig geht es bei „We Are The Champions“ mit Songs von Queen in einer zweieinhalbstündigen Show am 25. April ab 20 Uhr zur Sache.
Einen Tag später am 26. April ist mit „Elvis - Das Musical“ der King zur Gast in der Westfalenhalle. Die musikalisch-biographische Show „Break Every Rule“ widmet sich am 14. Mai dem Leben und Wirken von Tina Turner.

Live-Konzerte

Peter Maffay füllt am 16. Januar mit den Songs aus seinem Nummer Eins-Album „Wenn das so ist“ ab 20 Uhr das Rund der Westfalenhalle.
Volksmusik gibt es am 25. Februar beim von Florian Silbereisen präsentierten „Fest der Feste“.
Am 26. Februar spielt in der Westfalenhalle 1 André Rieu kuschelig bis wilde Klassik während nebenan in der Westfalenhalle 3A Kool Savas auf „Märtyrer“-Tour derben HipHop kickt.
Ausnahmezustand im Publikum und auf der Bühne ist zu erwarten, wenn am 11. April Deichkind Hedonismus mit Gesellschaftskritik, Bourdieu mit Panflöte, Rave und Dosenbier ab 20 Uhr in der Westfalenhalle 1 mixen.
Träumerisch wird es am 24. April, wenn Roland Kaiser auf seiner Tour Halt in der Westfalenhalle macht.
Mark Knopfler präsentiert am 17. Juni seine aktuellen Songs, eine Auswahl aus seinen Soloalben und einige markante Hits der 20-jährigen Dire Straits-Ära.

Musical und Tanz

Mit großen Emotionen geht es am 21. Januar ab 20 Uhr ins historische Paris beim Musical-Klassiker „Das Phantom der Oper“.
Die junge Elisabeth von Bayern ist im Musical „Sissi 2015“ am 28. Februar ab 20 Uhr in der Westfalenhalle 3A die Hauptperson auf der Bühne.
Etwas wilder und ebenso bunt wirbeln die Darsteller und Sänger von „Der Kleine Horrorladen“ am 26. März durch die Westfalenhalle.
„Riverdance“ ist seit 20 Jahren auf Tour und die erfolgreichste Tanzshow der Welt. Sie macht am 24. März Halt in Dortmund.
Die Beine und Arme werden auch am 30. April bei der „Mayday 2015“ geschwungen, dann jedoch zu Technobeats und von 18 Uhr bis zum Sonnenaufgang.

Sportveranstaltungen

Ein Highlight im Westfalenhallenprogramm wartet direkt am Jahresanfang auf seine Fans, wenn vom 9. bis 11. Januar die wilden Kerle auf ihren Motorrädern beim „ADAC Supercross 2015“ unter die Hallendecke fliegen.
„Holiday On Ice“ bezaubert vom 22. bis 25. Januar die Eiskunstlauffans mit einer neuen Inszenierung, der fünffachen Meisterin Annette Dytrt und Musik von Giovanni Zarrellas neuer Band.
Freunde des Reitsports kommen vom 6. bis 8 März beim „Signal Iduna Cup“ beim Finale der Dressur- und Springreiter auf ihre Kosten.
Einen Mix auf Action, Show und Sport bietet das Aufeinandertreffen der beiden internationalen Wrestling-Kader Smackdown und Raw bei „WWE Live“ am 17. April ab 19 Uhr in der Westfalenhalle 1.

Comedy und Humor

Entsprechend der Karnevalssaison tagt die „Herrensitzung Närrischer Rat“ am 25. Januar bereits ab 10 Uhr in der Westfalenhalle 2.
Dieter Nuhr ist am 17. Januar mit spitzer Satire zu Gast in der Westfalenhalle.
Bei Martin Rütter stehen nicht nur Hunde, sondern auch Pointen am 30. Januar im Mittelpunkt seiner Show.
Schnodderig und witzig kommt die neue Show „Feuer im Haus ist teuer, geh raus!“ von Johann König am 27. Februar daher.
Als Shooting-Stars der Comedy-Szene laden Eure Mütter am 19. März zur respektlosen Sause in die Westfalenhalle 3A.
Atze Schröder ist mit seinem aktuellen Programm „Richtig Fremdgehen“ am 20. März in der Westfalenhalle zu erleben.
Lange Haare und Mannheim, das ist Bülent Ceylan, der am 10. Mai seiner Comedyshow unterhält.
Der durch die TV-Sendung „Was guckst du?“ bekannte Comedian Kaya Yanar ist am 24. Mai zu Gast in der Westfalenhalle.

Publikumsmessen

Elegant startet das Messejahr mit den „Hochzeitstagen 2015“, bei denen vom 17. bis 18. Januar von 11 bis 18 Uhr alles rund um die Hochzeit erfahren und gekauft werden kann.
Vom 3. bis 8. Februar gibt es parallel die Messen „Jagd & Hund“ sowie „Fisch & Angel“ von 10 bis 18 Uhr in fast allen Räumlichkeiten des Westfalenhallengeländes zu bestaunen.
Fast genauso groß ist die Messe „Elektrotechnik 2015“, die vom 18. bis 20. Februar jeweils zwischen 9 und 17 Uhr in den Westfalenhallen ausgerichtet wird.
Motorräder gibt es bei der gleichnamigen Messe vom 5. bis 8. März in den Westfalenhallen 3 bis 7 zu begutachten.
Die Messen der Do-It-Yourself-Generationen findet mit der „Creativa 2015“ vom 18. bis 22. März von 9 bis 18 Uhr in den Westfalenhallen statt.
Die weltweit größte Messe für Modellbau und Modellsport, die „Intermodellbau“ lockt Groß und Klein vom 15. bis 19. April in die verschiedenen Ausstellungshallen der Strobelallee.
Tierfreunde streichen sich den 8. bis 10. Mai im Kalender für „Hund & Katz“ in den Westfalenhallen an.
-> Weiteres unter www.westfalenhallen.de/listmenu/alle_termine.html.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.