DM Berlin - Max Mral schwimmt in Bestzeit über 50 m Freistil auf den 4. Platz

Anzeige
Berlin: SSE Europa Schwimmhalle |

Berlin. Der vierte und letzte Wettkampftag der 127. Deutschen Meisterschaften im Schwimmen sollte noch einmal ein Highlight für die Dortmunder Schwimmer werden. Die Vorläufe am Vormittag hatten gezeigt, dass alle Kraftreserven mobilisiert werden müssen, um Topleistungen abrufen zu können. Fünf A-Finalteilnahmen, ein B-Finalist und die Lagenstaffeln sorgten für gute Stimmung im Team.

Eröffnet wurde der letzte Wettkampfabschnitt von Kerstin Lange mit dem Finale über 50 m Freistil. Sie konnte sich noch einmal um 2/10 gegenüber dem Vorlauf steigern und belegte den 7. Platz in 0:26,20 min. Mit Matthias Lindenbauer startete ein weiterer Dortmunder Schwimmer im Finale über 200 m Freistil. Gestern stellte er noch über 100 m Freistil einen neuen Bezirksrekord über 100 m Freistil auf und blieb als erster Schwimmer unter der 50 Sekunden Schallmauer. Über die doppelte Distanz konnte er die 1:50 Schallmauer leider nicht knacken und schlug in 1:50,62 min als 9. an. Äußerst aufgeregt ging Jacqueline Daszkiewicz ins A-Finale über 200m Brust. Ein beherztes Rennen brachte ihr den 8. Platz in der Zeit von 2:35,41 min. Leider reichte die Bestzeit von Max Mral über 50 m Kraul in 0:22,98 min nicht aus, eine Einzelmedaille zu gewinnen. Nur 2/100 fehlten! Aber trotzdem eine starke Leistung des Neu-Dortmunders. Zum Ende des A-Finalabschnittes ging Alina Weber über die 200 m Freistil an den Start. Leider reichte die Zeitverbesserung gegenüber dem Vorlauf nicht aus, sich auch platzmäßig zu steigern. Sie wurde ein 2:01,77 achte.
Weitere Ergebnisse des Tages 4 x 100 m Lagen Frauen 6. Platz in 4:18,44 min, 4 x 100 m Lagen Herren 3:58,70 min 8. Platz
Das Resume aus Dortmunder Sicht:
1 x Gold in der 4 x 100 m Freistil Mixedstaffel und Deutscher Rekord
1x Silber in der 4 x 100 m Freistilstaffel der Herren
1 x Bronze in der 4 x 100 m Freistilstaffel der Damen
2 x Platz 4 durch Matthias Lindenbauer und Max Mral
11x A-Final Teilnahmen
6x B-Final Teilnahmen
6x EYOF Finalteilnahmen wobei Luca Kuehn über 50 m Schmetterling 3. wurde
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.