Radtour der Scharnhorster Spielplatzpaten: Derner Spielplätze unter der Lupe

Anzeige
Der Start der Tour durch Derne erfolgte an der AWO-Jugendfreizeitstätte. (Foto: Schmitz)

Alljährlich veranstaltet der Spielplatzverein Scharnhorst eine Radtour für
seine Mitglieder und die interessierte Öffentlichkeit, um in einem Scharnhorster Stadtteil die Spielplätze unter die Lupe zu nehmen und in Gesprächen mit den Trägern Verbesserungen anzuregen. Die diesjährige Tour führte durch den Stadtteil Derne.

Während der Tour fiel der zwölfköpfigen Besichtigungsgruppe auf, dass sich alle Spielplätze in dem besichtigtem Bereich in einem befriedigenden Zustand befinden. Vereinzelte Mängel und kleine Defekte an Spielgerät weisen auf rege Nutzung der Anlagen hin. Der Spielplatzverein wird darauf hinwirken, dass die Mängel möglichst rasch beseitigt werden. U. a. sollte der städtische Spielplatz zwischen Grundschule und Woldemeysiedlung, der inzwischen in die Jahre gekommen ist, für eine Erneuerung angemeldet werden.

Die Berichte des teilnehmenden Spielplatzpaten Dieter Labenz für den Spielplatz
Vorsteherstraße/Auf der Wenge zeigten wie wichtig es auch für andere Spielplätze wäre wenn jemand regelmäßig den Zustand kontrolliert und ein offenes Ohr für die Heranwachsenden hat. Interessenten für eine mögliche Patenschaft von öffentlichen Spielplätzen können sich melden beim Jugendamt unter Tel. 50-23742.

Insgesamt hätten die Heranwachsenden im Stadtteil Derne ein gutes Netz von
Spielplätzen, Bolzplätzen, Grünanlagen, Fahrradverbindungen sowie Schulflächen, die vielfältige Freizeit-, Spiel-, Treff- und Bewegungsmöglichkeiten bieten, fiel das Fazit der Tour positiv aus.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.