Der Klimawandel als Kunst: Krankenhaus-Pfarrer Frank Wecker zeigt Ausstellung zur "Schöpung" in St. Martin in der Gartenstadt

Anzeige
Frank Wecker. (Foto: Klinikum Dortmund)
Dortmund: St.-Martin-Kirche |

Eine Ausstellung mit Bildern des Dortmunder Krankenhaus-Pfarrers Frank Wecker wird am Sonntag, 30. August, um 17 Uhr mit einem Abendlob in der Werktagskirche der Gartenstädter Pfarrgemeinde St. Martin, Gabelsbergerstr. 32, eröffnet.

Wecker präsentiert in Acryl gemalte Bilder zum hochaktuellen Thema „Schöpfung“. Klimawandel und Klimaschutz sind in aller Munde, nicht erst durch den ökumenischen Schöpfungstag im September und durch die Papst-Enzyklika zum Klimawandel „Laudato si“.

So soll auch Weckers Werkausstellung ein Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung sein, geben die Bilder doch alle die Schönheit unserer Welt wieder und regen zum Nachdenken an. Die Bilder sind in verschiedenen Malkursen in den Jahren 2010 bis 2015 auf Sylt entstanden.

Die Ausstellung ist jeweils eine halbe Stunde vor und nach den Gottesdiensten zu besichtigen und läuft bis zum 20. September.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.