Gruppengucken zur EM

Anzeige
Stimmung auf dem Friedensplatz. (Foto: Schmitz)
 
Alle EM-Spiele der Nationalmannschaft sind auf dem Platz des Fußballmuseums zu sehen. (Foto: Archiv/ schmitz)
 
Alle Spiele der EM sind im subrosa zu sehen. (Foto: Schmitz)

Fußball gucken macht in Gesellschaft einfach am meisten Spaß.

Während der EM, die am Freitag, 10. Juni mit dem Eröffnungsspiel Frankreich gegen Rumänien startet, gibt es an vielen Stellen in der Stadt Angebote für Fußballfans.

Fußball auf die irisch-britische Art


Das englische Restaurant Marples in der Roßbachstraße 34 wird die EM-Spiele im der deutschen und der diversen Mannschaften von der Insel (zum ersten Mal mit dabei ist Nordirland) in seinem Biergarten bzw. bei schlechtem Wetter in den Innenräumen zeigen. Die Großbritannien bzw. Irland-Fans können sich im Biergarten mit gezapftem Kilkenny erfrischen, dazu gibt es Sommerspezialitäten zum Essen und Trinken. Vorbestellen kann man unter Tel 70020071.

Auch das HiccUp an der Wittener Straße 205 zeigt die Deutschlandspiele auf einer Leinwand. Bei schönem Wetter auch draußen auf der großen Terrasse. Alle anderen Spiele sind dort auch zu sehen, bei schönem Wetter auch draußen.
Zudem wird eine EM-Specialkarte mit einem Burger mit Camembert sowie die klassische Currywurst angeboten. Zu trinken gibt es unter anderem Longdrinks mit dem französischen Aperitif Lillet.

Die EM im Fußballmuseum


Alle Partien der deutschen Nationalmannschaft sowie ausgesuchte weitere Spiele der Fußball-Europameisterschaft werden auf einer großen Videowand im EM-Garten des Deutschen Fußballmuseums übertragen.

In der mit den Fahnen aller Teilnehmerländer versehenen Multifunktions-Arena ist die Nähe zur Nationalmannschaft unmittelbar zu spüren. Die tribünenartigen Stufen der Arena bieten viel Raum für das Mitfiebern in prickelnder Stadion-Atmosphäre. Wer es etwas bequemer mag, kann die Begegnungen in komfortablen Liegestühlen entspannt verfolgen.

Dazu hält das Fan-Bistro frische Getränke, Klassiker aus der Stadion-Gastronomie sowie köstliche Spezialitäten aus der Küche des Gastgeberlandes Frankreich bereit. Im N11 Restaurant gibt es unter anderem frischen Flammkuchen.

Der Besuch des EM-Gartens im Deutschen Fußballmuseum kostet fünf Euro Eintritt, Inhaber eines Tickets für die Dauerausstellung am gleichen Tag haben freien Zugang.

Zur Extraschicht am 25.Juni. überträgt das Fußballmuseum die beiden Achtelfinalspiele jeweils um 18 und um 21 Uhr. Besucher benötigen dafür ein Ticket zur Extraschicht.

Gucken auf dem Schiff und im Viertel:


Auch bei Herr Walter gibt es ab Freitag ab 21 Uhr Fußball satt. Die Location bittet die Gäste, gerade bei Deutschlandspielen Tische zu reservieren. Mit Namen, Adresse und Telefon sowie Anzahl der Leute Eine E-mail schicken, dann können Eintrittsberechtigungen reserviert werden.

Das Café Erdmann im Kreuzviertel zeigt ebenfalls nur die Spiele der deutschen Mannschaft. Zur EM gibt es die Spiele in der gewohnten Atmosphäre im Biergarten zu sehen.

Kicken im Kino


Bei freiem Eintritt kann man die Fußball-Europameisterschaft live bei bester Sicht im Kinosaal des Cinestars erleben. Karten gibt es NUR am jeweiligen Spieltag an der Kinokasse. Los geht es mit der Paarung Deutschland – Ukraine, die erste Begegnung im Gruppenspiel der Gruppe C als Live-Übertragung aus Lille.
Es gibt KEINEN Vorverkauf, Sitzplatz-Karten sind nur am jeweiligen Spieltag ausschließlich an der Kinokasse erhältlich.

Wer es das Rundum-Paket wünscht, kann sich das Fußball Live Package mit Sitzplatzreservierung besorgen: Eine Sitzplatzreservierung oder der frühzeitige Freikarten-Erhalt vor dem ausgewählten Spieltag sind in Kombination mit dem „Fußball Live Package 2016“ möglich: Der Menü-Gutschein für Popcorn oder Tacitos (Normal), einen Softdrink (0,5l) ODER ein Bier (0,5l) plus König Pilsner Strohhut, beinhaltet auch die Reservierung für einen Platz in der Loge. Erhältlich ist der Menü-Gutschein für nur 9,99 Euro ausschließlich an der Kinokasse.

Talk: Fußball im Pott


Wenn es „Schwarz Gelb:Blau Weiß“ heißt, dann weiß jeder im Revier, worum es sich dabei handelt. Auch beim Fußball-Talk am 6. Juni um 18.30 Uhr im Signal Iduna Park geht es um die Kugel, Fans und Emotionen. Es geht aber auch um die einzigartige Wirkung des Fußballs im Ruhrpott, seine Tradition und Zukunft – es geht um Integrationskraft und kulturelle Bedeutung, um mediale Erregung und Fan-Szenen. Denn nirgendwo ist die gesellschaftspolitische Bedeutung des Fußballs größer als zwischen Dortmund, Gelsenkirchen und Umgebung.

Kurz vor Beginn der Fußball-EM kommt es zu einer Begegnung der „Legenden"
Norbert Dickel und Olaf Thon, aber auch der langjährige WDR-Intendant Fritz Pleitgen als BVB-Fan, trifft auf den ehemaligen Leiter des ARD-Hauptstadtstudios und Schalke-Fan Ulrich Deppendorf, komplettiert wird die Talkrunde vom Chefredakteur der WAZ, Andreas Tyrock, sowie einem BVB-Fan-Vertreter.

Gemütlich gucken im subrosa


Ausnahmslos alle Spiele überträgt die Hafenkneipe subrosa. Drinnen gibt es die Großleinwand, auch auf der Terasse kann geschaut werden. Der Eintritt ist frei, der Raum allerdings begrenzt.

Der Klassiker auf dem Friedensplatz


Nicht mit dem Eröffnungsspiel, sondern mit dem ersten deutschen Gruppenspiel startet die gute Stube der Dortmunder Fans, der Friedensplatz. Am 12. Juni beginnt dort die große Fußballparty. Der Schausteller-Verein Rote Erde hat die notwendigen Vorbereitungen getroffen: Auf einer 65 Quadratmeter großen LED-Leinwand werden alle Spiele mit deutscher Beteiligung zu sehen sein. Ab dem Achtelfinale gibt es zusätzlich die K.O.-Runden.

Wegen der nötigen verschäften Sicherheitsmaßnahmen erhebt der Veranstalter eine Eintrittsgeld von drei Euro pro Person. Für den VIP-Bereich mit freiem Essen und Trinken gibt es Eintrittskarten für 60 Euro, einen Sitzplatz ohne Verpflegung dort gibt es für 10 Euro.

Karten im Vorverkauf sind ab Sonntag, 5. Juni in der Thier Galerie, In den TEDI-Filialen sowie bei Dortmund Tourismus erhältlich. Direkt am Friedensplatz gibt es die Karten jeweils drei Stunden vor Spielbeginn. Weitere Infos gibt es auf der Facebookseite des Schaustellervereins Rote Erde.

Erst Comedy, dann Fußball


Beim Comedy-Festival Ruhrhochdeutsch im Spiegelzelt an der B1 gibt es einen besonderen Service für die Fußball-Fans unter den Gästen: An Spieltagen beginnen die Vorstellungen schon um 19 Uhr, zum Anpfiff um 21 Uhr darf dann das Mikro gegen die Großleinwand getauscht und Fußball geguckt werden.

Eingespieltes Team im FZW


Das FZW in der Ritterstraße eröffnet zur EM wieder seine Sports-Bar. Wie immer auf der großen Leinwand und mit einem großen Monitor, mit Sound aus der Hausanlage. Auch hier gilt es, vorab möglichst Tische zu reservieren.

Auch hier werden die Gäste gebeten, eine E-Mail mit Personenanzahl, Ansprechpartner und Position (vorne, mitte, hinten) an gastro@fzw.de. zu schicken. Reservierungen können nur montags bis freitags zwischen 10-16 Uhr beachtet werden. Reservierte Tische sollten spätestens 30 Minuten vor Anpfiff besetzt werden, sonst werden die Tische wieder freigegeben. Die Sports-Bar öffnet am 12. Juni mit dem Spiel Deutschland gegen die Ukraine, weiter geht es am 16. Juni Deutschland - Polen und am 21. Juni Deutschland - Nordirland.

Der Spielplan:


Gruppenspiele:

fr 10.06., 21:00 Frankreich-Rumänien (GruppeA)
sa 11.06 | 15:00 Albanien-Schweiz (A)
18:00 Wales-Slowakei (B)
21:00 England-Russland (B)
so 12.06. | 15:00 Türkei-Kroatien (D)
18:00 Polen-Nordirland (C)
21.00 Deutschland-Ukraine (C)
mo 13.06. | 15:00 Spanien-Tschechien (D)
18:00 Irland-Schweden (E)
21:00 Belgien-Italien (E)
di 14.06. | 18:00 Österreich-Ungarn (F)
21:00 Portugal-Island (F)
mi 15.06. | 15:00 Russland-Slowakei (B)
18:00 Rumänien-Schweiz (A)
21:00 Frankreich-Albanien (A)
do 16.06. | 15:00 England-Wales (B)
18:00 Ukraine-Nordirland (C)
21:00 Deutschland-Polen (C)
fr 17.06. | 15:00 Italien-Schweden (E)
18:00 Tschechien-Kroatien (D)
21:00 Spanien-Türkei (D)
sa 18.06. | 15:00 Belgien-Irland (E)
18:00 Island-Ungarn (F)
21:00 Portugal-Österreich (F)
so 19.06. | 21:00 Schweiz-Frankreich & Rumänien-Albanien (A)
mo 20.06. | 21:00 Slowakei-England & Russland-Wales (B)
di 21.06. | 18:00 Nordirland-Deutschland & Ukraine-Polen (C)
21:00 Kroatien-Spanien & Tschechien-Türkei (D)
mi 22.06. | 18:00 Ungarn-Portugal & Island-Österreich (F)
21:00 Schweden-Belgien & Italien-Irland (E)

Achtelfinale:

sa 25.06. | 15:00 | 2.A - 2.C
18:00 | 1.B - 3.A/C/D
21:00 | 1.D - 3.B/E/F
so 26.06. | 15:00 | 1.A - 3.C/D/E
18:00 | 1.C - 3.A/B/F
21:00 | 1.F - 2.E
mo 27.06. | 18.00 | 1.E - 2.D
21:00 | 2.B - 2.F

Viertelfinale:

do 30.06. | 21:00 | SiegerAF1 - SiegerAF3
fr 01.07. | 21:00 | SiegerAF2 - SiegerAF6
sa 02.07. | 21:00 | SiegerAF5 - SiegerAF7
so 03.07. | 21:00 | SiegerAF4 - SiegerAF8

Halbfinale:

mi 06.07. | 21:00 | SiegerVF1 - SiegerVF2
do 07.07 | 21:00 | SiegerVF3 - SiegerVF4

FINALE:
so 10.07. | 21:00h
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.